Sonstige erste Schritte

Führerschein umschreiben

Führerscheine aus EU- oder EWR-Ländern
Führerscheine aus EU- oder EWR-Ländern sind in Deutschland ohne zeitliche Begrenzung gültig. Sofern Sie sich in Ihrem Heimatland keinen internationalen Führerschein haben ausstellen lassen, benötigen Sie ggf. eine Übersetzung Ihres Führerscheins. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Verkehr.

Außereuropäische Länder
Führerscheine aus außereuropäischen Ländern sind in der Regel ein halbes Jahr nach Einreise in Deutschland gültig, sofern eine deutsche Übersetzung vorliegt. Danach müssen Sie Ihren Führerschein beim Ordnungsamt umschreiben lassen. Wir empfehlen Ihnen, die Umschreibung des Führerscheins rechtzeitig zu beantragen. Je nachdem aus welchem Land Ihr Führerschein ist, können für die Umschreibung zusätzliche Fahrstunden oder das Ablegen einer Prüfung nötig sein.

An der Univeristät immatrikulieren

Sie finden auf den Webseiten des Studierendensekretariats zahlreiche Informationen zu den benötigten Dokumenten:

Dokumente für die Immatrikulation

Direkt zur Immatrikulation im SIM-Portal

Deutschkurse

Sie finden alle Informationen zur Anmeldung und den Deutschkursen an der Saar-Universität auf den Webseiten der:

Deutschkurse am ISZ Saar

Kontakt

Campus Saarbrücken
Gebäude A4 4
Tel.: +49 681 302-71128
welcome(at)uni-saarland.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09.30 - 12.30 und 13.30 - 15.00 Uhr