Aktuelles

Studentische Hilfskraft gesucht

 

Am Lehrstuhl für Romanische Philologie - Sprachwissenschaft von Prof. Schweickard ist die Stelle einer studentische Hilfskräfte für 6-8 Wochenstunden zu besetzen.

 


Bitte um kurze schriftliche Bewerbung per E-Mail bis 28.10.2019.

 

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.


Gastvortrag

Prof. Dr. Elton Prifti (Universität Mannheim) hat einen Vortrag mit dem Thema "L‘italoromanzo nelle zone alloglotte d‘Italia"gehalten.

Die Veranstaltung fand am Freitag, 11. Januar 2019 um 12:00 Uhr im Raum 0.11 (Großer Sitzungssaal) des Gebäudes B3 1 im Rahmen des Hauptseminars Forschungsstrukturen der italienischen Sprachwissenschaft statt.


 

Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

 


Gastvortrag

Prof. em. Dr. Gerhard Ernst (Universität Regensburg) wird zum Thema „Private französische Texte des 17. und 18. Jahrhunderts und die zeitgenössische Umgangssprache“ referieren.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 10:15 - 11:45 Uhr im Raum 0.11 (Großer Sitzungssaal) des Gebäudes B3 1 Im Rahmen des Seminars "Französische Umgangssprache aus historischer Perspektiv" von Prof. Schweickard statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

Plakat  zur Veranstaltung

 

 


Wir sind umgezogen!

Unsere neuen Büroräume finden Sie im 1. Obergeschoss des Gebäudes A 5.3 in den Räumen 1.12, 1.11 und 1.13 .

 

 


Vortrag bei der 24-Stunden Vorlesung

Max Pfister, Saarbrücken and the Lessico Etimologico Italiano

Dr. Francesco Crifò

 

Zur diesjährigen 24-Stunden-Vorlesung: "Uni-Tag & Nacht" am 20.12.2017 stellte Francesco Crifò in einem Vortrag das Lebenswerk des kürzlich verstorbenen Max Pfister vor.

Die Folien zum Vortrag finden Sie hier

 

 


Gastvortrag

 

Dr. Jean-Paul Chauveau

(Université de Lorraine, Directeur de recherche honoraire au CNRS)

im Rahmen des Deutsch-Französischer Diskurs

 

Montag, 27. November 2017,
14:00 Uhr - 16:00 Uhr


Campus Saarbrücken Gebäude B3 1, Raum 0.11 (Sitzungssaal)


'Walther von Wartburg et l'histoire des langues romanes de France'


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

 

 


Tagung Giovan Battista Ramusio: nuove indagini filologiche e linguistiche

Am 23. Juni 2017 findet die Tagung Giovan Battista Ramusio: nuove indagini filologiche e linguistiche im Gebäude B 3.1, Raum 0.11 (großer Fakultätssaal) statt.

Thema der Veranstaltung, die in italienischer Sprache stattfinden wird, sind die neuesten philologischen und linguistischen Studien und Projekte, um die Werke des venezianischen Humanisten, Historiker und Geografen Giovan Battista Ramusio (1485-1557).

Bekannt wurde Ramusio vor allem durch die Herausgabe der wichtigsten Reiseliteratur seiner Zeit in seinem monumentalen Werk Delle navigationi et viaggi, mit Reiseberichten über Osteuropa, Asien, Afrika und Amerika.

Das Programm finden Sie hier

 

 

 

Ehrendoktorwürde erhalten

Am 13. Oktober 2015 wurde Prof. Schweickard von der Universität Rom "La Sapienza" die Ehrendoktorwürde verliehen. Mehr > 

 

 

 

 

 

 

XXX. Romanistische Kolloquium

 

Vom 24. - 26. September 2015 findet das XXX. Romanistische Kolloquium im großen Fakultätssaal statt. Thema der Veranstaltung ist die Sprachberatung und Sprachkritik in der Romania. Mehr Informationen zum Romanistischen Kolloquium finden Sie hier

 

Das Programm zum XXX. Romanistischen Kolloquium finden Sie hier

 

 

 

Ausstellung zum Projekt "open & networked philology"

 

Von Juli bis Ende September 2014 wurden im Flur des Lehrstuhls für Romanische Philologie (Gebäudes C5 2, 2. OG., bei den Seminarräumen 312 und 316) die Bilder des Projekts "open & networked philology" ausgestellt.

 

Das Projekt informiert über laufende und abgeschlossene Promotions- und Habilitationsvorhaben aus dem Bereich der romanistischen Sprachwissenschaft.

 

Mehr Informationen zum Projekt sowie die Poster dazu finden Sie hier

 

 

 

 

Gastvortrag Alessandro Parenti (Università degli Studi di Trento, Italien )

 

Freitag, 6. Juni 2014
12.15 Uhr
Geb. C5.2, 2. OG, Hörsaal 3.16


„Etimologie e storie di etimologie“

Alessandro Parenti hat eine Professur für Sprachgeschichte und Linguistik an der Universität Trient. Er ist Autor eines italienisch/litauischen Wörterbuchs und hat historische Studien über Altgriechisch, Litauisch und Lettisch publiziert. Seit 1997 ist er Sekretär des Linguistischen Zirkels in Florenz und arbeitet an der Aktualisierung und Überarbeitung von etymologischen Wörterbüchern. In 2012 ist sein Buch mit dem Titel ‘Parole e storie: studi di etimologia italiana’ erschienen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


gez. Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schweickard

 

 

 

 

Gastvortrag Prof. Steven Dworkin (University of Michigan, USA )

 

Mittwoch, 21. Mai 2014
10.15 Uhr
Geb. C5.2, 2. OG, Hörsaal 3.16


„La stabilité lexicale dans les langues romanes “

Steven Dworkin ist Professor für Romanistik an der University of Michigan, USA. Der Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit liegt in der spanischen Lexikographie und Sprachgeschichte. Er beteiligt sich an verschiedenen internationalen Forschungsprojekten und ist u.a. als Redakteur im Rahmen des Dictionnaire Étymologique Roman (DÉRom) tätig.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


gez. Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schweickard