20.12.2018

Gastvortrag zum Thema "Value"

Am Donnerstag, 29.11.2018, konnten Frau Prof. Andrea Gröppel-Klein und das Team vom IKV Herrn Prof Dr. Helge Löbler, Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insbesondere Marketing an der Universität Leipzig, zu einem Gastvortrag zum Thema

„What the hell is value? Kritische Ansätze zu Reflexion und Messung eines schillernden Begriffs des Marketing“

im Rahmen der Veranstaltung Marktforschung begrüßen. Was ist eigentlich unter „Value“ zu verstehen? Zwar kann grundsätzlich jeder etwas mit dem Begriff „Wert“ anfangen, müsste man diesen jedoch definieren, wäre man vielleicht überfragt. Dies liegt mitunter daran, dass ein Value etwas sehr Subjektives darstellt.

Daher vermittelte Prof. Dr. Loebler in einem ersten Schritt Erklärungsansätze des Value-Konzeptes, eingebettet in den Kontext der ServiceDominant-Logic. Darüber hinaus gelang es Herrn Prof. Dr. Loebler, eine Skala zur Messung von Value zu entwickeln. Trotz der hohen Komplexität, die hinter dem Verfahren zur Skalenentwicklung steht, vermochte es Herr Loebler, die Vorgehensweise verständlich und anschaulich darzustellen. Mit Hilfe einer Hauptkomponentenanalyse wurden fünf Dimensionen von „Value-in-Context“ identifiziert und auf verschiedene Aktivitäten angewendet. So konnten die Werte für das Benutzen eines Laptops mit anderen Kontexten, wie z.B. denen des Rauchens oder Telefonierens miteinander verglichen werden. Marketing-Manager können anhand dieser Erkenntnisse u.A. bestimmen, welchen Wert die Konsumenten durch das Benutzen eines Produktes oder einer Marke empfinden bzw. „co-kreieren“.

Im zweiten Teil des Vortrages beschäftigte sich Herr Loebler mit der intersubjektiven Wahrnehmung von Value und der Frage, ob man, Sprache benötigt, um etwas zu Lernen. Hierbei gab Herr Loebler zu bedenken, dass es sich um einen Trugschluss handele, wenn man davon ausgehe, über Sprache etwas anderes als Sprache lernen zu können. Mit diesem Denkanstoß und dem tollen Schlusssatz „Tun ist das entscheidende Lernen“ schloss Herr Prof. Dr. Loebler seine spannende Präsentation und gab Raum für Diskussion.

Das gesamte Team vom IKV bedankt sich, auch im Namen aller Studierenden, sehr herzlich für diesen interessanten und kurzweiligen Vortrag, der Einblick in eine völlig andere Denkweise der Marktforschung, gewährte!

Institut für Konsum- und Verhaltensforschung

Lehrstuhl für BWL, insb. Marketing

Universität des Saarlandes
Campus A5 4, 66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/302-2135
Fax: +49 (0)681/302-4370
ikv(at)ikv.uni-saarland.de