Publikationen & Links

Die Lernwerkstatt ist Teil des Projektes "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" (QLB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Zur QLB- Webseite

Hier erfahren Sie mehr über die Lernwerkstätten der Universität des Saarlandes

Zu den Lernwerkstätten

 

Buch, S.R. & Sparfeldt, J.R. (akzeptiert). Diagnostik, Beurteilung und Förderung als Gegenstand der Lehrerbildung. In C. Cramer, M. Drahmann, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt/UTB.

Dickhäuser, C., Buch, S.R. & Sparfeldt, J.R. (akzeptiert). Kognitive Förderung. In A. Lohaus & H. Domsch (Hrsg.), Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter (2. Aufl.). Heidelberg: Springer.

Dörrenbächer, L., Hart, I. & Perels, F. (2018). Konzeption einer überfachlichen Lernwerkstatt für Lehramtsstudierende zur Förderung des selbstregulierten Lernens. In M. Peschel & M. Kelkel (Hrsg.), Fachlichkeit in Lernwerkstätten – Kind und Sache in Lernwerkstätten (S. 122-137). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Dörrenbächer, L., Russer, L., & Perels, F. (2018). Selbstregulationstraining für Studierende: Sind quantifizierte qualitative Lerntagebuchdaten zur Wirksamkeitsüberprüfung geeignet?. Zeitschrift für empirische Hochschulforschung Heft, 40-56.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). More is more? Evaluation of interventions to foster self-regulated learning in college. International Journal of Educational Research, 78, 50-65.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2016). Self-regulated learning profiles in college students: Their relationship to achievement, personality, and the effectiveness of an intervention to foster self-regulated learning. Learning and Individual Differences, 51, 229-241.

Dörrenbächer, L. & Perels, F. (2015). Volition completes the puzzle: Development and evaluation of an integrative trait model of self-regulated learning. Frontline Learning Research, 3(4), 14-36.

Dörrenbächer-Ulrich, L., Rascopp, S. & Perels, F. (eingereicht). Evaluation einer Lernwerkstatt zum selbstregulierten Lernen für angehende Lehrkräfte – Förderung von Kompetenzen zur Gestaltung individualisierten Lernens

Huwer, J., Lauer, L., Dörrenbächer, L., Perels, F. & Thyssen, C. (im Druck). Chemie neu erleben mit Augmented Reality. Der mathematisch-naturwissenschaftliche Unterricht.

Huwer, J., Lauer, L., Seibert, J., Thyssen, C., Dörrenbächer-Ulrich, L. & Perels, F. (2018). Re-Experiencing chemistry with Augmented Reality: New possibilities for individual support. World Journal of Chemical Education, 6(5), 212-217

Keimerl, V.F. (2018). Voulez-vous clicher avec moi? Kulturreflexives Lernen mit nationalen Stereotypen. Französisch heute, 1, 12−18.

Keimerl, V.F. & Sparfeldt, J.R. (2019). Binnendifferenzieren leicht gemacht? – Eine Analyse der Aufgaben zweier Französischlehrbücher. Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, 13(1), 99–115.

Klauer, K.J. & Sparfeldt. J.R. (2018). Intelligenz und Begabung. In D.H. Rost, J.R. Sparfeldt & S.R. Buch (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (5. Aufl.,S. 278–286). Weinheim: Beltz.

Rost, D.H. & Sparfeldt, J.R. (2017). Intelligenz und Hochbegabung. In M.K.W. Schweer (Hrsg.), Lehrer-Schüler-Interaktion (3. Aufl., S. 315–346). Wiesbaden: Springer VS.

Seibert, J., Dörrenbächer-Ulrich, L., Lang, V., Marquardt, M., Perels, F., Kay, C. W. M. (2019). EscapeLab: Gamification als Lernwerkzeug zur Individualisierung im Chemieunterricht. Computer & Unterricht, 115, S. 23-25.

Sparfeldt. J.R. & Buch, S.R. (2018). Erwartungswidrige Schulleistungen. In D.H. Rost, J.R. Sparfeldt & S.R. Buch (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (5. Aufl.,S. 147–157). Weinheim: Beltz.