Lehrstuhlvertretung im WS 2019/2020

PD Dr. Malte König

Vertreter des Lehrstuhls für Europäische Zeitgeschichte im Wintersemester 2019/2020

Kontakt:

Gebäude B 3.1, Raum 3.14

Tel.: +49 (0)681 302-2370

malte.koenig(at)uni-saarland.de

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
Dienstag, 18. Februar - 10.00-12.00 Uhr
Freitag, 28. Februar - 10.00-12.00 Uhr
Dienstag, 17. März -   entfällt aufgrund der aktuellen Maßnahmen der UdS zur Bekämpfung des Corona-Virus 

 

Vita

Vertreter des Lehrstuhls für Europäische Zeitgeschichte – Universität des Saarlandes (WS 2019/20)

Vertreter des Lehrstuhls für Neuere Geschichte und Landesgeschichte – Universität des Saarlandes (WS 2018/19)

Lehrbeauftragter – Universität des Saarlandes (WS 2017/18)

Vertreter des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte, Schwerpunkt Westeuropa – Universität Duisburg-Essen (SS 2016)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Goethe-Universität Frankfurt a.M., Lehrstuhl für Neueste Geschichte (2015-2016)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des SFB 1095 „Schwächediskurse und Ressourcenregime“ – Goethe-Universität Frankfurt a.M. (2015)

Habilitation – Universität des Saarlandes (2014)

Wissenschaftlicher Assistent – Universität des Saarlandes, Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte (2007-2013)

Promotion – Universität Köln (2005)

Studium der Fächer Geschichte, Philosophie und Französisch – Humboldt-Universität zu Berlin, Université de Liège, RWTH Aachen (1993-1999)

Schwerpunkte Lehre und Forschung

Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas

Vergleichende und transnationale Geschichtsschreibung

Nationalsozialismus und Faschismus

Gesellschafts- und Geschlechtergeschichte

Medizingeschichte

Forschungsprojekt

Kosmopolitismus in der Praxis: Weltbürger, Europäisten und Nationalisten im Widerstreit 1919-1939

Stipendien

Forschungsstipendium – Deutsches Historisches Institut Rom (2012)

Forschungsstipendium – Deutsches Historisches Institut Paris (2012)

Promotionsstipendium – Gerda Henkel Stiftung (2002-2004)

Forschungsstipendien – Deutsches Historisches Institut Rom (2001-2002)

Erasmusstipendium – Université de Liège (1994-1995)

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens

Deutsch-französische Historikerkommission

Publikationen

Monographien

Der Staat als Zuhälter. Die Abschaffung der reglementierten Prostitution in Deutschland, Frankreich und Italien im 20. Jahrhundert (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom, Bd. 131), Berlin 2016.

Kooperation als Machtkampf. Das faschistische Achsenbündnis Berlin-Rom im Krieg 1940/41 (Italien in der Moderne, Bd. 14), Köln 2007.

Herausgeberschaften

Schwerpunktheft "Skandalgeschichte", Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 69.1-2 (2018) [Konzept und Bearbeitung].

Hochkultur als Herrschaftselement. Italienischer und deutscher Adel im langen 19. Jahrhundert (Reihe der Villa Vigoni, Bd. 25), Berlin/Boston 2011 (mit Gabriele B. Clemens und Marco Meriggi).

Zeitschriftenartikel

Racism Within the Axis: Sexual Intercourse and Marriage Plans Between Italians and Germans, 1940–3, in: Journal of Contemporary History 54.3 (2019), S. 508-526.

"Geschichte ist machbar, Herr Nachbar!" Die Umbenennung der Berliner Kochstraße in Rudi-Dutschke-Straße, 2004-2008, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 66.3 (2018), S. 463-486.

Prostitution and Infection: Transnational and Comparative Perspectives on Italian Health Policy (1922-1958), in: Journal of Modern Italian Studies 23.5 (2018), S. 557-572, URL: www.tandfonline.com/eprint/AwMyjVaPi5ZUE6DgnZ4d/full

Greenpeace im Visier Frankreichs. Die Versenkung der "Rainbow Warrior" als medialer und diplomatischer Skandal 1985/86, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, Schwerpunktheft "Skandalgeschichte" 69.1-2 (2018), S. 5-17.

Krieg und Militär in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Tendenzen und Leerstellen der deutschsprachigen Italienforschung 1970-2015, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift 75.2 (2016), S. 415-434.

Democrazia e diritti umani. L’abolizione della prostituzione regolamentata in Germania e Italia 1918-1958, in: Scienza & Politica. Per una storia delle dottrine, Vol. 27, Nr. 53 (2015), S. 375-389, URL: scienzaepolitica.unibo.it/article/download/5848/5560

Censura, controllo e notizie a valanga. La collaborazione tra Italia e Germania nella stampa e alla radio 1940/41, in: Italia contemporanea 271 (2013), S. 233-255.

Geburtenkontrolle. Abtreibung und Empfängnisverhütung in Frankreich und Deutsch-land, 1870-1940, in: Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte 38 (2011), S. 127-148, URL: http://www.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-retro/38-2011/0127-0148

Faschismus: Entstehung, Konsolidierung, Zusammenbruch und Aufarbeitung, in: Der Bürger im Staat 60.2 (2010), S. 143-151, URL: http://www.buergerimstaat.de/2_10/italien.htm

Vallo del littorio. Die italienischen Verteidigungsanlagen an der Nordfront, in: fortifikation. Fachblatt des Studienkreises für Internationales Festungs-, Militär- und Schutzbauwe-sen 22 (2008), S. 87-92.

Prostitution und Emanzipation. Die Schließung der staatlich lizenzierten Bordelle Italiens 1958, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 55.4 (2007), S. 617-640, URL: www.ifz-muenchen.de/heftarchiv/2007_4_3_koenig.pdf

Artikel in Sammelbänden und Internet

Frauenwahlrecht und Prostitution. Über die Notwendigkeit politischer Selbstvertretung, in: Hedwig Richter/Kerstin Wolff (Hg.), Frauenwahlrecht. Demokratisierung der Demokratie in Deutschland und Europa, Hamburg 2018, S. 166-184.

Italien, in: Clio Guide. Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften (Historisches Forum, Bd. 23), hg. v. Laura Busse/Wilfried Enderle/Rüdiger Hohls/Gregor Horstkemper/Thomas Meyer/Jens Prellwitz/Annette Schuhmann, 2. erw. und aktualisierte Aufl., Berlin 2018, URL: guides.clio-online.de/guides/regionen/italien/2018

La propaganda di guerra tedesca durante la prima e la seconda guerra mondiale: metodologia, evoluzione, conseguenze, in: Stefano Cavazza/Filippo Triola (Hg.), Parole sovrane. Comunicazione politica e storia contemporanea in Italia e Germania, Bologna 2017, S. 99-117.

Zwischen Risorgimento und Faschismus. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Italien 1870-1925, in: Richard Erkens (Hg.), Puccini Handbuch, Stuttgart/Kassel 2017, S. 22-30.

Wegscheide Erster Weltkrieg. Zur Entwicklung der Geschlechterhierarchien in Frankreich und Deutschland 1914-1933, in: Françoise Berger/Anne Kwaschik (Hg.), La condition féminine. Feminismus und Frauenbewegung im 19. und 20. Jahrhundert/Féminismes et mouvements de femmes aux XIXe-XXe siècles (Schriftenreihe des Deutsch-Französischen Historikerkomitees, Bd. 12), Stuttgart 2016, S. 139-151.

Syphilisangst in Frankreich und Deutschland. Hintergrund, Beschwörung und Nutzung einer Gefahr 1880-1940, in: Malte Thießen (Hg.), Infiziertes Europa. Seuchen im langen 20. Jahrhundert (Historische Zeitschrift, Beiheft 64), München 2014, S. 50-75.

Sexualmoral und Geschlechterhierarchie. Rückwirkungen des Ersten Weltkriegs in Deutschland und Frankreich, in: Jürgen Angelow/Johannes Großmann (Hg.), Wandel, Umbruch, Absturz. Neue
Perspektiven auf das Jahr 1914, Stuttgart 2014, S. 153-164.

Faschismus: Entstehung, Konsolidierung, Zusammenbruch und Aufarbeitung, in: Siegfried Frech/Boris Kühn (Hg.), Das politische Italien. Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur, Schwalbach/Ts. 2012, S. 69-95.

Einleitung (mit Gabriele B. Clemens und Marco Meriggi), in: Gabriele B. Clemens/Malte König/Marco Meriggi (Hg.), Hochkultur als Herrschaftselement. Italienischer und deutscher Adel im langen 19. Jahrhundert, Berlin/Boston 2011, S. 1-17.

"Unter deutscher Aufsicht". Die italienisch-sowjetischen Verhandlungen im Winter 1940/41, in: Lutz Klinkhammer/Amedeo Osti Guerrazzi/Thomas Schlemmer (Hg.), Die "Achse" im Krieg. Politik, Ideologie und Kriegführung, 1939-1945 (Krieg in der Geschichte, Bd. 64), München 2010, S. 176-191.

Franco Basaglia und das Gesetz 180. Die Auflösung der psychiatrischen Anstalten in Italien 1978, in: Petra Terhoeven (Hg.), Italien, Blicke. Neue Perspektiven der italienischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Göttingen 2010, S. 209-233.

Guide: Italienische Geschichte online 19./20. Jahrhundert, in: Clio-online (2008).

Пакт союза и дружбы между Германией и Италией ("Стальной пакт" от 22 мая 1939), Russische Übersetzung von: Der Stahlpakt, URL: www.1000dokumente.de/index.html

Der Stahlpakt, in: 100(0) Schlüsseldokumente zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhun-dert, Online-Projekt von Prof. Dr. Helmut Altrichter, Universität Erlangen-Nürnberg, und der Bayerischen Staatsbibliothek, URL: www.1000dokumente.de/index.html

Rezensionen

Roman Birke, Carola Sachse (Hg.), Menschenrechte und Geschlecht im 20. Jahrhundert. Historische Studien, Göttingen (Wallstein) 2018, in: Francia-Recensio 2 (2019).

Jonathan Zimmerli, Offizier oder Manager? Amerikanische Kommandeure im Zweiten Weltkrieg, Paderborn 2016, in: Neue Politische Literatur 62.3 (2017), S. 538 f.

Christine Machiels, Les féminismes et la prostitution (1860-1960), Rennes 2016, in: Francia-Recensio 1 (2017).

Filippo Focardi, Falsche Freunde? Italiens Geschichtspolitik und die Frage der Mitschuld am Zweiten Weltkrieg. Paderborn 2015, in: H-Soz-u-Kult, 20.12.2016.

Ute Lemke/Massimo Lucarelli/Emmanuel Mattiato (Hg.), Cosmopolitisme et réaction. Le triangle Allemagne-France-Italie dans l’entre-deux-guerres, Chambéry 2014, in: Francia-Recensio 3 (2016).

Francesco Cassata, Building the New Man. Eugenics, Racial Science and Genetics in Twentieth-Century Italy, Budapest 2011, in: Francia-Recensio 2 (2013).

Carlo Gentile, Wehrmacht und Waffen-SS im Partisanenkrieg. Italien 1943-1945, Paderborn 2012, in: Neue Politische Literatur 58 (2013), S. 122 f.

Jackie Clarke, France in the Age of Organization. Factory, Home and Nation from the 1920s to Vichy, Oxford 2011, in: Francia-Recensio 1 (2013).

Dagmar Herzog, Sexuality in Europe. A Twentieth-Century History, Cambridge 2011, in: Francia-Recensio 4 (2012).

Victoria Harris, Selling Sex in the Reich. Prostitutes in German Society, 1914-1945, Oxford 2010, in: Francia-Recensio 4 (2011).

Replik auf die Rezension von MacGregor Knox (Kooperation als Machtkampf. Das faschistische Achsenbündnis Berlin-Rom im Krieg 1940/41), in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 9, 15.09.2009.

Stefania Galassi, Pressepolitik im Faschismus. Das Verhältnis von Herrschaft und Presseordnung in Italien zwischen 1922 und 1940 (= Beiträge zur Kommunikationsgeschichte; Bd. 19), Stuttgart 2008, in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 4, 15.04.2009.

Sandro Bellassai, La legge del desiderio. Il progetto Merlin e l’Italia degli anni Cinquanta, Rom 2006, in: QFIAB 88 (2008), S. 762-764.

Roger Griffin, Modernism and Fascism. The Sense of a Beginning under Mussolini and Hitler, Basingstoke 2007, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift 67.2 (2008), S. 541-543.

Elizabeth Coquart, Marthe Richard. De la petite à la grande vertu, Paris 2006, in: sehepunkte 8 (2008), Nr. 5, 15.05.2008.

Natacha Henry, Marthe Richard. L’aventurière des maisons closes, Paris 2006, in: sehepunkte 8 (2008), Nr. 5, 15.05.2008.

Roma in guerra, 1940-1943, hg. v. Lidia Piccioni, Roma moderna e contemporanea 3/2003, Rom (Università degli Studi Roma Tre) 2004, in: QFIAB 85 (2005), S. 792 f.

Aram Mattioli, Experimentierfeld der Gewalt. Der Abessinienkrieg und seine internationale Bedeutung 1935-1941, Zürich 2005, in: sehepunkte 6 (2006), Nr. 5, 15.5.2006.

Gustavo Corni, Il sogno del "grande spazio". Le politiche d’occupazione nell’Europa nazista, Rom/Bari 2005, in: sehepunkte 5 (2005), Nr. 10, 15.10.2005.

H. James Burgwyn, Empire on the Adriatic: Mussolini’s Conquest of Yugoslavia 1941-1943, New York 2005, in: H-Soz-u-Kult, 21.10.2005.

Tagungsberichte

Mediterrane Industrialisierung: Wirtschafts- und Sozialpolitik Italiens im 20. Jahrhundert, Berlin, 1.7.2010-3.7.2010, in: H-Soz-Kult, 13.08.2010.

Italienischer und deutscher Adel im langen 19. Jahrhundert. Hochkultur als Herrschaftselement / La nobiltà italiana e tedesca nel lungo Ottocento. La cultura aristocratica come elemento di potere, Villa Vigoni (Loveno di Menaggio), 16.11.2009-17.11.2009, in: H-Soz-Kult, 17.02.2010.

Die "Achse" im Krieg. Politik, Ideologie und Kriegführung 1939-1945, Rom, 13.4.2005-15.4.2005, in: H-Soz-Kult, 06.07.2005.

L’"Asse" in guerra. Politica, ideologia e condotta bellica 1939-1945. Un rapporto, Rom, 13.4.2005-15.4.2005, in: DHI Rom – Internetseite, URL: dhi-roma.it/fileadmin/user_upload/pdf-dateien/Tagungsberichte/2005/achse_it.pdf

Wissenstransfer

"Giulio Andreotti, ital. Politiker (Geburtstag 14.01.1919)". Interview mit Edda Dammmüller im Rahmen der Sendung WDR "ZeitZeichen", 14.1.2019, URL: www1.wdr.de/mediathek/audio/zeitzeichen/audio-giulio-andreotti-ital-politiker-geburtstag--100.html

Übersetzungen

aus dem Italienischen
Gian Carlo Jocteau, Der italienische Adel im jungen Nationalstaat, in: Gabriele B. Clemens/Malte König/Marco Meriggi (Hg.), Hochkultur als Herrschaftselement. Italienischer und deutscher Adel im langen 19. Jahrhundert, Berlin/Boston 2011, S. 51-65.

Marco Meriggi, Der Adel in der italienischen Geschichtsschreibung, in: Clemens/König/ Meriggi, Hochkultur als Herrschaftselement, S. 39-49.

Alfio Signorelli, Adelige Identität und kommunale Macht in Sizilien, in: Clemens/König/ Meriggi, Hochkultur als Herrschaftselement, S. 139-166.

Paola Magnarelli, Adelsmodelle und Formen städtischer Macht in der Provinz des Kirchenstaates, in: Clemens/König/Meriggi, Hochkultur als Herrschaftselement, S. 121-138 (mit Gabriele B. Clemens).

Silvia Cavicchioli, Erinnerung und Mythos: Familientraditionen und Selbstdarstellungen des piemontesischen Adels, in: Clemens/König/Meriggi, Hochkultur als Herrschaftselement, S. 167-187 (mit Gabriele B. Clemens).

Daniela Felisini, Geld, Macht und politischer Einfluss: der principe Alessandro Torlonia im Rom des 19. Jahrhunderts, in: Clemens/König/Meriggi, Hochkultur als Herrschaftselement, S. 211-231 (mit Gabriele B. Clemens).

aus dem Französischen
Laurence Fontaine, Die Bauern und die Mechanismen der Kreditvergabe, in: Gabriele B. Clemens (Hg.), Schuldenlast und Schuldenwert. Kreditnetzwerke in der europäischen Geschichte 1300-1900, Trier 2008, S. 109-130.

Philip T. Hoffman/Gilles Postel-Vinay/Jean-Laurent Rosenthal, Revolution und Evolution. Die Märkte des notariell beglaubigten Kredits in Frankreich 1780-1840, in: Clemens, Schuldenlast und Schuldenwert, S. 131-159.