Mitgliedschaft

"Europa" ist einer der drei Forschungsschwerpunkte der Universität des Saarlandes. Das Cluster für Europaforschung bietet den Akteuren und Einrichtungen im Europaforschungsschwerpunkt eine interdisziplinäre Plattform zum fakultätsübergreifenden Austausch, zur gemeinsamen Arbeit an Verbundforschungsprojekten und zur innovativen Förderung des wissenschaftlichen Nach­wuchses. Das CEUS ist damit von zentraler Bedeutung für die Strategie der Universität, das Saarland als national wie international sichtbaren Leuchtturm der Europaforschung zu etablieren.

Um dieser Rolle gerecht zu werden, ist das CEUS auf das Engagement möglichst vieler Mit­streiterin­nen und Mitstreiter angewiesen. Das CEUS bietet den Europaforscherinnen und Europaforschern der Universität Möglichkeiten zur Vernetzung und zur Mitwirkung an der Gestaltung und Erreichung der Forschungsziele im Europa-Schwerpunkt.

Wir freuen uns auf Ihre Initiativen!

Mitgliedschaft im Cluster für Europaforschung

Wer kann Mitglied im CEUS werden?

Promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der UdS können einen Antrag auf Mitgliedschaft im CEUS stellen. An der Mitgliedschaft im CEUS interessierte Doktorandinnen und Doktoranden können sich über die Nachwuchsprogramme des CEUS bewerben.

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist ein aktuelles oder in naher Zukunft geplantes europabezogenes (Forschungs-) Projekt (Einzelprojekt oder im Rahmen von Verbundforschung), das sich in die übergreifende Forschungsthematik „Europa-Welt(en) – Projektionen, Reflexionen, Transformationen“ einfügt.

Das CEUS lebt von den Ideen, Projekten und Initiativen seiner Mitglieder. Sie bringen sich aktiv in die gemeinsame Arbeit und Diskussion im CEUS ein.

Hinweis: Die Nachwuchsprogramme des CEUS befinden sich gerade im Aufbau. Informationen hierzu folgen in Kürze.

Was umfasst die Mitgliedschaft im CEUS?

Gestaltung

  • Mitwirkung am jährlichen Europa-Forum: Plattform für europabezogene Aktivitäten, Key Notes, Posterpräsentationen, …
  • Mitgestaltung über Ideen-Modul "Ideen & Initiativen (I & I)": gemeinsame Diskussion über neue Ideen, die im CEUS verfolgt werden könnten
  • Initiierung von Arbeitsgruppen und ihre Aufnahme ins CEUS
  • Forschungskoordination: Begleitung und Vernetzung von Forschungsanträgen, die aus Arbeitsgruppen entstehen
  • Vorschlagsrecht für Themen, zum Beispiel für Tagungen, Exzellenzlabor Europa etc.
  • Zugang CEUS-Infrastruktur, zum Beispiel Mitwirkung an zukünftigen Publikationen

Vernetzung

  • Möglichkeit zum (interdisziplinären) Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, unter anderem durch:

    a) Projekt-Modul "Projekte & Potenziale (P & P)": Projektvorstellungen, konkrete Kooperation und nachhaltiger Service durch das CEUS

    b) Organisation in Arbeitsgruppen/kleinen 'Clustern' unter den Mitgliedern

    c) Kolloquien mit ausführlicheren Projektvorstellungen und inhaltlichem Feedback
     
  • Sichtbarkeit und Einbettung: Label 'CEUS' für Außendarstellung in Öffentlichkeit und in Anträgen: Mehrwert einer nachhaltigen Struktur zur Verankerung von Forschungsthemen
  • Sichtbarkeit durch Aufnahme in das Europa-Portal als 'Vitrine' der Saarbrücker Europaforschung
    Wie kann ich die Mitgliedschaft beantragen?

    Der Antrag kann über das untenstehende Formular gestellt werden. Anträge können jederzeit eingereicht werden. Das Collegium des Clusters entscheidet in regelmäßigen Abständen, mindestens zweimal im Semester, über die eingegangenen Anträge. Die Mitgliedschaft beginnt dann zu einem festgelegten Zeitpunkt und dauert drei Jahre. Sie kann auf Antrag verlängert werden.

    Wir freuen uns auf Ihre Projekte und Ideen!

     

     

    CEUS-Mitgliedschaft

    Antragsformular für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität des Saarlandes

    more
    Mitgliedschaft im Nachwuchskolleg Europa

    Nähere Informationen finden Sie hier in Kürze