Zertifikat und Abschlussarbeit


Die Weiterbildung zur Fachkraft für inklusive Pädagogik und Praxis schließt mit einer Abschlusspraxisarbeit im letzten Semester ab. Nach Abschluss der berufsbegleitenden Qualifizierung wird ein Zertifikat als „Fachkraft für inklusive Pädagogik und Praxis“ gemeinsam von der FR Bildungswissenschaften und ihren Kooperationspartnern ausgestellt.

Zum Erstellen der Abschlusspraxisarbeit stehen Ihnen hier die Richtlinien sowie ein Muster zur Verfügung.

 

Themenvorschläge aus dem Dozententeam für Abschlussarbeiten:

"Globales Lernen und Inklusion" , Betreuung durch Frau Dorothee Neurohr-Gebhardt. Hinweis: Themenvorschlag richtet sich speziell an (angehende) Lehrerinnen und Lehrer.


Credit Points
Eine Entsprechung der Leistungen in Credit Points wird am Ende der Weiterbildung bescheinigt.