2022

Rencontre avec Rokhaya Diallo

C'est un immense plaisir et honneur d'organiser et modérer une rencontre avec Rokhaya Diallo, féministe et activiste anti-raciste, le 13 juillet 2022. 
Cette soirée se déroulera à la Villa Europa à 19h et s'inscrit dans le cadre du séminaire de Fatma-Pia Hotait Feminismus und Globalisierung "von unten her" gedacht: Black and Islamic Feminisms.
Nos réflexions tourneront autour de l'intersectionnalité dans le féminisme décolonial.
Pour plus d'informations sur les inscriptions, veuillez consulter l'affiche.

 

Konzert des Trios Parrhèsia

Herzliche Einladung zum Konzert des mehrfach ausgezeichneten Trios Parrhèsia in der Villa Europa am 23. Juni um 19 Uhr! Die Musiker*innen Rachel Sintzel (Violinistin), Irène Jolys (Cellistin) und Melvil Chapoutot (Pianist) werden Ihnen ein innovatives und dynamisches deutsch-französisches Repertoire präsentieren.

 

Einladung zum Europatag

Herzliche Einladung zum #Europatag am 9. Mai 2022 um 10 Uhr! Im Rahmen des Seminars "Pour un Parlement européen des Etudiants" sprechen die Gäste Zahava Seewald ( Maison d'Érasme & Béguinage / Erasmushuis & Begijnhof, Brüssel) und Johannes Abele (International Office, UdS) über Europa und insbesondere über die Programme Erasmus und Erasmus+.

 

Rencontre digitale avec Karl Akiki

Retour sur le dernier lundi : pendant une rencontre digitale via Zoom sous la modération de Pr. Dr. Valérie Deshoulières et de Fatma-Pia Hotait, Karl Akiki, Vice-Doyen de la Faculté des Lettres et des Sciences Humaines de l´Université Saint-Joseph-de-Beyrouth et rédacteur en chef de la revue InteraXXIons, a évoqué les développements actuels de la langue française au Liban ainsi que les multiples projets dans ce domaine soutenus par lui. Merci beaucoup pour ces aperçus intéressants !

Rückblick zum letzten Montag: in einer digitalen Gesprächsrunde via Zoom, moderiert von Fatma-Pia Hotait und Prof. Dr. Deshoulières, sprach Karl Akiki, Vizedekan der Fakultät für Geisteswissenschaften und Literatur der Universität Saint-Joseph-de-Beyrouth und Chefredakteur der Zeitschrift InteraXXIons, über die aktuellen Entwicklungen der französischen Sprache im Libanon sowie über die vielfältigen von ihm unterstützen Projekte in diesem Bereich. Vielen Dank für die interessanten Einblicke!

 

Überraschung der Schüler*innen der Al Nmayrieh Grundschule

Was für eine Freude über die bunten Lern- und Bastelmaterialien: Pünktlich zum libanesischen Kindertag am 20. März kamen die Spenden in der Al Nmayrieh Grundschule an. Die Schüler*innen haben sich sehr über diese schöne Überraschung gefreut! Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Valentine Wolfgang sowie allen Spender*innen bedanken.

 

27e édition de la Semaine de la Francophonie

A l´occasion de la Semaine de la Francophonie, l´IEF sous la modération de Pr. Dr. Valérie Deshoulières et de Fatma-Pia Hotait organise le 21 mars 2022 à 19h30 une rencontre digitale via Zoom avec Karl Akiki, Vice-Docen de la Faculté des Lettres et des Sciences Humaines de l´Université Saint-Joseph-de-Beyrouth et rédacteur en chef de la revue InteraXXIons. 

Anlässlich der Woche der Frankophonie organisiert das IEF unter der Moderation von Prof. Dr. Valérie Deshoulières und Fatma-Pia Hotait am 21. März 2022 um 19:30 Uhr eine digitale Gesprächsrunde via Zoom mit Karl Akiki, Vizedekan der Fakultät für Geisteswissenschaften und Literatur der Universität Saint-Joseph-de-Beyrouth und Chefredakteur der Zeitschrift InteraXXIons.

 

Spendenaktion für die Al Nmayrieh Grundschule im Libanon

Seit vielen Wochen wurde gesammelt und nun kann es endlich losgehen! Die unterschiedlichen bunten Lern- und Bastelmaterialien können nun an die Al Nmayrieh Grundschule im Libanon übergeben werden. 

Der Libanon befindet sich seit geraumer Zeit in einer tiefen Wirtschafts- und Finanzkrise, die das Land neben der Corona-Pandemie schwer belastet. Im Wintersemester 2021/22 wurde die aktuelle Lage im Libanon im Blockseminar „Europa als Versprechen“ thematisiert. Dabei kam auch zur Sprache, dass es beispielsweise in den Grundschulen an essenziellen Materialen fehlt, weshalb Valentine Wolfgang die Initiative ergriff, mit einer Spenden-Box einen Beitrag zur Besserung der Lage beizutragen. Die Materialien wurden seit Januar im Gebäude der Romanistik gesammelt und können nun persönlich an die Schule übergeben werden.

Für weitere Informationen zur Spendenaktion: https://www.facebook.com/LehrstuhlDeshoulieres/posts/484932412966290

 

Artikel über die Gewinner des Utopie Europa-Preises 2021 im Mitmachportal der Frankreichstrategie

Im Mitmach-Portal der Frankreichstrategie ist nun nachzulesen, wie es mit dem Gewinner-Projekt des Utopie Europa-Preises 2021 weitergeht, denn nach dem Erfolg im letzten Jahr geht es nun um die Realisierung des Programms:

www.frankreichstrategie.saarland/de/studierende-verfolgen-weiter-ihr-europaeisches-bildungsprojekt

 

UniGR-CBS Conference 2022: Recent developments in territorial, cultural and linguistic border studies

Notre Chaire sera représentée à la Conférence de clôture de l'University of the Greater Region - Center for Border Studies : "Border Renaissance" qui se tiendra à Saarbrücken les 4 et 5 février. Fatma Pia Hotait (Romanistik, Lehrstuhl Deshoulières), ainsi que Nicole Fischer (Romanistik, Lehrstuhl Messling) et Dr. Heike Mißler (Britische Literatur und Kulturwissenschaft) tiendront un panel de discussion en trois langues (anglais, allemand et francais) sur le thème "Transnational Feminism". Inscriptions sur http://conferences.borderstudies.org