Leben im Dorf. Stereotype - Idealisierungen - Erfahrungen (Übung)

Leben im Dorf. Stereotype - Idealisierungen - Erfahrungen

Mit zunehmender Bedeutung des Urbanen und des Globalen geraten in den letzten Jahren das Regionale und eine "neue Ländlichkeit" wieder in den Focus. Die Übung wird diese Entwicklungen in den Blick nehmen und anhand verschiedener Quellen untersuchen. Dabei werden empirische Befragungen, Medien wie die "Landlust", Dorfkrimis und historische Texte diskutiert werden.

Als Lektüre empfohlen:

Werner Nell/Marc Weiland (Hg.): Imaginäre Dörfer: Zur Wiederkehr des Dörflichen in Literatur, Film und Lebenswelt, Bielefeld 2014.

Gerhard Henkel: Rettet das Dorf! Was jetzt zu tun ist, München 2016.