Remonstrationshinweise zu den Leistungskontrollklausuren Strafrecht I und AG Strafrecht I

 Rückgabe und Remonstrationsverfahren

Die Klausuren können ab Mittwoch, 20. März 2019, von 9 bis 11 Uhr, am Lehrstuhl abgeholt werden.

Gegen die Bewertung kann innerhalb von einer Wochen, also bis einschließlich

Mittwoch, 27. März 2019 (Ausschlussfrist),

remonstriert werden. Die schriftliche Remonstration kann vormittags im Sekretariat abgegeben werden. Sofern die Remonstration postalisch versendet wird, gilt das Datum des Poststempels.

Ihre Remonstration muss sich substantiiert mit den Ausführungen des Korrektors auseinander setzen. Sie müssen hierbei die von Ihnen beanstandeten Fehler des Korrektors im Einzelnen aufführen und darlegen. Hierbei bietet es sich an, Ihre Argumente mit Fundstellen aus Kommentaren, Zeitschriften o.ä. zu belegen.

Beachten Sie jedoch, dass grundsätzlich auch die Möglichkeit zur reformatio in peius besteht, vgl. BVerwG v. 14.7.1999, 6 C 20/98, NJW 2000, 1055.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer auf Ihre Remonstration. Wir werden Sie per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt, sobald die Remons­tration bearbeitet wurde.

Lehrstuhl Prof. Dr. H. Koriath

Campus C3 1, 1. OG Nord
66123 Saarbrücken

Tel.: +49 681 302-2115
Fax: +49 681 302-4401

Email