Studiengänge der Fakultät

Der klassische Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes.

Eine echte Besonderheit in Saarbrücken: Im Rahmen eines Doppelstudiums können Studierende an der Universität des Saarlandes neben ihrem Studium der deutschen Rechtswissenschaften ein französisches Rechtsstudium betreiben und damit zwei Abschlüsse ohne Zeitverlust erwerben.

Der Masterstudiengang "Europäisches und Internationales Recht" umfasst inhaltlich die Bereiche des Rechts der Europäischen Union, das internationale Recht, die Rechtsvergleichung, Außenwirtschaft und Investitionsschutz sowie internationale Streitbeilegung. Die Studierenden haben große Wahlfreiheit hinsichtlich der individuellen Kursbelegung und können sich nach eigenen Interessen und mit starkem Praxisbezug ausbilden lassen.

Der Saarbrücker Aufbaustudiengang bietet im Ausland graduierten Juristinnen und Juristen die Möglichkeit, Grundzüge des deutschen Rechts zu erlernen und darüber eine Prüfung abzulegen. Gleichzeitig bereitet der Studiengang deutsche und nicht-deutsche Juristen, die ihre Ausbildung in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union absolviert haben, auf die Niederlassung als europäische Rechtsanwälte vor.

Der Fernstudiengang "Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis" bietet Absolventen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie des Wirtschaftsingenieurwesens die Möglichkeit, wirtschaftsjuristische Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben − ortsunabhängig und bei freier Zeiteinteilung. Der Masterstudiengang vermittelt grundlegende juristische Inhalte, mit denen Wirtschaftswissenschaftler bei der täglichen Arbeit in Unternehmen konfrontiert sind. Die Studierenden lernen, rechtliche Chancen und Gefahren im unternehmerischen Alltag zu erkennen und zu entscheiden, in welchen Fällen professionelles juristisches Know-How erforderlich ist.

Der Masteraufbaustudiengang "Steuerrecht für die Unternehmenspraxis" wendet sich an all diejenigen, die in ihrem Beruf mit steuerrechtlichen Fragestellungen konfrontiert sind und ihr potenzielles Einsatzgebiet erweitern möchten. Interessant ist der Studiengang sowohl für Absolventinnen und Absolventen nicht juristischer Studiengänge als auch für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Der Studiengang "Unternehmenskommunikation und Rhetorik" zielt darauf ab, ein breites Wissen um Kommunikationsprozesse innerhalb und zwischen Institutionen und Organisationen, in der medialen Öffentlichkeit, national und international, in wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Dimensionen zu vermitteln. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, Kommunikationsanlässe und -prozesse zu analysieren, kritisch zu bewerten und Konzepte für ihre Gestaltung zu entwickeln. Dabei geht es auch darum, auf professionellem Niveau selbst kommunikativ zu agieren und rhetorische Fähigkeiten zu trainieren.

Das Zertifikat "Schlüsselkompetenzen für Juristen" ist eine Bescheinigung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes über die erfolgreiche Teilnahme am gesamten Ausbildungsgang und über den Erwerb der entsprechenden Schlüsselkompetenzen. Das Zertifikat dient zur Vorlage bei Bewerbungen. Es weist nach, dass über das juristische Fachwissen hinaus Qualifikationen erworben wurden, die für die Einstellung bedeutsam sind.

Das Zertifikat „IT-Recht und Rechtsinformatik“ bescheinigt die Ausbildung in wesentlichen Rechtsfragen und technischen Grundlagen der digitalen Gesellschaft. Im Bereich des IT-Rechts werden die für die Informationstechnologie relevanten Kenntnisse im Vertrags- und Deliktsrecht, Datenschutzrecht, Urheberrecht sowie Aspekte von eJustice und eGovernment vermittelt. Das Zertifikatsstudium ist interdisziplinär aufgebaut: Die kompetente Lösung von Rechtsfragen setzt das Verständnis des zugrunde liegenden Sachverhalts voraus. Entsprechend werden die für die Erörterung des IT-Rechts notwendigen Grundlagen des Internets und der IT-Sicherheit in verständlicher Weise vermittelt.

Das Weiterbildungsprogramm Patent- und Innovationsschutz (PATINS) vermittelt handlungsrelevantes Wissen zum Schutz von Innovationen materieller und immatrieller Art und leitet zur Beachtung bestehender Schutzrechte an. Die Lehrinhalte des Programms sind interdisziplinär ausgerichtet und von ausgewiesenen Experten sorgsam zusammengestellt.

Stipendien- und Mentorenprogramm

BestJuraSaar




Informationen und Fachstudienberatung

Juristisches Prüfungsamt

Gebäude B4 1, EG

Zimmer 0.09

 

Tel.: +49 (0)681 302-2163, -57531

Email: jura.pruefungsamt(at)rewi.uni-saarland.de


Zentrale Studienberatung

Campus Center

Gebäude A4, 4

 

Tel.: +49 (0)681 302-3513

Email: studienberatung(at)uni-saarland.de

Online Zentrale Studienberatung


Informationen zur Bewerbung und zur Immatrikulation

Studierendensekretariat

Gebäude A4, 2

 

Tel.: +49 (0)681 302-5490

Email: anmeldung(at)univw.uni-saarland.de

Online: Studierendensekretariat

 

Bewerbung & Immatrikulation

Online-Bewerbung