Veröffentlichungen

2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

2018

Benick, M., Dörrenbächer, L. & Perels, F. (accepted). Teachers' self-efficacy and self-regulation at different stages of their professional career. Paper presented on the 8th Biennal Conference of the EARLI Special Interest Group 16 Metacognition in Zürich, Switzerland.

Dignath-van Ewijk, C., Benick, M. & Dörrenbächer, L. (2018, Februar). Innovative Methoden zur Erfassung und Förderung der Selbstreflexion von Kognition, Metakognition und Emotion beim Lernen. Symposium auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Basel, Switzerland.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2018, Februar). Prozessanalytische Betrachtung differenzieller Effekte einer Intervention zur Förderung des selbstregulierten Lernens bei Studierenden. In F. Stebner & J. Wirth (Chairs), Interne und externe Bedingungsfaktoren für die Wirksamkeit von Trainings zur Förderung des selbstregulierten Lernens. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Basel, Switzerland.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (accepted). Differential effects of a self-regulated learning intervention within a process-analytical approach. In F. Stebner & J. Wirth (Chairs), Determinants influencing the effectiveness of trainings on self-regulated learning. Paper presented on the 8th Biennal Conference of the EARLI Special Interest Group 16 Metacognition in Zürich, Switzerland.

Perels, F. & Dörrenbächer, L. (2018). Selbstreguliertes Lernen und (technologiebasierte) Bildungsmedien. In H. Niegemann & A. Weinberger (Hrsg.), Lernen mit Bildungstechnologien. Springer Reference Psychologie. Berlin: Springer.

Perels, F. & Dörrenbächer, L. (2018, März). Selbstregulierendes Lernen mit Aufgaben: Perspektiven einer kompetenzorientierten Aufgabenkultur. Vortrag im Rahmen des TUD-SYLBER Graduiertenforums an der Technischen Universität in Dresden, Germany.

Perels, F., Dignath-van Ewijk, C. & Dörrenbächer, L. (2018, Februar). Analyse von Profilen der Studienwahlmotivation von Lehramtsstudierenden und Referendaren: Zusammenhang zu Lehrerselbstwirksamkeit, selbstreguliertem Lernen und Einstellungen zum Lehren. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Basel, Switzerland.

Perels, F. & Dörrenbächer, L. (2018, Februar). Lernwerkstätten als inklusionsorientierte Lehr-/Lernorte. Vortrag auf dem Programmworkshop der Qualitätsoffensive Lehrerbildung: CHANcen GEstalten - Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen in Dortmund, Germany.

 

 

2017

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2017, Oktober). Entwicklung einer Lernwerkstatt zum selbstregulierten Lernen zur Förderung des Umgangs mit Heterogenität und Individualisierung im Unterricht. Poster im Rahmen Netzwerktagung "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" in Bonn, Germany.

Dörrenbächer, L., Russer, L. & Perels, F. (2017, September). Evaluation eines Selbstregulationstrainings für Studierende: Prozessanalytische Auswertung quantifizierter qualitativer Lerntagebuchdaten. In M. Theobald (Chair), Förderung selbstregulierten Lernens: Metaanalytische, prozessanalytische, differentielle und diagnostische Perspektiven. Symposium auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) in Münster, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2017, September). Entwicklung einer Lernwerkstatt zum selbstregulierten Lernen zur Förderung des Umgangs mit Heterogenität und Individualisierung im Unterricht. Poster im Rahmen der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) in Münster, Germany.

Dörrenbächer, L., Russer, L. & Perels, F. (2017, März). Quantifizierung qualitativer Lerntagebuchdaten zur Evaluation eines Selbstregulationstrainings für Studierende. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Heidelberg, Germany.

Dörrenbächer, L. (2017). MOSAIC: modelling and training of self-regulated learning and analysis of individual differences in college students (Dissertation). Universität des Saarlandes, Saarbrücken. URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-67682

 

 

2016

Dörr, L. & Perels, F. (2016). Multiperspektivische Erfassung selbstregulierten Lernens bei Vorschulkindern. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Berlin, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). Self-regulated Learning Profiles in College Students: Their Relationship to Achievement, Personality, and the Effectiveness of an Intervention to Foster Self-regulated Learning. Learning and Individual Differences, 51, 229-241. dx.doi.org/10.1016/j.lindif.2016.09.015

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). More is More? Evaluation of Interventions to Foster Self-Regulated Learning in College. International Journal of Educational Research, 78, 50-65. dx.doi.org/10.1016/j.ijer.2016.05.010

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). Differenzielle Effekte eines Trainings zur Förderung des selbstregulierten Lernens bei Studierenden: Untersuchung kurz- und längerfristiger Trainingswirkungen. In J. Wirth (Chair), Nachhaltige Effekte von Strategietrainings selbstregulierten Lernens. Symposium auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Berlin, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016, September). Differential effects of a training to foster self-regulated learning in college students. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS) in Leipzig, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016, August). Differential effects of a training to foster self-regulated learning in college students. Paper presented on the 7th Biennal Conference of the EARLI Special Interest Group 16 Metacognition, in Nijmegen, Netherlands.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). Evaluation verschiedener Interventionen zur Förderung des selbstregulierten Lernens bei Studierenden. Kolloquiumsband der Graduiertenförderung der Hochschulen des Saarlandes (S. 28). URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-63629

Leidinger, M. & Perels, F. (2016). Kognition, Metakognition, Motivation. Welche Komponenten selbstregulierten Lernens leisten den höchsten Beitrag zur Leistungsvorhersage im Primarbereich? Poster präsentiert auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Berlin, Germany.

Venitz, L. & Perels, F. (2016). Empirische Überprüfung eines Modells selbstregulierten Lernens im Vorschulalter. Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Berlin, Germany.

 

 

2015

Dörr, L., Venitz, L. & Perels, F. (2015). Multimethodale Erfassung selbstregulierten Lernens von Vorschulkindern. Postpräsentation im Rahmen der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

Dörr, L. & Perels, F. (2015). Förderung des selbstregulierten Lernens bei Vorschulkindern durch eine direkte Intervention in Form eines altersgerechten Kindertrainings. Posterpräsentation im Rahmen der 3. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015). Volition completes the puzzle: Development and Evaluation of an Integrative Trait Model of Self-Regulated. Frontline Learning Research, 3(4), 14-36. dx.doi.org/10.14786/flr.v3i4.179

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015, September). Evaluation verschiedener Interventionsarten zur Förderung des selbstregulierten Lernens bei Studierenden. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) in Kassel, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015, März). Struktureller Zusammenhang von selbstreguliertem Lernen, Volition und Leistung. In F. Perels (Chair), Modellierung und Erfassung des Zusammenhangs zwischen selbstreguliertem Lernen und leistungsrelevanten Konstrukten im Kontext pädagogischer Forschung. Symposium auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015, März). Modellierung und Förderung des selbstregulierten Lernens unter Einbezug individueller Unterschiede. Poster im Rahmen der 3. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015). Modellierung und Förderung des selbstregulierten Lernens bei Studierenden unter Einbezug individueller Unterschiede. Kolloquiumsband der Graduiertenförderung der Hochschulen des Saarlandes (S. 23). URN: urn:nbn:de:bzs:291-scidok-59899.

Leidinger, M. & Perels, F. (2015). Können kommt von glauben? Lehrerselbstwirksamtkeit und Beladtungserleben. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) in Kassel, Germany.

Leidinger, M. & Perels, F. (2015). Was selbstregulierte Grundschüler glauben zu können. Selbstreguliertes Lernen und Selbstwirksamkeitsüberzeugungen als Prädikatoren schulischer Leistung im Primarbereich. In F. Perels (Chair), Modellierung und Erfassung des Zusammenhangs zwischen selbstreguliertem Lernen und leistungsrelevanten Konstrukten im Kontext pädagogischer Forschung. Symposium auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

Perels, F. (2015). Untersuchung und Förderung der Selbstregulation. Diskussion der Beiträge des Symposiums auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) in Kassel, Germany.

Venitz, L. & Perels, F. (2015). Förderung des selbstregulierten Lernens bei Vorschulkindern durch indirekte Interventionen von Eltern und ErzieherInnen. Posterpräsentation auf der 3. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Bochum, Germany.

 

 

2014

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2014). Müssen auch Hochbegabte das Lernen lernen? Strategien selbständigen Lernens und deren Förderung bei hochbegabten Schülerinnen und Schülern. Schulleitung und Schulentwicklung, 67, pp.1-18.

Gawlitza, G. (2014). Analyse der Voraussetzungen, der beruflichen Belastung und der Entwicklung der professionellen Kompetenz von Lehramtsanwärtern der Fächer Mathematik, Biologie und Deutsch. Dissertation: Universität des Saarlandes.

Leidinger, M. & Perels, F. (2014). Fostering Self-regulated Learning in Primary School Lesson. Implementation and Evaluation of a Learning Environment to Train Self-regulated Learning during Regular Lessons at Primary School. Paper presented on the 6th Biennal Conference of the EARLI Special Interest Group 16 Metacognition, 03.09.-06.09.2014 in Istanbul, Turkey.

Leidinger, M. (2014). Förderung von Strategien selbstregulierten Lernens und deren Einfluss auf die schulische Leistung sowie die Selbstwirksamkeitsüberzeugungen von Schülern im Primarbereich. Implementation einer Lernumgebung in den regulären Unterricht der vierten Klassenstufe. Dissertation: Universität des Saarlandes.

Wagner, D. (2014). Self-regulated learning and Latin translation achievement : effectiveness of different intervention approaches to foster self-regulated learning and Latin translation competency and the examination of cross-lagged relations. Dissertation: Universität des Saarlandes.

Wagner, D., Dörrenbächer, S. & Perels, F. (2014). A framework for designing training programs to foster self-regulated learning and text analysis skills. Education Research International. (Article ID 510342 dx.doi.org/10.1155/2014/510342)

 

 

2013

Dörr, L., Philippi, K. & Perels, F. (2013). Förderung des selbstregulierten Lernens im Vorschulalter durch Kombination indirekter und direkter Interventionen. Postervortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Kiel, Germany.

Leidinger, M. & Perels, F. (2013). Development and evaluation of learning material to support self-regulated learning at primary school. Paper presented on the 15th Biennal Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), 26.08.-30.08.2013 in Munich,Germany.

Leidinger, M. & Perels, F. (2013). Förderung selbstregulierten Lernens im Klassenzimmer. Implementation einer selbstregulationsförderlichen Lernumgebung im Primarbereich. Vortrag auf dem 1. Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Kiel, Germany.

Perels, F., & Zahn, A. (2013). Auswirkungen der Variation der Dauer von Unterrichtsbeobachtungen im Rahmen der Hessischen Schulinspektion.- Vergleich von 20- und 45-minütigen Unterrichtsbeobachtungen. Unterrichtswissenschaft, 41, 235 - 251.

Philippi, K., Dörr, L. & Perels, F. (2013). Förderung des selbstregulierten Lernens im Vorschulalter durch Kombination indirekter und direkter Interventionen. Vortrag im Rahmen der 1. Nachwuchstagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Kiel, Germany.

Wagner, D., Leidinger, M. & Perels, F. (2013). Das Lernen lernen mit dem Lerntagebuch. Schulleiter und Lehrer als zentrale Gestalter der Lernumgebung. Schulleitung und Schulentwicklung, 62, pp.1-18.

Wagner, D. & Perels, F. (2013). Evaluation eines webbasierten Trainingsprogramms zur Förderung selbstregulierten Lernens im Lateinunterricht. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel.

Wagner, D., Taffner, B. & Perels, F. (2013). "Wir sind drin - das war ja einfach" Lernplattformen erfolgreich in die Schule integrieren. Schulleitung und Schulentwicklung, 65, pp.1-18.

Wagner, D. & Perels, F. (2013). Evaluation of a web-based training program to foster self-regulated learning in Latin instruction. Paper presented on the 15th Biennal Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), 26.08.-30.08.2013 in Munich, Germany.

 

 

2012

Leidinger, M., Wagner, D. & Perels, F. (2012). Interventionen zur Förderung selbstregulierten Lernens im Mathematikunterricht. In: B. Ittel & R. Lazarides (Hrsg.), Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Implikationen für Theorie und Praxis. Bad Heilbronn: Verlag Julius Klinkhardt.

Leidinger, M. & Perels, F. (2012). Konzeption und Evaluation einer selbstregulationsförderlichen Lernumgebung für Schüler des Primarbereichs. Vortrag auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in Bielefeld, Germany.

Leidinger, M. & Perels, F. (2012). Training Self-Regulated Learning in the Classroom: Development and Evaluation of Learning Materials to Train Self-Regulated Learning during Regular Mathematics Lessons at Primary School. Education Research International, 20. doi:10.1155/2012/735790.

Leidinger, M., Wagner, D. & Perels, F. (2012). Förderung selbstregulierten Lernens. Ein Ansatz zur Entwicklung eines kompetenzbasierten Unterrichts. Schulleitung und Schulentwicklung, 61, pp.1-14.

Perels, F. (2012). Der Hessische Referenzrahmen Schulqualität (HRS) als konzeptionelle Grundlage für individuelle Förderung. Individuelle Förderung - Individualisiertes Lernen: Orientierungsgrundlagen zum Umgang mit Heterogenität in Unterrichts- und Schulentwicklung (S.31-34). Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium.

Perels, F. & Wagner, D. (2012). Evaluation eines Trainingprogrammes zur Förderung selbstregulierten Lernens und Übersetzungskompetenzen im Lateinunterricht. 77. Tagung der AEPF. Bielefeld: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

Schumacher, E. & Perels, F. (2012). Professional Competences of Pre-Service Teachers – Are There Certain Types to be Distinguished? Jure Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Regensburg, Germany.

Schumacher, E. & Perels, F. (2012). Professionelle Kompetenz und Persönlichkeitsmerkmale bei Lehramtsstudierenden. 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.

Schumacher, E. & Perels, F. (2012). Professionelle Handlungskompetenzen von Lehramtsstudierenden: Übertragung eines Kompetenz-Modells für Lehrkräfte auf Studierende des Lehramts. SchulVerwaltung Hessen/Rheinland Pfalz, 7/8, pp.194-197.

Wagner, D. & Perels, F. (2012). Entwicklung einer Konzeption zur Förderung selbstregulierten Lernens im Fremdsprachenunterricht und Evaluation der Implementierung dieser übergreifenden Lernstrategien in den regulären Unterricht am Beispiel des Lateinunterrichts. Kolloquiumsband der Graduiertenförderung der Hochschulen des Saarlandes (S. 12). URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-48067.

Wagner, D. & Perels, F. (2012). Evaluation of an intervention program to foster self-regulated learning and academic achievement in Latin instruction. Jure Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Regensburg, Germany.

Wagner, D. & Perels, F. (2012). «Evaluation of an Intervention Program to Foster Self-Regulated Learning and Academic Achievement in Latin Instruction». ISRN Education, vol. 2012 (Article ID 848562, doi:10.5402/2012/848562).

Wagner, D., Taffner, B. & Perels, F. (2012). Förderung selbstregulierten Lernens mithilfe der Lernplattform Moodle. Scrinium, 2, pp.15-23.

 

 

2011

Büttner, G., Perels, F. & Whitebread, D. (2011). Beurteilung selbstregulativer Fertigkeiten von Vorschulkindern durch Erzieherinnen. In: M. Hasselhorn & W. Schneider(Hrsg.), Frühprognose schulischer Kompetenzen(pp.188-202). Göttingen: Hogrefe Verlag.

Leidinger, M. & Perels, F. (2011). Development and evaluation of an observation instrument to assess 4th grade students’ self-regulated learning. Poster presented at EARLI 2011, September 2011, Exeter, UK.

Leidinger, M. & Perels, F. (2011). Interventionen zur Förderung selbstregulierten Lernens im Mathematikunterricht. Vortrag auf der Tagung der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs (PAEPS 2011). Erfurt, September 2011.

Leidinger, M. & Perels, F. (2011). Lehrerprofessionalität. SchulVerwaltung Hessen Rheinland-Pfalz, 6, pp.166-168.

Otto, B., Perels, F. & Schmitz, B. (2011). Selbstreguliertes Lernen. In: H. Reinders, H. Ditton, C. Gräsel & B. Gniewosz (Hrsg.), Lehrbuch Empirische Bildungsforschung (pp.33-44). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft.

Perels, F. & Otto, B. (2011). Trainingsevaluation. In: J. Haberstroh & J. Pantel(Hrsg.), Demenz psychosozial behandeln (pp.351-358). Heidelberg: AKA.

Perels, F., Wagner, D. & Taffner, B. (2011). Motiviertes selbstreguliertes Lernen im Lateinunterricht (MOSELLA). Vermittlung von Selbstregulations- und Übersetzungsstrategien in der 10. Klassenstufe. Scrinium, (3), pp.6-18.

Wagner, D. & Perels, F. (2011). Zum Zusammenhang zwischen selbstreguliertem Lernen und Übersetzungsleistung im Lateinunterricht der 10. Klasse. 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Erfurt.

 

 

2010

Frank, T., Simchen, J., Kirchner, S., Büttner, G., Perels, F. & Whitebread, D. (2010). Selbst-regulatorische Fertigkeiten im Vorschulalter beim Lösen einer Problemaufgabe. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz.

Kirchner, S., Simchen, J., Frank, T., Büttner, G., Perels, F. & Whitebread, D. (2010). Erfassung selbst-regulatorischer Fertigkeiten von Kindern im Vorschulalter durch einen Erzieherinnenfragebogen. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz.

Landmann, M. & Schmidt, M. (2010). Tagebuch. In: H. Holling & B. Schmitz (Hrsg.), Handwörterbuch der Psychologie: Methoden und Evaluation (pp.165-172). Göttingen: Hogrefe.

Landmann, M., Schmidt, M. & Schmitz, B. (2010). Interventionen. In: C. Spiel & R. Reimann (Hrsg.), Bildungspsychologie (pp.301-318). Göttingen: Hogrefe.

Leidinger, M. & Perels, F. (2010). Selbstwirksamkeitserwartungen und selbstregulative Fähigkeiten von Grundschülern der vierten Klassenstufe. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.

Leidinger, M. & Perels, F. (2010). Self-efficacy beliefs and self-regulated learning of 4th grade students. Jure Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Frankfurt am Main, Germany.

Otto, B. & Perels, F. (2010). Die Verbesserung selbstregulierten Lernens in der Grundschule. Prozessanalytische Evaluation eines Schülertrainings mit Hilfe von Lerntagebüchern. In: M. Gläser-Zikuda(Hrsg.), Lerntagebuch und Portfolio aus empirischer Sicht (pp.101- 124). Landau: Empirische Pädagogik.

Otto, B. & Perels, F. (2010). ”The role of metacognitive variables in self-regulated learning”. 4th Biennal Meeting of the EARLI Special Interest Group 16, Munster, Germany.

Otto, B. & Schmidt, M. (2010). Selbstreguliertes Lernen. In: T. Hascher & B. Schmitz(Hrsg.), Pädagogische Interventionsforschung. Theoretische Grundlagen und empirisches Handlungswissen (pp.85-96). Weinheim: Juventa.

Perels, F. (2010). Bedingungen für die Wirksamkeit von Schulinspektion. Frühjahrstagung des Arbeitskreises Schule der DeGEval Gesellschaft für Evaluation e.V., Zürich.

Perels, F. (2010). Modellierung und Messung fächerübergreifender Kompetenzen und ihre Bedeutung für die Bildungsforschung. Zeitschrift für Pädagogik, 56, pp.270-273.

Perels, F. (2010). Zeitreihenanalyse. In: H. Holling & B. Schmitz (Hrsg.), Handbuch Statistik, Methoden und Evaluation (pp.632-641). Göttingen: Hogrefe.

Perels, F. & Brömer, B. (2010). Der Hessische Referenzrahmen Schulqualität. Ziele, Funktionen und Anwendungsgebiete. Fachtagung Netzwerkschulen „Selbständige Schulen“, Fulda.

Perels, F. & Otto, B. (2010). Evaluation von Interventionen – Erfassung der Veränderung vs. Erfassung des Prozesses? In: T. Hascher & B. Schmitz (Hrsg.), Pädagogische Interventionsforschung (pp.252-260). Weinheim: Juventa.

Perels, F. & Otto, B. (2010). Relations between metacogonitive, cognitive, and motivational aspects of self-regulated learning. 4th Biennial Meeting of the EARLI Special Interest Group 16 Metacognition, Münster, Germany.

Schmidt, M. (2010). Einzelfallpläne. In: H. Holling & B. Schmitz (Hrsg.), Handwörterbuch der Psychologie: Methoden und Evaluation (pp.63-70). Göttingen: Hogrefe.

Schmidt, M. & Otto, B. (2010). Direkte und indirekte Interventionen. In: T. Hascher & B. Schmitz (Hrsg.), Pädagogische Interventionsforschung. Theoretische Grundlagen und empirisches Handlungswissen (pp.235-242). Weinheim: Juventa.

Schmidt, M. & Perels, F. (2010). Der optimale Unterricht?! Praxishandbuch Evaluation. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schmidt, M. & Perels, F. (2010). Kompetenzorientierter Unterricht. Instrumente zur Erfassung der Umsetzung von Bildungsstandards im Unterricht. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz.

Schmidt, M., Perels, F. & Schmitz, B. (2010). How to perform idiographic and a combination of idiographic and nomothetic approaches: Comparison of time-series analyses and hierarchical linear modelling. Zeitschrift für Psychologie/ Journal of Psychology, 218,3, pp.166-174.

Schmidt, M., Perels, F. & Schumacher, E. (2010). Development and validation of a competency model for pre-service teachers. 2nd Biennial Meeting of the EARLI Special Interest Group 18 “Educational Effectiveness. Models, Methods and Applications”, Leuven, Belgien.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2010). Einsatz von Tagebüchern zur Förderung der Selbstregulation von Promovierenden. In: M. Gläser-Zikuda (Hrsg.), Lerntagebuch und Portfolio aus empirischer Sicht (pp.81-100). Landau: VEP.

 

 

2009

Dignath, C. & Schmidt, M. (2009). Different aspects of self-regulated learning from a perspective of lifelong learning. 13th Congress der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Amsterdam, The Netherlands.

Dormann, C., Zapf, D. & Perels, F. (2009). Quer- und Längsschnittstudien in der Arbeitspsychologie. In: U. Kleinbeck & K.-H. Schmidt (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie, Bd. D III 1, Arbeitspsychologie (pp.823-1001). Göttingen: Hogrefe.

Flammersbeck, T. & Schmidt, M. (2009). Lesemethoden. In: S. Stock, P. Schneider, E. Peper & E. Molitor (Hrsg.), Erfolg bei Studienarbeiten, Referaten und Prüfungen. Alles, was Studierende wissen sollten (pp.1-6). Berlin: Springer.

Kasten, T. & Schmidt, M. (2009). Markieren. In: S. Stock, P. Schneider, E. Peper & E. Molitor (Hrsg.), Erfolg bei Studienarbeiten, Referaten und Prüfungen. Alles, was Studierende wissen sollten (pp.7-8). Berlin: Springer.

Landmann, M., Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2009). Selbstregulation. In: E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (pp.49-72). Heidelberg: Springer.

Leidinger, M. & Perels, F. (2009). Self-regulation in Regular Classes at Primary School. 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research, Bamberg, Germany.

Otto, B., Kistner, S., Perels, F., Schmitz, B. & Büttner, G. (2009). Effekte direkter und indirekter Interventionen auf die Lernmotivation von Schülern. Psychologie und Erziehung und Unterricht, 56(4), pp.287-302.

Otto, B. & Perels, F. (2009). Differenzielle Effekte eines Selbstregulationstrainings für Jungen und Mädchen: Zeitreihenanalytische Erfassung mit Hilfe von Lerntagebüchern. In: F. Hellmich & S. Wernke (Hrsg.), Lernstrategien in der Grundschule (pp.194-209). Stuttgart: Kohlhammer.

Otto, B. & Perels, F. (2009). Evaluation of a training program to improve fourth graders mativated self-regulated learning. AERA Annual Meeting. San Diego, USA: American Educational Research Association.

Otto, B. & Perels, F. (2009). “The role of motivation in the context of learning”. 13th Biennial Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Amsterdam, The Netherlands.

Paulus, C. & Leidinger, M. (2009). Landesweite Orientierungsarbeiten in der Grundschule im Saarland. Abschlussbericht. Saarbrücken: FR Erziehungswissenschaft der Universität des Saarlandes.

Paulus, C. & Leidinger, M. (2009). Landeszentrale Vergleichsarbeiten in der Sekundarstufe I im Saarland. Abschlussbericht. Saarbrücken: FR Erziehungswissenschaft der Universität des Saarlandes.

Perels, F. (2009). Diskutant im Rahmen der Arbeitsgruppe „Bedingungsfaktoren selbstregulierten Lernens im Kindes- und Erwachsenenalter“ (Organisatoren G. Büttner & B. Otto). 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Saarbrücken.

Perels, F. (2009). Mit Kindern Lernen lernen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Perels, F., Dignath, C. & Schmitz, B. (2009). Is it possible to improve mathematical achievement by means of self-regulation strategies? Evaluation of an intervention in regular math classes. European Journal of Psychology of Education, 24, 1, pp.17-32.

Perels, F., Merget-Kullmann, M., Wende, M., Schmitz, B. & Buchbinder, C. (2009). Improving self-regulated learning of preschool children. Evaluation of training for kindergarten teachers. British Journal of Educational Psychology, 79, 2, pp.311-327.

Perels, F. & Otto, B. (2009). Förderung selbstregulierten Lernens im Vor- und Grundschulalter. In: F. Hellmich & S. Wernke (Hrsg.), Lernstrategien in der Grundschule (pp.174-193). Stuttgart: Kohlhammer.

Paulus, C. & Leidinger, M. (2009). Landesweite Orientierungsarbeiten in der Grundschule im Saarland. Abschlussbericht. Saarbrücken: FR Erziehungswissenschaft der Universität des Saarlandes.

Perels, F. & Otto, B. (2009). Trainings to improve self-regulated learning. AERA Annual Meeting. San Diego, USA: American Educational Research Association.

Perels, F. & Otto, B. (2009). “What affects students’ academic self-regulation?”. Amsterdam, The Netherlands: 13th Biennial Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI).

Perels, F. & Schmidt, M. (2009). Statistik in der Schule. Wiesbaden: IQ kompakt.

Schmidt, M. (2009). How to Manage Your PhD Thesis. Development of a Process Model of Self-Regulation to Foster Postgraduate Students. Hamburg, Germany: Dr. Kovac.

Schmidt, M., Landmann, M. & van de Loo, K. (2009). Lehrer werden. Strategien für einen erfolgreichen Einstieg in den Lehrerberuf. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2009). Improving lifelong learning: Training programs to enhance postgraduate students’ self-regulation. 13th Congress of European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI). Amsterdam, Netherlands: European Association for Research on Learning and Instruction.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2009). Promoting Lifelong learning: Training programs to improve young scientists’ self-regulation. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting. San Diego, USA: American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting.

Schmidt, M., Schmitz, B. & Spiel, C. (2009). Lifelong Learning from definition to intervention. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting, San Diegeo, USA.

Schmitz, B., Perels, F. & Löb, M. (2009). Zeitreihenanalysen. Enzyklopädie der Psychologie, Evaluation, Bd. I, Grundlagen und statistische Methoden der Evaluationsforschung, Göttingen: Hogrefe.

 

 

2008

Landmann, M. & Schmidt, M. (2008). Metacognition and Self-Regulation. 3th Biennial Meeting Metacogntion SIG, Ioannina, Greece.

Miethner, S., Schmidt, M. & Schmitz, B. (2008). Mein Kind lernt Lernen. Ein Praxisbuch für Eltern. Stuttgart: Klett-Cotta.

Nieder, T. & Perels, F. (2008). Ein Jahr Regelbetrieb der Schulinspektion in Hessen: Zu welchen Ergebnissen kommen die Schulinspektor/innen und wie? 71. Tagung der AEPF. Kiel: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

Otto, B. & Perels, F. (2008). Enhancing Self-regulated Learning in Primary School – Process Evaluation of a Students’ Training Based on Learning Diaries. AERA Annual Meeting. New York, USA: American Educational Research Association.

Otto, B. & Perels, F. (2008). Using learning diaries to evaluate training effects on students' self-regulated learning. XXIX International Congress of Psychology, Berlin, Germany.

Otto, B., Perels, F. & Schmitz, B. (2008). Förderung mathematischen Problemlösens anhand eines Selbstregulationstrainings. Evaluation von Projekttagen in der 3. und 4. Grundschulklasse. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 22, 3-4, pp.221-232.

Otto, B., Perels, F. & Schmitz, B. (2008). Zum Zusammenhang der Eltern mit dem selbstregulierten Lernen von Grundschülern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 55(4), pp.288-300.

Perels, F. & Nieder, T. (2008). The Relationships between Process Variables of School Quality and School Outcome. Results of One Year Primary School Inspection. EARLI SIG 18 Conference – Educational Effectiveness: Theoretical and Methodological Challenges for Research, Frankfurt/Main, Germany.

Perels, F. & Otto, B. (2008). Improving self-regulated learning of preschool children. Evaluation of a training for kindergarten teachers. AERA Annual Meeting. New York, USA: American Educational Research Association.

Perels, F. & Otto, B. (2008). “Self-regulated learning in mathematics and science classes”. XXIX International Congress of Psychology, Berlin, Germany.

Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2008). Self-regulation interventions. XXIX International Congress of Psychology, Berlin, Germany.

Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2008). Spezielle Auswertungsverfahren der Pädagogischen Psychologie. In: W. Schneider & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch der Psychologie. Band Pädagogische Psychologie, pp.712-720. Göttingen: Hogrefe.

Schmidt, M. (2008). Dem demographischen Wandel trotzen: Ein Entwicklungskonzept für Führungskräfte. In: A. Fischer, T. Gotthardt, K. Humberg & T. Lorenz (Hrsg.), Drahtseilakt Leben. Junge Forscher zwischen Wissenschaft und Wirklichkeit (pp.233-252). Stuttgart: ibidem.

Schmidt, M. & Dignath, C. (2008). Special features of self-regulated learning. XXIX International Congress of Psychology, Berlin, Germany.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2008). Training program for young scientits to improve self-regulation. 3rd Miennial Meeting Metacognition (SIG 16). Ioannina, Greece.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2008). Training to improve young scientists‘ self-regulation: Promoting lifelong learning. XXIX International Congress of Psychology. Berlin, Germany.

Tosana, S., Nieder, T. & Perels, F. (2008). Datenqualität von Interviewprotokollen: Explorative Studien aus Hessen und Hamburg. 71. Tagung der AEPF. Kiel: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

 

 

2007

Merget-Kullmann, M., Wende, M. & Perels, F. (2007). Erzieherinnentraining „Lernen lernen mit Krixel“ - Ein Programm zur Förderung selbstregulativer Kompetenzen von Erzieherinnen und Kindern im Vorschulalter. In: M. Landmann & B. Schmitz (Hrsg.), Selbstregulation erfolgreich fördern. Praxisnahe Trainingsprogramme für effektives Lernen (pp.232-251). Stuttgart: Kohlhammer.

Otto, B., Perels, F. & Schmitz, B. (2007). Enhancing self-regulated learning in primary school – Process evaluation of a students’ training based on learning diaries. 12th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI),Budapest, Ungarn.

Perels, F. (2007). Der Hessische Referenzrahmen Schulqualität und seine Bedeutung für die Schulen. SchulVerwaltung, 12, 9, pp.230-232.

Perels, F. (2007). Förderung selbstregulierten Lernens von Kindern im Vorschulalter. 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Berlin. 

Perels, F. (2007). Hausaufgaben-Training für Schüler der Sekundarstufe I: Förderung selbstregulierten Lernens in Kombination mit mathematischem Problemlösen bei der Bearbeitung von Textaufgaben. In: M. Landmann & B. Schmitz (Hrsg.), Selbstregulation erfolgreich fördern. Praxisnahe Trainingsprogramme für effektives Lernen (pp.33-52). Stuttgart: Kohlhammer.

Perels, F. & Brüdigam, U. (2007). Praxis der Schulinspektion in Hessen: Instrumente, Berichte, Rückmeldungen. Jahrestagung der Gesellschaft zur Förderung pädagogischer Forschung, Fuldatal.

Perels, F., Landmann, M. & Schmitz, B. (2007). Trainingskonzeption und Selbstregulation. In: M. Landmann & B. Schmitz (Hrsg.), Selbstregulation erfolgreich fördern. Praxisnahe Trainingsprogramme für effektives Lernen (pp.19-32). Stuttgart: Kohlhammer.

Perels, F., Otto, B., Landmann, M., Hertel, S. & Schmitz, B. (2007). Self-regulation from the process perspective. Journal of Psychology, 215, 3, pp.194-204.

Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2007). Improving self-regulated learning of preschool children. Evaluation of a training for kindergarten teachers. 12th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Budapest, Ungarn.

Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2007). “Supporting self-regulated learning”. 12th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction. Budapest, Ungarn.

Perels, F., Otto, B., Schmitz, B. & Bruder, R. (2007). Evaluation of a training program to improve mathematical as well as self-regulatory competences. In: M. Prenzel (Ed.), Studies on the educational quality of schools. The final report on the DFG Priority Programme (pp.197-220). Münster, Germany: Waxmann.

Perels, F., Schmitz, B. & van de Loo, K. (2007). Training für Unterricht – Training im Unterricht. Moderne Methoden machen Schule. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Perels, F., van de Loo, K. & Schmitz, B. (2007). Trainer trainieren – Seminare effektiv gestalten. Stuttgart: Kohlhammer.

Schmidt, M., Perels, F. & Schmitz, B. (2007). Process-related evaluation of student´s self-regulated homework behavior. 12th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Budapest, Ungarn.

Schmidt, M., Perels, F. & Schmitz, B. (2007). Selbstregulation über die Bildungslaufbahn. 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Berlin.

Schmidt, M. & Schmitz, B. (2007). Process-related analyses of student's self-regulated homework behavior. 12th Congress der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI). Budapest, Hungary.

Schmidt, M., Schmitz, B. & Gerlach, T. (2007). Förderung selbstregulativer Kompetenzen von Nachwuchswissenschaftler/innen. 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Berlin.

Schmitz, B., Landmann, M. & Perels, F. (2007). Das Selbstregulationsprozessmodell und theoretische Implikationen. In: M. Landmann & B. Schmitz (Hrsg.), Selbstregulation erfolgreich fördern. Praxisnahe Trainingsprogramme für effektives Lernen (pp.312-327). Stuttgart: Kohlhammer.

Schmitz, B. & Schmidt, M. (2007). Einführung in die Selbstregulation. In: M. Landmann & B. Schmitz (Hrsg.), Selbstregulation erfolgreich fördern. Praxisnahe Trainingsprogramme für effektives Lernen (pp.9-18). Stuttgart: Kohlhammer.

Schmitz, B., Schmidt, M., Landmann, M. & Spiel, C. (2007). New Developments in the Field of Self-Regulated Learning. Journal of Psychology, 215, 3, pp.153-156.

 

 

2006

Haberstroh, J., Neumeyer, K., Schmitz, B., Perels, F. & Pantel, J. (2006). Kommunikations-TAnDem: Kommunikationstraining für pflegende Angehörige von Demenzpatienten. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 39, 5, pp.358-364.

Landmann, M. & Perels, F. (2006). Selbstregulation erfolgreich fördern. 68. Tagung der AG für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), München.

Otto, B. & Perels, F. (2006). The influence of parents on the self-regulative learning of 4th graders. 3rd International Congress of the European Society on Family Relations (ESFR), Darmstadt, Germany.

Otto, B., Perels, F. & Schmitz, B. (2006). Förderung mathematischen Problemlösens in der Grundschule anhand eines Selbstregulationstrainings. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Nürnberg: Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs).

Otto, B., Perels, F., Schmitz, B. & Bruder, R. (2006). Längsschnittliche und prozessuale Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung sachspezifischer und fächerübergreifender (selbstregulativer) Kompetenzen. In: M. Prenzel & L. Allolio-Näcke(Hrsg.), Untersuchungen zur Bildungsqualität von Schule. Abschlussbericht des DFG-Schwerpunktprogramms(pp.211-239). Münster: Waxmann.

Perels, F. (2006). Selbstreguliertes Lernen. Wiesbaden: IQ kompakt.

Perels, F., Löb, M. & Schmitz, B. (2006). Einzelfalldiagnostische- und analytische Ansätze. In: F. Petermann & M. Eid(Hrsg.), Handbuch der Psychologie. Band Psychologische Diagnostik(pp.358-369). Göttingen: Hogrefe.

Perels, F., Löb, M., Schmitz, B. & Haberstroh, J. (2006). Hausaufgaben aus der Perspektive der Selbstregulation. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 38(4), pp.175-185.

Perels, F., Otto, B. & Schmitz, B. (2006). Trainingsprogramme zur Förderung selbstregulierten Lernens. 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), München.

Perels, F. & Schmitz, B. (2006). „Selbstreguliertes Lernen und seine Förderung.“ 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg.

Perels, F. & Steiner, I. (2006). „Traue keiner Statistik…“. Einführung in Statistik für Schulleiter. In: H. Buchen, L. Horster & H. -G. Rolff(Hrsg.), Schulleitung und Schulentwicklung. Erfahrungen – Konzepte – Strategien(28, pp.1-14). Berlin: Raabe.

Schmidt, M., Hertel, S & Otto, B. (2006). Förderung selbstregulierten Lernens durch den Einsatz eines Monitoringinstruments in der Jahrgangsstufe 3. 68. Tagung der AG für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). München: AG für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF).

Schmidt, M. & Hertel, S. (2006). Kann selbstreguliertes Lernen bereits in der Jahrgangstufe 3 durch den Einsatz eines Monitoringinstruments gefördert werden? 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Nürnberg: Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).

Schmitz, B. & Perels, F. (2006). Potenziale der Zeitreihenanalyse in der Pädagogischen Psychologie. In: H. Merkens & A. Ittel(Hrsg.), AEPF-Tagungsband. Veränderungsmessung und Längsschnittstudien in der empirischen Erziehungswissenschaft(pp.45-59). Wiesbaden: VS-Verlag.

Schmitz, B. & Perels, F. (2006). Studying Homework Behavior From the Perspective of Self-Regulated Learning Using Learning Diaries. 2006 AERA Annual Meeting. San Francisco, USA: American Educational Research Association.

 

 

2005

Dignath, C., Perels, F. & Schmitz, B. (2005). Vermittlung von Selbstregulationsstrategien im regulären Mathematikunterricht am Beispiel der Unterrichtseinheit “Teiler und Vielfache”. 10. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Halle.

 

Hertel, S., Perels, F. & Schmitz, B. (2005). Supporting self-regulated learning and problem solving in class. Eleventh European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Nicosia, Cyprus.

 

Landmann, M., Perels, F. & Schmitz, B. (2005). "Neuere Entwicklungen der Selbstregulationsforschung". 66. Tagung der  AG für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Berlin.

 

Merget-Kullmann, M., Wende, M. & Perels, F. (2005). Evaluation eines Erzieherinnentrainings zur Förderung selbstregulierten Lernens von Kindern im Vorschulalter. 66. AEPF-Tagung der AG für Empirische Pädagogische Forschung, Berlin.

 

Perels, F. (2005). Discussant within the symposium of B. Schmitz “Self-regulation in learning: emotional, motivational and cognitive components and powerful interventions”. Eleventh European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Nicosia, Cyprus.

 

Perels, F., Gürtler, T. & Schmitz, B. (2005). Training of self-regulatory and problem-solving competence. Learning and Instruction, 15(2), pp.123-139.

 

Perels, F., Merget-Kullmann, M. & Wende, M. (2005). Erzieherinnentraining zur Unterstützung des selbstregulierten Lernens von Kindern im Vorschulalter. 10. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Halle.

 

Perels, F. & Schmitz, B. (2005). Improving self-regulated learning. Eleventh European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Nicosia, Cyprus.

 

Perels, F., Schmitz, B. & Bruder, R. (2005). Lernstrategien zur Förderung von mathematischer Problemlösekompetenz. In: B. Moschner & C. Artelt(Hrsg.), Lernstrategien und Metakognition: Implikationen für Forschung und Praxis(pp.155-176). Münster: Waxmann.

 

 

2004

Bruder, S., Perels, F. & Schmitz B. (2004). Selbstregulation und elterliche Hausaufgabenunterstützung. Die Evaluation eines Elterntrainings für Kinder der Sekundarstufe I. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 36(3), pp.139-146.

 

Bruder, S., Perels, F. & Schmitz, B. (2004). Supporting self-regulative competence of students and their parents. Third International Biennial SELF Research Conference, Berlin, Germany.

 

Bruder, S., Perels, F., Schmitz, B. & Bruder, R. (2004). Die Förderung selbstregulierten Lernens bei der Hausaufgabenbearbeitung- Evaluation eines Schüler- und Elterntrainings auf der Basis von Prozessdaten. In: J. Doll & M. Prenzel(Hrsg.), Schulische und außerschulische Ansätze zur Verbesserung der Bildungsqualität(pp.377-398). Münster: Waxmann.

 

Löb, M., Perels, F. & Schmitz, B. (2004). Eine Prozessstudie auf intraindividueller und aggregierter Ebene zum Einfluss eines standardisierten Lerntagebuches auf die Selbstregulation bei Schülern der 8. Jahrgangsstufe.

 

Perels, F. (2004). Förderung der Selbstregulationskompetenz im Vorschulalter. AEPF-Tagung. Nürnberg: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

 

Perels, F., Löb, M. & Schmitz, B. (2004). Ausmaß selbstregulierten Lernens bei der Hausaufgabenanfertigung. 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen.

 

Perels, F., Schmitz, B., Bruder, S. & Bruder, R. (2004). Erfolgreicher Mathematik lernen. Praxis Schule 5-10, 5, pp.10-14.

 

Schmitz, B. & Perels, F. (2004). Studying homework behaviour using diaries from the perspective of self-regulated learning. Third International Biennial SELF Research Conference, Berlin, Germany.

 

 

2003

Bruder, S., Otto, B., Schmitz, B. & Perels, F. (2003). Development of a training program for pupils and their parents to improve self-regulative competence. Tenth European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Padua, Italy.

 

Bruder, S., Perels, F., Otto, B. & Schmitz B. (2003). Ein Elterntraining zur Unterstützung des selbstregulierten außerschulischen Lernens von Kindern der 5. Gymnasialklasse. 9. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Bielefeld.

 

Bruder, S., Perels, F. & Schmitz, S. (2003). Die Entwicklung eines Trainings für Eltern: Die Unterstützung außerschulischen Lernens. AEPF-Tagung. Frankfurt am Main: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

 

Perels, F. (2003). Ist Selbstregulation zur Förderung von Problemlösen hilfreich? Entwicklung, Durchführung sowie längsschnittliche und prozessuale Evaluation zweier Trainingsprogramme. Frankfurt/Main: Peter Lang.

 

Perels, F., Bruder, R., Gürtler, T. & Schmitz, B. (2003). Das eigene Tun beobachten. Aufgaben zur Förderung von Selbstregulation und Problemlösen. Friedrich Jahresheft, 21, pp.66-70.

 

Perels, F., Bruder, S. & Schmitz, B. (2003). Training program to improve self-regulative competence and problem solving behaviour. Tenth European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI),Padua, Italy.

 

Perels, F., Otto, B., Bruder, S. & Schmitz, B. (2003). Training zur Förderung selbstregulierten Lernens in Kombination mit mathematischer Problemlösekompetenz für Schüler der 5. Gymnasialklasse. 9. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Bielefeld.

 

Perels, F., Schmitz, B. & Bruder, R. (2003). Trainingsprogramm zur Förderung der Selbstregulationskompetenz von Schülern der achten Gymnasialklasse. Unterrichtswissenschaft, 31(1), pp.23-38.

 

 

2002

Bruder, R., Perels, F., Gürtler, T. & Schmitz, B. (2002). Problemlösenlernen in Verbindung mit Selbstregulation. Mathematik lehren, 15, pp.59-62.

 

Gürtler, T., Perels, F., Schmitz, B. & Bruder, R. (2002). Training zur Förderung selbstregulativer Fähigkeiten in Kombination mit Problemlösen in Mathematik. Zeitschrift für Pädagogik, 45. Beiheft, pp.222-239.

 

Perels, F. & Schmitz, B. (2002). Training zur Förderung fachspezifischer und fächerübergreifender Kompetenzen. 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Berlin: Deutsche Gesellschaft für Psychologie.

 

 

2001

Gürtler, T., Perels, F. & Schmitz, B. (2001). Längsschnittliche und prozessuale Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung fachspezifischer und fächerübergreifender Kompetenzen. AEPF-Tagung. Bamberg: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

 

Gürtler, T., Perels, F. & Schmitz, B. (2001). Längsschnittliche und prozessuale Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung sachspezifischer und Fächerübergreifender Kompetenzen. AEPF-Tagung. Schwäbisch Gmünd: Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung.

 

Gürtler, T., Perels, F. & Schmitz, B. (2001). Längsschnittliche und prozessuale Evaluation eines Trainingsprogramms zur Förderung sachspezifischer und Fächerübergreifender Kompetenzen. 8. Fachtagung Pädagogische Psychologie, Landau.

 

Gürtler, T., Perels, F. & Schmitz, B. (2001). Longitudinal and processual evaluation of a training program to improve problem solving strategies and self-regulative competence. Nineth European Conference of the European Association Research on Learning and Instruction (EARLI), Fribourg, Switzerland.