Doktorand*innen

Christiane Dietrich

Dissertationsprojekt: Die Rolle von Migrantinnen und Migranten in partizipativen Theaterproduktionen in Deutschland und Frankreich (Cotutelle mit der Université Paris III, Prof. Dr. Florence Baillet).


Zur Personenseite

 

Sebastian Grübel

Dissertationsprojekt: Der Autor als Parrhesiast. Sokrates als Analysemodell der Selbstdarstellungen Friedrich Nietzsches, Hermann Hesses und Peter Handkes.

Zur Personenseite

 

Johann Horras

Dissertationsprojekt: Theater und Wirklichkeit - Eine vergleichende Studie zur Kommunikationsstruktur zwischen Bühne und Publikum im zeitgenössischen Theater.


Zur Personenseite

 

Lisa Marie Lenhart

Dissertationsprojekt: Interkulturelle Kompetenz und Integration in der Schule: Die Bedeutung von Intertextualität in Theaterstücken zum Thema Migration und Flucht seit 1990.


Zur Personenseite

 

Lena Mittermüller

Dissertationsprojekt: Diffamierungsstrategien im Drama des frühen 20. Jahrhunderts und der Gegenwart (Cotutelle-Promotion).


Zur Personenseite

 

Lina Saar

Dissertationsprojekt: Traum in der Lyrik deutsch- und englischsprachiger Dichterinnen des 17. Jahrhunderts.


Zur Personenseite

 

Xenia Schein

Dissertationsprojekt: Handlungsspielräume im Familiären: Bürgerliches Drama von Autorinnen des 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts.


Zur Personenseite

 

Till Speicher

Dissertationsprojekt: Depressionen narrativ darstellen: Die Rolle des Traums.


Zur Personenseite

 

Dissirama Waguena

Dissertationsprojekt: Traumästhetik und gesellschaftliche Realität. Eine vergleichende Untersuchung deutscher und afrikanischer Frauenromane des 20. Jahrhunderts.

Zur Personenseite

 

Ehemalige und Assoziierte

Dr. Issa Diabaté

Erfolgreich abgeschlossenes Promotionsprojekt:

 Emanzipatorische Aufbrüche: Ehe-Romane von deutschen und malischen Autorinnen