Über uns

Über uns...

Die Universität des Saarlandes setzt die in Artikel 3 der UN-Behindertenrechtskonvention geforderte Diversity-Kultur um: Seit Oktober 2011 ist die Kontaktstelle Studium und Behinderung (KSB) in die Stabsstelle Chancengleichheit integriert. 

 

Durch die KSB werden Studierende mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten während des Studiums in allen Belangen unterstützt. Das Informationsangebot bezieht sich auch auf Studieninteressierte mit Einschränkungen.  Mögliche Fragestellungen betreffen beispielsweise die Strukturen und Serviceangebote an der UdS, Nachteilsausgleiche, Wohnen, Studienfinanzierung, Auslandsaufenthalte, aktuelle Entwicklungen oder auch Hilfe in konkreten Problemsituationen.  

 

Die KSB bietet auch Lehrenden und anderen Beratungseinheiten der UdS Entlastung durch sachgerecht aufbereitete Informationen. Zugleich ist sie Kooperationspartner verschiedener wichtiger Einrichtungen an der UdS (AStA, Studienberatung, Studentenwerk, PPB, ...).  

Um die Situation an der UdS bedarfsgerecht zu verbessern und eine Qualitätskontrolle der Maßnahmen zu garantieren, ist auch der Aufbau eines Netzwerks der Studierenden mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten geplant. 

Nicht zuletzt vernetzt sich die KSB mit anderen Einrichtungen für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten aufregionaler und überregionaler Ebene

 

Eine Hochschule für alle - wir sind dabei. 

Kontaktstelle Studium und Behinderung

Universität des Saarlandes
Campus Center, Gebäude A4 4
Zimmer 1.06
66123 Saarbrücken

Tel.: +49 681 302-5025
Fax: +49 681 302-5026
ksb(at)uni-saarland.de