Aktuelles

Richtiges Benennen von pdf-Dateien

Wenn Sie eine Datei an unseren Lehrstuhl senden wollen, beachten Sie bitte folgende Vorgaben:
- Dateiformat: pdf
- Dateigröße: bitte komprimieren Sie Ihre Datei auf eine vertretbare Größe; sie sollte die Größe von max. 4 MB nach Möglichkeit nicht überschreiten
- Dateiname: bitte benennen Sie Ihre Datei nach folgendem Muster: "Mustermann_Hans_2525252.pdf", die angegebene Zahl stellt Ihre Matrikelnummer dar. 
- Versand der pdf-Datei:
Variante 1:
Sie laden Ihre Datei bei Moodle in einem Prüfungskurs hoch; dann ist eine weitergehende Benennung Ihrer Datei durch das Prüfungsformat nicht notwendig
Variante 2: Sie übersenden uns per Email bspw. eine Hausarbeit oder ähnliche Dateien. Dann schreiben Sie bitte in den Betreff Ihrer Email, worauf sich Ihre Datei bezieht.

Rückgabe der Leistungskontrollklausuren aus den vergangenen Semestern

Abholung der Leistungskontrollklausuren:

Klausuren, die im Open Book-Format geschrieben wurden (ab WS 2020/2021):
Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail von Ihrem Studentenaccount (wichtig wegen der Identifikation), in der Sie uns die betreffende Klausur unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Matrikelnummer und das betreffende Semester nennen.
z. Bsp.: "... mein Name ist ..., meine Matrikelnummer ist ..... Bitte senden Sie mir die Klausur der Vorlesung/ AG .... aus dem WS/SS ....... zu ....".
Bitte sehen Sie davon ab, uns Rückumschläge für Klausuren im Open-Book-Format zuzusenden! Wir können diese leider nicht beachten! Die Klausuren können erst zugesandt werden, nachdem sie juristischen Prüfungsamt freigegeben wurden!

Bitte Folgendes bei Remonstrationen gegen Prüfungsentscheidungen des Lehrstuhls für Klausuren, die im Open-Book-Format durchgeführt wurden, beachten: 

  1. Die Versendung der Klausuren erfolgt entsprechend der oben angegebenen Hinweise.
  2. Remonstrationen gegen Leistungskontrollklausuren (sowohl zum Semesterabschluss als auch zur Wiederholungsprüfung) sind im Wintersemester sowie im Sommersemester binnen einer Frist von 7 Tagen ab 19.04.2021 zu beantragen. 
  3. Der Remonstrationsantrag ist schriftlich zu begründen. Es ist - ggf. unter Berücksichtigung der Rechtsprechung und/oder des juristischen Schrifttums - darzulegen, ob und inwieweit die Bewertung fehlerbehaftet ist. Eine subjektiv als zu niedrig empfundene Benotung berechtigt (noch) nicht zur Remonstration.
  4. Der Remonstrationsantrag ist grundsätzlich per Email einzureichen. Die Frist wird auch gewahrt, wenn der Remonstrationsantrag auf postalischem Wege beim Lehrstuhl eingeht. Maßgeblich ist dann das Datum des Poststempels.

Klausuren, die in Präsenz geschrieben wurden (SS 2020 oder älter):
Sie haben die Möglichkeit, einen Termin unter Telefonnummer 0681/302-2115 zur persönlichen Abholung im Lehrstuhl zu vereinbaren.
Die zweite Möglichkeit ist, uns einen ausreichend frankierten (Porto: 1,55€), an Sie adressierten DIN C4-Umschlag (etwas größer als DIN A4, wichtig bei Hausarbeiten) zuzusenden. Bitte benutzen Sie hierfür das Begleitschreiben, das Sie unter dem Link herunterladen können.