Bildung der Referate

Im Zuge der Neugliederung der Fakultäten der Universität des Saarlandes wurden die beiden ehemaligen Fakultäten "Geschichts- und Kulturwissenschaften" und "Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften" zur Philosophischen Fakultät zusammengeschlossen. Da die neue Fakultät aufgrund ihrer Größe nicht mehr über die bisherigen Verwaltungsstrukturen betreut werden konnte, wurde ein Konzept zur Neugliederung aller Verwaltungseinrichtungen der beiden Teilfakultäten ausgearbeitet und umgesetzt.

Zunächst wurden dazu fast alle bestehenden Verwaltungseinheiten aufgelöst. Darunter fielen die Fakultätsgeschäftsführungen, das Prüfungssekretariat, das Promotionssekretariat, die Studienkoordination, die Zertifikatsbetreuung und die Optionalbereichskoordination. Die Aufgaben dieser Einzeleinrichtungen wurden auf die drei neu geschaffenen Referate der Fakultätsverwaltung aufgeteilt:

 

Verwaltung & akademische Verfahren (inklusive Promotionssekretariat)
Strategie & Prüfungswesen
Lehre & Studium (inklusive HoK und Optionalbereich)