WS 2019/20 - Experimentalphysik 1: Mechanik, Schwingungen, Wellen

 

 

Diese Vorlesung führt in die Experimentalphysik ein. Folgende Themen werden behandelt:

  ●  Mechanik des Massenpunktes, Systeme von Massenpunkten und Stöße
  ●  Mechanik des starren Körpers und des elastischen Körpers
  ●  Schwingungen und Wellen
  ●  Relativitätstheorie
  ●  Mathematische Ergänzungen in eigener Lehrveranstaltung

Diese Webseite mit thematischen und organisatorischen Informationen zur Vorlesung wird kontinuierlich aktualisiert.
Bitte regelmäßig besuchen! 

Mitteilungen

  • Die 2. Klausur wird am 25. August 2020 vormittags stattfinden. Weitere Information unten unter "Klausur" und hier zum Herunterladen.
  • Zur besseren Vorbereitung auf die Klausur gibt es einen Beispieltest, siehe rechts. Er illustriert vor allem die vier Aufgabenkategorien. Der Umfang wird in der Klausur ganz grob das Doppelte sein.

Vorlesung

  • Die Vorlesung findet Montags und Dienstags jeweils 08:30-10:00 Uhr im Geb. C6.3, großer Hörsaal statt.
  • Die Vorlesung orientiert sich eng an dem Buch "Experimentalphysik 1" von W. Demtröder, siehe Link rechts. Darüber hinaus gehende Literatur wird, so weit möglich, hier zur Verfügung gestellt. Ein Skript gibt es nicht.

Übungen

  • Übungsblätter: siehe rechts. Es wird insgesamt 13 Übungsblätter geben!
  • Einteilung der Übungsgruppen: siehe rechts.
  • Kontakt zu den Übungsgruppenleitern ("Bremsern"): Martin Steinel.
  • Verfahren: Es gibt wöchentlich Hausaufgaben, welche zur nächsten Woche bearbeitet werden. In der Übungsgruppe wird durch ein "Kreuz" angegeben, dass man eine Aufgabe bearbeitet hat und vorrechnen kann. Der Übungsgruppenleiter ruft jemand zum Vorrechnen auf oder rechnet selbst vor.
  • Gelegentlich kann es auch schriftliche Hausaufgaben oder Präsenzaufgaben geben.
  • Die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen (50% der Kreuze, ausreichend häufig vorrechnen, 50% der schriftlichen Lösungen) ist eine Prüfungsvorleistung, d.h. für die Zulassung zur Klausur notwendig.

Mathematische Ergänzungen

  • Die Mathematischen Ergänzungen haben eine eigene Homepage.
  • Sie finden Montags 12.30-14 Uhr im selben Hörsaal statt.

Klausur

  • Alle Informationen zur 2. Klausur hier zum Herunterladen.
  • 2. Klausurtermin: Dienstag 25. August, 09:30-12:30 (Einlass ab 09:00), großer HS in Geb. C6.4.
  • Modalitäten:
    • Prüfungsvorleistung (d.h. Zulassungsvoraussetzung) ist das erfolgreiche Bearbeiten der Übungsaufgaben, s.o. Eine früher erworbene Zulassung wird nachgewiesen durch einen schon erfolgten Prüfungsantritt oder durch eine Bescheinigung des entsprechenden Lehrstuhls.
    • Die Klausur hat vier Bereiche: Wissen, Verständnis, Können, Mathematik.
    • Bestehensgrenze wird sein: 40% in jedem Bereich, 50% insgesamt.
    • Es darf alles schriftliche Material verwendet werden (Bücher, eigene und fremde Aufzeichnungen, ...). 
    • Es dürfen keinerlei Kommunikationsinstrumente verwendet werden; ihr Einsatz führt zum sofortigen Nichtbestehen.
    • Ein einfacher Taschenrechner ist erlaubt (nicht programmierbar, nicht grafikfähig, kein CAS).
    • Wenn die EP1 in Ihrem Studiengang (z.B. LA) weniger Credits als im BSc Physik hat, werden Zulassungs- und Bestehensgrenzen entsprechend verringert.
    • Alle Prüfungsteilnehmer müssen sich unbedingt im LSF-System anmelden. (Wichtige Ausnahme: Wenn Ihr Studiengang noch nicht im LSF abgebildet ist (z.B. Bachelor Quantum Engineering) melden Sie sich formlos per E-mail bei der Studien­koordinatorin Frau Klap an (studium-physik@uni-saarland.de).
  • Hygiene- und Schutzmaßnahmen:
    • 1. Risikogruppen und Krankheitssymptome
      • Wir werden vor der Klausur eine Abfrage zu einer eventuellen Zugehörigkeit zu einer Corona-Risikogruppe durchführen. Für diese Personen werden gesonderte Maßnahmen (z.B. separater Raum) gelten.
      • Am Tag vor der Klausur werden alle angemeldeten Teilnehmer hinsichtlich eines eventuellen Kontakts zu einer Corona-positiv getesteten Person sowie dem Vorliegen spezifischer Krankheitssymptome befragt (siehe „Fragencheck Präsenztreffen“ im Anhang). Bei Vorliegen von Krankheitssymptomen dürfen Sie nicht an der Klausur teilnehmen! Ohne eine Rückmeldung zum Fragebogen dürfen Sie nicht an der Klausur teilnehmen!
      • Bitte beachten Sie die generellen Hygieneregeln (siehe „Wichtige Informationen für Studierende“ im Anhang).
    • 2. Abstandsregeln
      • Aufgrund der Abstandsregelungen können im großen Hörsaal maximal 58 Plätze belegt werden.
      • Vor dem Beginn der Klausur bitte außerhalb des Gebäudes unter Wahrung der Abstandsregeln warten! Den Hörsaal nicht ohne Aufforderung betreten!
      • Wir werden die Teilnehmer einzeln zum Betreten des Hörsaals auffordern. Jedem Teilnehmer wird ein persönlicher Sitzplatz zugeteilt. Es gibt keine freie Platzwahl!
      • Beim Betreten des Gebäudes und des Hörsaals, während der Bewegung im Hörsaal und bei Rückfragen an die Betreuer muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.
      • Während der Klausur kann die Maske abgenommen werden.
  • Anhang  Fragencheck Präsenztreffen
    Anhang  Studierendeninformation Präsenztreffen