Designetz

Laufzeit: 2017 - 2020
Förderer: BMWi

Der Datenschutz im intelligenten Stromnetz (Smart Grid) ist ein zentrales Forschungsthema des Lehrstuhls, der dazu mehrere vielzitierte Beiträge veröffentlicht hat. Ein durch den DAAD gefördertes Austauschprojekt mit der Universität Lleida zum datenschutzgerechten Einsatz intelligenter Stromzähler lief bis Ende 2015.

Diese Vorarbeiten mündeten in eine Beteiligung am Projektantrag „Designetz“, der – mit zahlreichen Partnern aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen – auf eine praktische Demonstration der Machbarkeit eines intelligenten Stromnetzes abzielt. Es soll eine Blaupause für die Energiewende und das Energienetz der Zukunft erarbeitet werden. Die UdS arbeitet in diesem Projekt u.a. an praktisch umsetzbaren Lösungen für einen datenschutzgerechten Umgang mit Smart-Meter-Daten und untersucht hierfür u.a. mögliche De-Anonymisierungsangriffe auf Smart-Meter-Daten.