18.10.2021

Begrüßung der neuen Studierenden im Bachelor Europawissenschaften am 12.10.2021

28 neue Studierende beginnen im WiSe 2021/22 ihr Studium im Bachelor Europawissenschaften. Die CEUS-Vorsitzende Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle sowie die Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Fachbereiche begrüßten am Dienstag, 12. Oktober 2021, die angehenden Europawissenschaftlerinnen und Europawissenschaftler auf dem Campus der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Europawissenschaften kann an der Universität des Saarlandes in drei Ausrichtungen studiert werden: Geographien Europas, Neu-Zeit-Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft. Hinzu kommen Europarecht, europäische Politik, interkulturelle Kommunikation, Sprachkurse, ein Berufspraktikum und ein verpflichtender Auslandsaufenthalt im fakultätsübergreifenden Kernbereich.

Die neu eingeschriebenen Studierenden verteilen sich wie folgt: 13 Studierende in den Geographien Europas, sieben Studierende im Schwerpunkt Neu-Zeit-Geschichte und acht Studierende in der Vergleichenden Literaturwissenschaft. Die Studiengänge und die Studienkoordination sind am Cluster für Europaforschung der Universität des Saarlandes (CEUS) angesiedelt.