Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung

 

 

Termin: 

12. bis 14. September 2014

 

Tagungsort

Universität des Saarlandes (UDS)                              

Campus Saarbrücken

66123 Saarbrücken

Gebäude C5.1 Musiksaal

 

http://www.uni-saarland.de/footer/dialog/anfahrt/lageplan/interaktiv.html

 

Anmeldung Kontaktadresse

Ute Elisabeth Flieger M.A.

Universität des Saarlandes

Abt. Historische Anthropologie/Europäische Ethnologie

Campus Gebäude C5.2; EG Zimmer 36

66123 Saarbrücken

 

E-Mail: ue.flieger(at)mx.uni-saarland.de

Tel.: +49 (0)681 - 302 4372

Fax: +49 (0)681 - 302 3376

 

Tagungsbeitrag

Pro Person 30,00 Euro (15,00 Euro Studierende) mit der Bitte um baldige Anmeldung,  möglichst bis 15. August 2014, sowie der Überweisung der Anmeldegebühr vorab bei

 

Bankname: Bank1Saar eG
Empfänger: Universität des Saarlandes


IBAN:|DE94 5919 0000 0097718008|
(BIC) SWIFTCODE:|SABA DE 5 S

 

Verwendungszweck:   E 305141401 bitte den Namen angeben

 

Tagungsbüro

 

Ab dem 12. September 2014 am Tagungsort Musiksaal C5.1 Universität des Saarlandes, Campus Saarbrücken

 

 

Tagungsprogramm

Freitag, 12. September 2014

 

16:00     Eröffnung der Tagung und Grußworte

 

16:15      Gudrun M. König (Dortmund) und  Michaela Haibl (Dortmund): Sammeln als Mode um 1900. Die museale Ordnung der Dinge und des Wissens

 

17:00                     Olaf Kühne (Weihenstephan-Triesdorf) und Antje Schönwald (Saarbrücken): Landschaft als Projektionsraum gesellschaftlicher Ordnungsvorstellungen am Beispiel der Konstruktion von Wildnis und Stadt

 

17:45     Kaffepause

 

18:00    Simone Egger (München): München wird moderner. Zur Ordnung von Stadt, Raum und Diskurs in den 1960er Jahren

 

18:45     Tobias Scheidegger (Zürich): Häretische Hybride. Herrn Lehrer Brüggers Infragestellung botanischer Ordnungsmacht

 

19:30     Empfang

 

 

 

 Samstag, 13. September 2014

 

9:30         Stephanie Böß (Bamberg): „in die gehörigen Ordnungen finden“ – religiöse Ordnungskonzepte in der Herrnhuter Brüdergemeine

 

10:15        Jens Wietschorke (Wien): Architektur und symbolische Ordnung: Das Beispiel Kirchenraum

 

11:00       Kaffeepause

 

11:30        Michaela Fenske (Göttingen): Nach dem Krieg: Wie Schreiben Ordnungen schafft

 

12:15        Markus Walz (Leipzig): Wörter ohne Sachen. Abschied des Information Retrieval von dokumentarisch geordneten Musealien

 

13:00       Mittagspause

14:30       Daniel Habit (München): Tabu. Bruch. - Perspektiven auf ungeschriebene Handlungslogiken

 

15:15        Annekatrin Kühn (Dortmund): Rechtsethnologische Gerichtsgutachten - Möglichkeiten und Grenzen des cultural defense Ansatzes in der deutschen Rechtsprechung

 

16:00       Kaffeepause

 

16:30       Over Sutter (Bonn): Verordnungen stören - Kreative Praktiken und Symbole des Protests gegen polizeiliche Ausnahmezonen

 

17:15        Kerstin Poehls (Hamburg): Regulierte Süße. Zucker als Handels- und Konsumgut im Blick der Kulturanthropologie

 

19:00       Möglichkeit des gemeinsamen Abendessens im „Stiefelsaal“ der Gaststätte Stiefel Bräu, 66111 Saarbrücken, Am Stiefel 2

 

 

Sonntag, 14. September 2014

 

9:30         Susan Gamper (Bamberg): Geordnete Emotionen. Akteure und Praktiken der Regulierung in Fußballstadien

 

10:15        Jonathan Roth (Mainz): Satzung, Kneipe, Redeliste: formale und informelle Ordnungsprinzipien im parteipolitischen Diskurs

 

11:00       Kaffeepause       

 

11:30        Katrin Bauer (Bonn): Leben ordnen. Vom Umgang mit individuellen Ordnungssystemen

 

12:30       Ende der Tagung

Anfahrt

 

Anfahrt Universität des Saarlandes (UDS), Campus Saarbrücken

 

Anfahrt allgemein

http://www.uni-saarland.de/footer/dialog/anfahrt/saarbruecken.html

 

 

Buslinien zur UDS, Campus Saarbrücken

http://www.uni-saarland.de/footer/dialog/anfahrt/saarbruecken/bahn-bus/buslinien.html

 

 

Saarbahn Busfahrplan

http://www.saarbahn.de/de/fahrplan/fahrplaene_der_einzelnen_linien

 

 

PKW Einfahrt UDS, Campus Saarbrücken

Bei der Einfahrt bitte ein Ticket ziehen, die Ausfahrt wird via kostenfreier Gästetickets geregelt. Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Tagungsort sind ausreichend vorhanden.

 

 

 

Unterkunft

Motel One

 

http://www.motel-one.com/de/hotels/saarbruecken/

 

Das Motel One ist noch fast neu und liegt direkt, aber trotzdem relativ ruhig an der Saarbrücker Fußgängerzone. Von hier aus gelangen Sie zu Fuß bequem zu vielen Sehenswürdigkeiten, Theater, Restaurants usw.

Das Kontingent ist jetzt geschlossen. Bitte buchen Sie direkt im Hotel!

 

 

 

Gästehaus/Hotel Weller

 

http://www.hotel-weller.com/

 

In größerer Nähe zum Tagungsort präsentiert sich das Gästehaus/Hotel Weller. Für evtl. mitreisende Studentengruppen sind sogar Mehrbettzimmer mit Küchenzeile vorhanden (die Jugendherberge Saarbrücken ist leider völlig ausgebucht). 

Das Kontingent ist jetzt geschlossen. Bitte buchen Sie direkt im Hotel!

 

 

Empfehlenswerte Hotels in der Nähe:

 

Hotel Bayerischer Hof (in relativer Nähe zum Campus)

http://www.bayrischerhof-sb.de/

 

 

Hotel Seewald Dudweiler (in unmittelbarer Nähe des Campus)

http://www.hotel-seewald.de/

 

 

 

Verpflegung

 

Freitagabend Empfang im Foyer am Tagungsort Musiksaal C5.1 Universität des Saarlandes, Campus Saarbrücken

http://www.uni-saarland.de/footer/dialog/anfahrt/lageplan/gebaeude-index/gebaeude-c5-1.html

 

Samstagmittag Reservierung im Bistro Canossa, Campus UDS.

http://www.canossa.de/

 

Samstagabend Reservierung in der Gaststätte Stiefel Bräu, Saarbrücken Innenstadt.

http://www.stiefelgastronomie.de/frameset_stiefelbraeu.htm

 

In den Tagungspausen stehen Getränke und Knabbereien zur Verfügung.