Herzlich willkommen!

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Studieninteressierte,

auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Studiengang Rechtswissenschaft (Jura) an der Universität des Saarlandes. Hier erfahren Sie alles über die Inhalte dieses traditionsreichen Studiums, das Bewerbungsverfahren und darüber hinausgehende Angebote an der Universität des Saarlandes.  Außerdem haben wir für diejenigen, die schon eingeschrieben sind, hilfreiche Tipps zum erfolgreichen Studium.

Hier geht es zunächst zu einem kurzen Video über das Jura-Studium an der Universität des Saarlandes:

Neben dem klassischen Jurastudium können sich unsere Studierenden schon während des Studiums auf vielfältige Weise international orientieren: So kann man beispielsweise im ersten Studienjahr deutsches und französisches Recht parallel studieren (Abschluss "Licence de droit", dem Bachelorabschluss der französischen Juristenausbildung) oder an dem trilateralen Studienprogramm für Euro-Juristen (Lille-Saarbrücken-Warwick, Abschluss "Master en Droit, mention Activités Transnationales, spécialité Droit de L'Union Européenne") teilnehmen - zwei ganz besondere Highlights des Studiums hier.

Viel Spaß und herzlich willkommen!

 

Die Lehrveranstaltungen finden in aller Regel im denkmalgeschützten Gebäude B4.1 (Bild rechts) statt, das zuletzt vor knapp zehn Jahren renoviert wurde und gute Studienbedingungen ermöglicht. Dort befindet sich auch die juristische Bibliothek und das Auditorium Maximum (Audimax), wo die viele Vorlesungen für die Studienanfänger stattfinden.

Bewerbung

Für die Bewerbung zum Studiengang Rechtswissenschaft gilt eine Zulassungsbeschränkung. Die Universität des Saarlandes bietet Ihnen die Möglichkeit der Onlinebewerbung an. Bitte klicken Sie hier den Link "Bewerbung in das erste Fachsemester" an und gehen dann zu dem Link "Zur Online-Bewerbung in das erste Fachsemester für ein zulassungsbeschränktes Fach" und füllen dort Ihre Online-Bewerbung aus. Beachten Sie bitte, dass Ihre Bewerbung bis zum 15. Juli eines jeden Jahres im Studiensekretariat auch in Papierform vorliegen muss.

Sollten Sie sich erst nach Bewerbungsschluss, also nach dem 15. Juli für ein Studium der Rechtswissenschaft hier in Saarbrücken entscheiden, können Sie am sogenannten nachträglichen Vergabeverfahren teilnehmen. Bewerbungsschluss hierfür ist der 15. September eines jeden Jahres. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es noch freie Studienplätze gibt.

Hinweise zur Bewerbung zum Studiengang Droit stehen auf der Fakultätsseite bereit. Der Antrag auf Zulassung zum Studium ist bis zum 25. Juli (Ausschlussfrist) an das Centre juridique franco-allemand zu richten.

Des Weiteren werden die Aufbaustudiengänge "Magister/Magistra der Rechte" - LL.M. und "Europäische Integration" (Bewerbungsschluss: 15. Juli eines jeden Jahres) angeboten.