Empirische Wirtschaftsforschung: Grundlagen


Empirische Wirtschaftsforschung: Grundlagen


Inhalt

In dieser Veranstaltung wird den Studierenden vermittelt, volks- sowie betriebswirtschaftliche Fragestellungen mit empirischen Methoden zu bearbeiten. Sie werden dabei Schritt für Schritt an das notwendige Wissen und den Umgang heran geführt. Ziel der Veranstaltung ist, dass die Studierenden am Ende selbstständig fähig sind, Datenanalyse zu betreiben. Die Vorlesung baut auf der Veranstaltung "Schließende Statistik" auf. Es empfiehlt sich daher dringend die Grundlagen statistischer Tests aus dieser Veranstaltung zu wiederholen. Die erste Vorlesung beinhaltet zudem eine Wiederholung der relevanten statistischen Grundlagen. Die Übungsgruppen arbeiten mit den gängigen Statistik- und Ökonometriesoftware Stata und R und behandeln Anwendungen der Vorlesungsthemen.

 


Organisatorisches

  • Vorlesung und Übung: 6 ECTS bei 4 SWS
  • Vorlesung: Univ.-Prof. Dr. Ashok Kaul
  • Übung: Christian Agethen, M.Sc.; Elena Banowitz, B.Sc.; Marcus Baulig, M.Sc.
  • Prüfungsart: schriftliche Klausur
  • Die Veranstaltung ist 4-stündig und gliedert sich in Vorlesung und Übung, die grundsätzlich abwechselnd jede Woche stattfinden. Die Übung teilt sich in zwei inhaltsgleiche Termine auf.
  • Vorläufige Termine finden Sie hier (Stand: 26. April).
  • Raum: HS 0.06 / Großer CIP
  • Alle Unterlagen werden über den Downloadbereich geschützt zur Verfügung gestellt. Das Passwort hierzu wird ausschließlich in der Veranstaltung kommuniziert.

Literatur

James H. Stock & Mark W. Watson (2014): Introduction to Econometrics; Verlag: Prentice Hall; Auflage: 3rd revised Edition.