Master

Master - Prüfung, Literatur, Arbeit

In der Vorlesung werden neben theoretischen Kenntnissen über die wichtigsten neuropsychologischen Störungsbilder auch solche über grundlegende diagnostische und therapeutische Kenntnisse vermittelt. In den Themenseminaren werden begleitend zur Vorlesung neuropsychologische Themen vertieft, wie z.B.:

 

  • Zerebrale Sehstörungen, Raumorientierung,
  • Neglect und räumliche Aufmerksamkeitsstörungen,
  • Agnosien, Apraxien, Aphasien,
  • Gedächtnis- und Exekutivstörungen,
  • Neuropsychologie degenerativer Hirnerkrankungen,
  • Störungen der Körperwahrnehmung,
  • u.a.m.

 

 

Das Angebot der genannten Themenbereiche variiert dabei von Semester zu Semester. Im Bachelor-Studiengang liegt der Schwerunkt auf den theoretischen und neuroanatomischen Grundlagen neuropsychologischer Störungen. Im Master-Studiengang wird neben den theoretischen und neuroanatomischen Grundlagen vor allem die Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen behandelt.

 

Die aktuellen Themen und Reihenfolge der Vorlesung „Einführung in das Verständnis neuropsychologischer Störungsbilder und rehabilitationspsychologischer Methoden“ finden Sie hier (das Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben).

 

Die aktuellen Folien zur Vorlesung finden Sie hier (das Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben).

Masterprüfung und Literatur

Die Prüfung findet schriftlich als Klausur statt. Die Klausur wird im Multiple-Choice-Format gestellt. Zur Beantwortung der Fragen stehen 120 Minuten Arbeitszeit zur Verfügung. Den Schwerpunkt der Prüfung bilden Fragen zu den theoretischen und neuroanatomischen Grundlagen neuropsychologischer Störungen sowie zur Therapie neuropsychologischer Störungen. Alle Fragen beziehen sich auf die Prüfungsliteratur.

 

Die aktuelle Prüfungsliteratur finden Sie hier.

 

Anmeldung zur Prüfung

Die Anmeldung zur Masterprüfung Klinische Neuropsychologie erfolgt über das Sekretariat der Arbeitseinheit Klinische Neuropsychologie. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nur persönlich (also nicht telefonisch, per Post oder per Mail) und mit vollständiger Vorlage der folgenden Unterlagen möglich ist:

 

  • Protokollbogen zu einer Prüfungsleistung im M.Sc. Psychologie
  • Ein Nachweis „Prüfungsvorleistung“: Vorlesung Klinische Neuropsychologie
  • Zwei Nachweise „Prüfungsvorleistung“: Vertiefungsseminare Klinische Neuropsychologie

 

Bitte beachten: Eine gleichzeitige Anmeldung im LSF ist ebenfalls erforderlich.

Masterarbeit

In der Arbeitseinheit Klinische Neuropsychologie werden pro Semester 3-4 Masterarbeiten betreut.

 

Mögliche Themen der Masterarbeit sind:

 

  • aktuelle Studien der Arbeitseinheit,
  • eigene Themenvorschläge (hierzu bitte ein max. einseitiges Exposé vorlegen)