Wissenschaftlicher Schreibstil und grammatische Strukturen

FormatOnline-Kurs
Detaillierte Informationen zum Kursablauf und den Online-Zugangsdaten (u.a. Einladung zu Microsoft Teams) erhalten Sie per E-Mail nach Ihrer Anmeldung.
KursspracheDeutsch (Niveau B2 erforderlich)
KursbeginnDienstag, 19.10.2021
Kurstermine und Unterrichtszeit

jeweils Dienstag, 16.00 – 17.30 Uhr (s.t.)

Teilnehmerzahlmax. 30 Teilnehmer*innen
Anmeldungbis zum Samstag, 16.10.2021 (beendet)
Weitere Informationenb.wolf(at)mx.uni-saarland.de
Kursgebührkostenfrei für internationale Bachelor- und Masterstudierende sowie Doktorand*innen aller Fakultäten der Universität des Saarlandes
ECTS-Punkte1 ECTS-Punkt (Bedingungen)

Wenn Sie ECTS Punkte und/oder das SK Zertifikat erwerben möchten, ist die Teilnahme an fünf Sitzungen erforderlich. Wenn Sie keine ECTS bzw. kein SK-Zertifikat erwerben wollen, ist es auch möglich, nur einzelne Sitzungen zu besuchen.

In unserem Online-Kurs werden wir uns diesmal näher mit einem Teilbereich des wissenschaftlichen Schreibens befassen, nämlich mit dem wissenschaftlichen Stil. Ein gelungener Schreibstil basiert aber auf der Kenntnis und der richtigen Anwendung entsprechender Grammatikstrukturen. Da die Schreibarbeiten von Studierenden auf diesem Feld oft noch verbesserungsfähig sind, werden wir eine Reihe von grammatikalischen Strukturen im Kontext des wissenschaftlichen Schreibprozesses betrachten (PPT gestützt) und praktisch anwenden (Kurztexte verfassen, Grammatikaufgaben bearbeiten).

Die zu behandelnden Themen lauten u.a.:
• Inhaltsverzeichnis - Wortbildung und Nominalisierung
• Einleitung und Schlussteil - texttypische Formulierungen
• Zitierweisen - sprachliche Einbindung
• Argumentationsabläufe - Kohäsionsmöglichkeiten
• Textkohärenz - Pronominalisierung und Platzhalterelemente
• Wissenschaftssprachlicher Ausdruck - textspezifische Wendungen und Funktionsverbgefüge.

Lernziele:
Die Teilnehmer*innen werden mithilfe diverser Aufgabenformate sowie anhand von wissenschaftlichen Texten/Textauszügen die oben angegebenen Grammatikstrukturen üben und selbst wissenschaftssprachliche Texte korrigieren, neu formulieren oder selbst verfassen.
Dadurch sollen folgende Lernziele erreicht werden:
• wissenschaftsstilistisch anspruchsvolle Sekundärliteratur besser verstehen und analysieren können,
• wissenschaftliche Texte selbst stilsicher verfassen können.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb frühzeitig an!

Referent/in:

Dr. Barbara Wolf unterrichtet und lehrt seit über 10 Jahren in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Wissenschaftssprache. Daneben betreut und berät sie Studierende und Doktoranden individuell bei ihren wissenschaftlichen Schreibarbeiten an wechselnden Institutionen (Universität des Saarlandes, HTW Saar, TU Kaiserslautern, Universität Trier). Seit 2020 koordiniert Dr. Barbara Wolf das Projekt "Wissenschaftliches Schreiben" an der Universität des Saarlandes.

** Aktuelle Kontaktmöglichkeiten **

Um der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, arbeitet das ISZ Saar zurzeit im eingeschränkten Betrieb.
Das Sekretariat ist Montag und Freitag von 10 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 13.30 bis 15.30 Uhr telefonisch erreichbar unter Tel.: +49 (0) 681 - 302 2850.
Bitte kontaktieren Sie uns ansonsten per E-Mail bei Fragen

Allgemeine Anliegen schreiben Sie bitte an Frau Keller: info-isz(at)uni-saarland.de

Fragen zur Bewerbung/Einschreibung in studienvorbereitende DSH- und VSiMINT-Kurse

Kontakt

Internationales Studienzentrum Saar (ISZ Saar)

Leiter: Dr. Michael Aulbach
Sekretariat: Elisabeth Keller
Tel.: +49 (0) 681 302-2850
Fax: +49 (0) 681 302-2824
info-isz(at)uni-saarland.de

Postanschrift

Internationales Studienzentrum Saar (ISZ Saar)
der Universität des Saarlandes
Campus, Gebäude A3 2
66123 Saarbrücken
Deutschland