Dr. Amerigo Caruso

Gebäude B3 1, Raum 3.11

Tel. +49 (0) 681-302-3319

amerigo.caruso(at)uni-saarland.de

https://unipd.academia.edu/AmerigoCaruso

 

 

Schwerpunkt Lehre und Forschung

  • Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Adel und Herrschaftseliten, politischer Konservativismus
  • Revolutionsforschung, Resilienz- und Sicherheitsgeschichte
  • Soziale Konflikte und politische Gewalt
  • Nationalismus und Nationsbildung

 

Vita

  • 2019 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte an der Universität des Saarlandes
  • 2017 ERC-Postdoctoral Research Fellow an der Universität Padua
  • 2016 Promotion an der Universität des Saarlandes
  • 2010 Master (Neuere Geschichte und Globalgeschichte) Università degli Studi di Milano
  • 2007 Bachelor (Politikwissenschaften und Geschichte) Università degli Studi di Milano

 

Auszeichnungen und Stipendien

  • 2019 Tagungsförderung durch die Fritz Thyssen Stiftung ("Die Welt der Sicherheit und ihre Grenzen. Medialität von Unfällen und Risikodiskurse im Deutschen Kaiserreich")
  • 2019 DAAD Kurzstipendium (USA)
  • 2017 Forschungsstipendium der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • 2016 Postdoktorandenstipendium am Deutschen Historischen Institut Rom
  • 2016 Eduard-Martin-Preis der Universität des Saarlandes für die Dissertation
  • 2015 Mitarbeit an der SFB-Initiative „Resilienz“ und Stipendiat des Forschungszentrums Europa an der Universität Trier
  • 2014 Doktorandenstipendium am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Mainz
  • 2013 Stipendium für die 55. Studienwoche des Italienisch-Deutschen Historischen Instituts in Trient
  • 2011 Promotionsstipendiat der Landesgraduiertenförderung des Saarlandes
  • 2010 Auszeichnung für exzellente Studienleistungen (durch den Präsidenten der Italienischen Republik)

 

Tagungen