22.03.2011

Experten beraten über Software-Sicherheit

relevant.at


Der Bankautomat verweigert die Kreditkarte, die Rücküberweisung zu viel gezahlter Lohnsteuer verzögert sich oder Fluggäste können nicht einchecken: Behörden und Unternehmen setzen auf immer komplexere Computersysteme.

Selbst Experten beherrschen sie oft kaum noch. Bei der nach Veranstalterangaben größten wissenschaftlichen Software-Konferenz in Europa (ETAPS) diskutieren rund 500 Wissenschaftler aus aller Welt in Saarbrücken über die aktuellen Herausforderungen in der Softwareentwicklung.

Den gesamten Artikel finden Sie unter:relevant.at