Probestudium - Informationen und Anmeldung

Informationen zum Probestudium

Die Fachrichtung Chemie an der Universität des Saarlandes veranstaltet dieses Jahr erstmalig das Probestudium Chemie. Hierbei geht es darum, einen Einblick in den Alltag eines Chemiestudierenden zu gewinnen und das Interesse an einem Chemie-Studium zu wecken. 

Für wen ist das Probestudium gedacht?
Du machst dieses oder nächstes Jahr dein Abitur und spielst mit dem Gedanken, Chemie an der Universität des Saarlandes zu studieren, weil du dich u.a. für naturwissenschaftliche Phänomene im Alltag interessierst? Dann ist das Probestudium genau das Richtige für dich!

Das Probestudium Chemie an der Universität des Saarlandes bietet dir die Möglichkeit, Einblicke in den Fachbereich Chemie sowie das Studium zu erlangen. Hierbei sollst du in erster Linie einen Eindruck davon bekommen, was es heißt, Chemie an der Universität des Saarlandes zu studieren. Dazu bekommst du morgens eine fachbezogene Vorlesung von drei Professoren und erlebst als Probestudent*in am Mittag jeweils eine praktische Laborphase. Neben dem Programm hast du zudem die Möglichkeit, dich mit Professor*innen, Doktorand*innen und Student*innen über das Chemiestudium auszutauschen, um möglichst viele Eindrücke und Informationen zu sammeln.

Wann findet das Probestudium statt und was wird geboten?
Montag (23.08.21)
: Am Morgen erhältst du allgemeine Informationen zum Ablauf des Chemiestudiums an der Universität des Saarlandes.Anschließend werden dir die wichtigsten Anlaufstellen auf dem Campus in einer Campus-Führung vorgestellt. Nach der gemeinsamen Mittagspause sammelst du am Mittag in einem Sicherheitsseminar mit anschließender Be-sichtigung der Chemielabore erste praktische Erfahrungen.

Dienstag (24.08.21): Am Morgen besuchst du deine erste Vorlesung. Prof. Dr. Munz berichtet über die spannende Welt der Komplexe. Die Komplexchemie findet im Speziellen ihre Anwendung u.a. in Displays, Solarzelle und Pharmazeutika. Das von dir in der Vorlesung erhaltene Wissen kannst du am Mittag in deinem ersten Praktikum im Chemielabor der anorganischen Chemie anwenden und selbst-ständig experimentieren.

Mittwoch (25.08.21): Der Morgen beginnt an diesem Tag, wie auch später im Studium mit einer Vorlesung. An diesem Tag wird es um die Chemie der Polymere gehen. In der Vorlesung zu Polymeren erzählt Prof. Dr. Gallei, wie sich die Strukturen von organischen Polymeren gezielt verändern lassen. Am Mittag wirst du dein Wissen über Polymere erneut in einer praktischen Experimentiereinheit anwenden können.

Donnerstag (26.08.21): Der letzte Tag des Probestudiums wird am Morgen mit einer Vorlesung von Prof. Dr. Kay zum Thema Spektroskopie eingeleitet.Du erfährst, wie beispielsweise deine Mikrowelle funktioniert und wie wichtig spektroskopische Messmethoden als analytische Verfahren in der Wissenschaft sind. Dies wendest du auch am Mittag wieder an, indem du die Stoffe aus den Labortagen zuvor mit Hilfe der Spektroskopie untersuchst.