Spanischlehrertag - Jornada hispánica

Der Spanischunterricht ist im Wandel: Kompetenzorientierung, mediale Entwicklungen, geänderte Aufgabenformate, heterogene Lerngruppen, unterschiedliche sprachliche Voraussetzungen… Dies sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Spanischlehrkräfte aktuell gegenübersehen.

Aber nicht nur die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen des Spanischen ändern sich, auch in den spanischsprachigen Gesellschaften in der Welt sind tiefgreifende Entwicklungen zu verzeichnen, die sich in den verschiedenen Sprachen, Kulturen und Literaturen spiegeln und damit auch Gegenstand des Spanischunterricht werden (können).

Die Fachrichtung Romanistik der Universität des Saarlandes organisiert aus diesen Gründen einmal jährlich die jornada hispánica, zu der wir Sie jeweils herzlich einladen. Die Jornada ist vom LPM als Fortbildung anerkannt.

III Jornada hispánica

Spanisch lehren und lernen im Saarland

Universität des Saarlandes, Geb. E 1.7

Am 07.12.2018 fand die dritte Jornada hispánica - Spanisch lernen und lehren im Saarland von 9-16 Uhr auf unserem Campus statt.

Aus linguistischer Perspektive präsentierten Fabienne Klos, Philipp Schwender und Prof. Dr. Claudia Polzin-Haumann anwendungs- bezogene Lehr- und Lernmaterialien zur spanischen Sprachenvielfalt. Eine Mesa redonda unter der Leitung des Landesfachberaters für Spanisch, StD Thomas Groß, bot anschließend Gelegenheit, aktuelle Zahlen und Neuerungen des Spanischunterrichts an Saarländischen Schulen zu diskutieren. Neuere fachdidaktische Ansätze zum Einsatz literarischer Texte stellte Prof. Dr. Andrea Rössler von der Universität Hannover vor.  Prof. Dr. Walther L. Bernecker widmete sich am Nachmittag dem spanischen Baskenland und der Geschichte seiner Unabhängigkeitsbewegung. Mit der literarischen Auseinandersetzung mit dem ETA-Terrorismus und seinen Folgen für die baskische Gesellschaft befasste sich im Anschluss ein zweiter großer Wegbereiter der deutschsprachigen Hispanistik: Prof. Dr. Hans-Jörg Neuschäfer. Er widmete sich in seinem Vortrag dem Erfolgsroman Patria von Fernando Aramburu.

Das genaue Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Impressionen zur III jornada hispánica

2. Spanischlehrertag - jornada hispánica 2017

Der 2. Spanischlehrertag findet am Freitag, 01.12.2017, statt. Nähere Details finden Sie unter Aktuelles.

1. Spanischlehrertag - Jornada hispánica 2016

Am 02.12.2016 fand die erste Jornada hispánica, organisiert von Prof. Dr. Polzin-Haumann und Prof. Dr. Reinstädler von der Fachrichtung Romanistik, an der Universität des Saarlandes statt.

Die Jornada hispánica wurde mit fachdidaktischen Beiträgen zu den Themen Mehrsprachigkeitsdidaktik und Interkomprehension, digitalem Lernen und den Möglichkeiten von Bilderbüchern im Spanischunterricht eröffnet und mit Vorträgen zum Kino der Transición nach der Franco-Diktatur sowie zu den Perspektiven Lateinamerikas nach dem linken Aufbruch abgeschlossen.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung dieser gelungenen und rege besuchten Veranstaltung geholfen haben.

Impressionen zur Jornada hispánica: