Eine Vortragsreihe über die Zeit

13. Feb. 2019, 18:30 Uhr, Filmhaus
Wie verändert sich unsere Vergangenheit?
Dr. Roxanne Sopp, Psychologie,
Universität des Saarlandes
 

Unsere Erinnerungen geben uns das Gefühl, dieselbe Person im Hier-und-Jetzt wie in der Vergangenheit zu sein. Die als feststehende Ereignisfolge wahrgenommene Vergangenheit bildet so das Fundament unserer persönlichen Identität. Allerdings wandeln sich unsere Erinnerungen über die Zeit hinweg beständig: Einige Erinnerungen zerfallen, andere verändern sich, und einige wenige bleiben mit allen sensorischen Qualitäten des ursprünglichen Erlebens erhalten. Wodurch diese Veränderungsprozesse genau beeinflusst werden und welche Rolle hierbei Emotionen und Schlaf spielen, wird im Rahmen des Vortrags dargestellt.

 

 

Veranstalter

Prof. Dr. Jürgen Eschner

Prof. Dr. Giovanna Morigi

Unterstützung und Kontakt:
Philipp Fuchs

Kooperation

Kulturamt der Landeshauptstadt

Auskunft: Frau Drawer