Seminar zum Staats-, Finanz- und Steuerrecht

 

Im Sommersemester 2019 biete ich ein Seminar zum Staats-, Finanz- und Steuerrecht an. Folgende Themen können bearbeitet werden (kursiv gesetzte Themen sind bereits vergeben):

  1. Verletzung des Demokratieprinzips durch periodenübergreifende Haushaltspläne?
  2. Frauenquote bei Wahlen zum Deutschen Bundestag?
  3. Kritik und Konsequenzen des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum "dritten Geschlecht" (Stellenausschreibungen, ärztliche Untersuchungen, Rechtssprache ...)
  4. Rechtsverordnungen und Satzungen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  5. Verfassungsrechtliche Errungenschaften der deutschen Revolution von 1918/1919
  6. Parlamentarische Demokratie und Räterepublik im Vergleich
  7. Verfassungsgewohnheitsrecht bei der Wahl des Bundesratspräsidenten?
  8. Rechtsfragen der Digitalisierung der Finanzverwaltung
  9. Probleme der Mitunternehmerschaft im Einkommensteuerrecht
  10. Teilentgeltliche Rechtsgeschäfte, insb. Veräußerungen im Einkommensteuerrecht
  11. Vom "Sanierungserlass" zu § 3a EStG
  12. "Cum-/Ex-Geschäfte" und "Cum-/Cum-Geschäfte"
  13. Körperschaftsbesteuerung der öffentlichen Hand
  14. Lieferungs- und Leistungsorte im Umsatzsteuerrecht – Hintergrund und Systematisierung
  15. Behandlung von Steueransprüchen im Verbraucherinsolvenzverfahren
  16. Probleme der vermögensverwaltenden Personengesellschaft im Einkommensteuerrecht
  17. Die verdeckte Gewinnausschüttung im Vergleich zur Entnahme
  18. Probleme der Gesamthandsgemeinschaft im Grunderwerbsteuerrecht
  19. Probleme der Personengesellschaft im Internationalen Steuerrecht
  20. Base Erosion and Profit Shifting (BEPS)
  21. Missbrauchsvorschriften im Internationalen Steuerrecht

Auf Themenvorschläge von Interessenten kann ggf. auch eingegangen werden.

Interessenten können sich ab sofort im Sekretariat des Lehrstuhls, Geb. B4.1, Zi. 2.42, zwischen 9:30 und 12:00 Uhr anmelden und die Bearbeitung eines Themas übernehmen. Die Vorbesprechung des Seminars hat am Dienstag, dem 9. April um 14 Uhr s.t. in der Bibliothek des Lehrstuhls stattgefunden.

    Bearbeitungshinweise

    Bitte unbedingt lesen und beachten:
    Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminararbeiten.

    Zur Vertiefung:
    1. Tonio Walter, Kleine Stilkunde für Juristen, 2002;
    2. ders., Über den juristischen Stil;
    3. Stephan Stüber, Zitieren in juristischen Arbeiten.

    Prof. Dr. Christoph Gröpl
    Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht,
    deutsches und europäisches Finanz- und Steuerrecht

    Postanschrift

    Universität des Saarlandes
    Campus B4.1
    D-66123 Saarbrücken

    Tel.: +49 (0)681 302-3200 ⌕
    Fax: +49 (0)681 302-4330
    E-Mail: lehrstuhl(at)groepl.uni-saarland.de

    Besucher
    Universitätscampus
    Gebäude B4.1, 2. Stock
    Aufgang Seitentreppe C
    Sekr. Zi.-Nr. 2.42

    Allg. Öffnungszeiten
    (Lehrstuhl und Bibliothek):
    Mo.–Fr., jew. 9:30–12:30 Uhr

    Klausur- und Scheinausgabe
    ausnahmslos Mi., 9:30–11:30 Uhr

    Weiterführende Kontaktdaten
    sowie Karte und Wegbeschreibung finden sie hier.