VerfR/VerfProzR: VertiefVorl.

Informationen zur Veranstaltung

Zeit:Mo., 16:00–18:00 Uhr
Ort:Online-Vorlesung
Beginn:12.4.2021
Zielgruppe:Examenskandidaten

Online-Vorlesung

Bis zur Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs in der Lehre an der Universität des Saarlandes werden die Einheiten der Vorlesung jeweils zur anberaumten Zeit als Online-Vorlesung per Direktübertragung (neudeutsch „Streaming“) in Echtzeit („live“) angeboten. Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung nicht nachträglich als Video heruntergeladen werden kann.

Zur Vorbereitung der Vorlesung bitten wir, dass sich jeder Hörer so bald wie möglich persönlich per E-Mail mit dem Betreff „VVVR“ an lehrstuhl(at)groepl.uni-saarland.de anmeldet und dabei die folgenden Angaben macht:

  • Vorname, Familienname,
  • Matrikelnummer,
  • Studienfach und -semester.

Im Anschluss daran werden wir Ihnen nähere, insb. technische Informationen per E-Mail zusenden.
 

Terminplan mit Sachverhalten und Lösungsskizzen

  1. Besprechungsfall "Paritätsgesetz" >> Sachverhalt
    12.04.2021: Lösungsskizze Teil 1
    19.04.2021: Lösungsskizze Teil 1 und 2
    26.04.2021: Lösungsskizze Teil 3
  2. Besprechungsfall "Saarabstimmung — die Dritte" >> Sachverhalt
    03.05.2021: Lösungsskizze
  3. Besprechungsfall "Aufwendungsersatz für die UBA" >> Sachverhalt
    10.05.2021: Lösungsskizze
  4. Besprechungsfall "Abschaffung der saarl. Verfassungsbeschwerde" >> Sachverhalt
    17. und 31.05.2021: Lösungsskizze
  5. Besprechungsfall "Recht auf Vergessen(werden)" >> Sachverhalt
    31.05. und 07.06.2021: Löungsskizze
  6. Besprechungsfall "Wahlprüfung und Staatshaftung" >> Sachverhalt
    14. und 21.06.2021: Lösungsskizze
  7. Besprechungsfall "Stadionverbot" >> Sachverhalt
    28.06.2021: Lösungsskizze
  8. Besprechungsfall "Gut betucht" >> Sachverhalt
    05. und 12.07.2021: Lösungsskizze
  9. Besprechungsfall "Verhältnis BVerfG–LVerfG" >> Sachverhalt mündl. vorgetragen
    12.07.2021: Lösungsskizze

NB: Die Vorlesungseinheit am 19.07.2021 muss wegen meines Vortrags in der UdS-Corona-Wissenschaftsreihe leider ausfallen.

Inhalt der Veranstaltung

Für eine Vertiefungsvorlesung bietet sich die Schwerpunktsetzung nach der Wahrscheinlichkeit an, mit der bestimmte Themen im Examen geprüft werden. Zudem zeigt die Erfahrung aus der Korrektur von Examensklausuren und aus mündlichen Prüfungen, dass gewisse Bereiche sowohl in der persönlichen Vorbereitung als auch in Repetitorien – offenbar wegen der Überlegung „das kommt eh nicht dran“ – zu sehr vernachlässigt werden. Die Vertiefungsvorlesung möchte die Chance bieten, einige dieser Lücken zu schließen.
Daher sollen, soweit die Zeit reicht, Examensklausuren zu folgenden Themen „schulmäßig“ besprochen werden:

  • Verfassungsbeschwerde, Organstreit und abstrakte Normenkontrolle nach saarländischem Verfassungsrecht,
  • Bund-Länder-Streit,
  • Wahlprüfungsbeschwerde,
  • Kommunalverfassungsbeschwerde,
  • Prüfung von Unionsgrundrechten durch das BVerfG,
  • paritätische Wahlvorschlagslisten für Männer und Frauen,
  • Neues zur Drittwirkung der Grundrechte („Stadionverbot“),
  • „Kopftuch-Rechtsprechung“ des BVerfG.

Daneben sollen auch verfassungsrechtliche Fragen der Covid-19-Krise diskutiert werden.
 

Prof. Dr. Christoph Gröpl
Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht,
deutsches und europäisches Finanz- und Steuerrecht

Postanschrift
Universität des Saarlandes
Campus B4.1
D-66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 302-3200
Fax: +49 (0)681 302-4330
E-Mail: lehrstuhl(at)groepl.uni-saarland.de

Besucher
Universitätscampus
Gebäude B4.1, 2. Stock
Aufgang Seitentreppe C
Sekr. Zi.-Nr. 2.42

Allg. Öffnungszeiten
(Lehrstuhl und Bibliothek):
Mo.–Fr., jew. 9:30–12:30 Uhr

Klausur- und Scheinausgabe
ausnahmslos Mi., 9:30–11:30 Uhr

Weiterführende Kontaktdaten