Willkommen

auf der Internetseite des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht sowie Rechtstheorie von
Prof. Dr. Georg Borges!

Terminhinweis: "Einführung in das juristische Denken und Arbeiten"

Die Vorlesung "Einführung in das juristische Denken und Arbeiten" beginnt ab sofort um 16:00 Uhr s.t. und endet um 17:45 Uhr.

Klausurrückgabe

Die Klausuren der Vorlesungen "Einführung in das rechtswissenschaftliche Schreiben", "Datenschutzrecht" sowie "Datenschutzrecht in der Praxis" können am Lehrstuhl zu den Öffnungszeiten des Sekretariats abgeholt werden.

 

Studierende des Studienganges Wirtschaft & Recht vereinbaren bitte einen Termin zur Einsichtnahme.

Hinweis: Juristisches Internetprojekt und Informations- und Medienrechtliches Kolloquium am 6.11.

Am Dienstag, 6.11., findet das Informations- und Medienrechtliche Kolloquium Saarbrücken (IMK) von 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr zum Thema "Haftung für Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch Künstliche Intelligenz" in Gebäude B4 1, Raum 0.07 statt. Referent ist Dr. Jan Oster, Assistant Professor Universität Leiden, Lehrbeauftragter für Telekommunikationsrecht und Internationales Medienprivatrecht.

Moderiert wird das IMK dieses Mal von Prof. Borges.

Daher wird er mit den Teilnehmern des Juristischen Internetprojekts Saarbrücken (JIPS) - welches dienstags 18-20 Uhr stattfindet - gemeinsam das IMK besuchen. Treffpunkt für das JIPS ist wie üblich Raum 0.12 in Gebäude A5 4 um 18 Uhr s.t.  

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2018/2019

In diesem Wintersemester bietet Prof. Borges folgende Lehrveranstaltungen an:

Nachklausuren im Gesellschaftsrecht

Die Klausuren im Gesellschaftsrecht können ab dem 16.10.2018, jeweils zwischen 10:00h und 12:30h

im Gebäude A5.4, Raum 0.01 abgeholt werden.

Propädeutische Hausarbeit (Nachschreiber)

Die Propädeutischen Hausarbeiten können ab dem 08.10.2018, jeweils ab 10:00h bis 12:30h im Gebäude A5.4, Raum 0.01 abgeholt werden.

Das Institut für Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes bietet das Zertifikatsstudium "IT-Recht und Rechtsinformatik" an. Die Teilnehmer erhalten eine umfassende Spezialisierung und Weiterbildung in rechtlichen und technischen Fragen der digitalen Gesellschaft.

Das Zertifikat richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Das Zertifikatsstudium steht aber auch Externen zur berufsbegleitenden Weiterbildung offen.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/2019 ist vorüber. Es sind aber noch einige freie Plätze verfügbar!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auf der Veranstaltung "Freiheit und Sicherheit in der digitalen Gesellschaft" hat sich das neu aufgestellte Institut für Rechtsinformatik der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter den Gästen waren hochranige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, unter anderem Bundesjustizminister Heiko Maas. Zu dieser Gelegenheit schaltete das Institut auch seine neue Webseite frei, die in Zukunft unter dem Link:

 www.rechtsinformatik.saarland

erreichbar ist.

Das Institut für Rechtsinformatik bietet unter www.it-recht-karriere.de ein Karriereportal mit angeschlossener Jobbörse für IT-Rechtler an.

Seit dem Wintersemester 2016/2017 bietet mit dem Institut für Rechtsinformatik die Rechtswissenschaftliche Fakultät erstmals ein studien- oder berufsbegleitendes Zertifikat im IT-Recht und der Rechtsinformatik an.

Mehr Informationen

Borges/Meents: Cloud Computing, Rechtshandbuch
2016. Buch. XXXIII, 734 S.
ISBN 978-3-406-64590-7

Buch im beck-shop

Hier können Sie sich für den Informationsdienst anmelden. Sie werden dann bei neu eingestellten Vorlesungsunterlagen automatisch per E-Mail informiert.

Hier können Sie sich Gesetze im ePUB-Format herunterladen. Sie können diese auf Ihrem Tablet, Android- oder iOS-Device, sowie auf den meisten E-Book-Readern verwenden.

Sprechstunde für Studierende

Ich biete zur Zeit keine feste Sprechstunde an. Wenn Sie Interesse an einem persönlichen Gespräch haben, melden Sie sich bitte per E-Mail oder sprechen Sie mich nach der Vorlesung an.