Aktuelles

Aufgrund der aktuellen SARS-CoV-2-Pandemie befindet sich die Universität im Notbetrieb. Zutritt zu den Gebäuden der Universität an allen Standorten besteht seit Dienstag, den 17.03.2020, 8.00 Uhr, nur für den zwingend benötigten Personenkreis. Für alle anderen Personen gilt, dass der Präsenzbetrieb in Lehre, Forschung und Verwaltung eingestellt wird. Alle universitären Gebäude sind zentral verschlossen.

Bitte halten Sie sich über die Homepage der Universität des Saarlandes https://www.uni-saarland.de/page/coronavirus.html  über die aktuelle Situation auf dem Laufenden.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für aktuelle und künftige Computerexperimente sucht unsere Arbeitseinheit derzeit wieder Versuchspersonen. Die erforderlichen Hygienerichtlinien werden hierbei selbstverständlich befolgt. Für die Teilnahme wird eine Aufwandsentschädigung abhängig des zeitlichen Umfangs des Experiments gezahlt. Näheres hierzu sowie weitere Informationen und Voraussetzungen sind den jeweiligen Anmeldeformularen zu entnehmen.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung zu unserem Experiment-Paket 1

Link 1: https://doodle.com/poll/gfvby6xmvdxzp3rb

Hier gelangen Sie zur Anmeldung zu unserem Experiment-Paket 2“

Link 2: https://doodle.com/poll/kbircb7eicuptrhd

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Nachzuholende Klausuren in Allgemeiner Psychologie I (BSc) und Multivariater Datenanalyse (MSc)

Um event. widersprüchliche Informationen zu vermeiden: Maßgeblich sind hier ausschließlich die Informationen, die auf den Seiten des Prüfungsamtes gegeben werden:

http://www.uni-saarland.de/fak5/psy/pa34.html

(Gehen Sie auf der Seite nach unten; dort finden sich unter der Überschrift „Prüfungstermine“ Pläne für die jeweiligen Semester.)

Lehre im Sommersemester 2020

Das Semester startet offiziell am 04.05. An dieser Stelle wird bis zum 17.04. bekanntgegeben, in welcher Form die Lehrveranstaltungen der AE Allgemeine Psychologie und Methodenlehre stattfinden werden.

Vorlesung Allgemeine Psychologie I (Teil 2: Gedächtnis und Denken; Dirk Wentura)

Die Vorlesung wird durch PowerPoint-Präsentationen mit Audio-Spur realisiert, die auf Moodle                           (https://www.uni-saarland.de/projekt/elearning/moodle.html) hochgeladen werden; ergänzend wird es "Foren" in Moodle geben, in denen Rückfragen gestellt werden können. Die PowerPoint-Dateien werden sukzessive eingestellt, beginnend spätestens am 04.05. mit mind. 1.5 Stunden Material pro Woche.

Seminar Kognitive Psychologie -- Emotion und Kognition (Dirk Wentura)

Das Seminar wird online mit Hilfe von MS Teams (s.u.) durchgeführt. Der Fokus liegt auf Kleingruppen (jeweils 2 Teilnehmer), die jeweils ein Thema zusammen mit mir (in MS Teams-Besprechungen) erarbeiten, so dass als "Produkt" des Seminars ein Reader entsteht, der allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird. Am 06.05. zur ursprünglich geplanten Seminarzeit (8:30) findet ein Auftakttreffen in MS Teams statt.

Seminar Forschungsspezifische Methoden und Evaluation (Dirk Wentura)

Das Seminar wird online mit Hilfe von MS Teams (s.u.) durchgeführt. Das Seminar wird am 05.05. zur geplanten Zeit (8:30 Uhr) starten und auch wie geplant in wöchentlichen Sitzungen stattfinden. Falls sich herausstellen sollte, dass das Arbeiten mit N=14 nicht gut funktioniert, werde ich evtl. die Gruppe in zwei Parallelgruppen à 7 Teilnehmer aufteilen. Die thematische Arbeit wird mit SPSS durchgeführt.

KLE-Seminar (Benedikt Wirth)

Das Seminar wird zumindest zu Beginn des Semesters online stattfinden. Zum einen werden die Teilnehmer in Kleingruppen Powerpoint-Präsentationen mit Audiospur zu einem bestimmten Thema erstellen, die die restlichen Seminarteilnehmer wöchentlich anschauen. Zum anderen werden die Teilnehmer jede Woche einen Text zum Thema der Powerpoint-Präsentation lesen. In einer wöchentlichen Online-Konferenz werden dann die Präsentation und der gelesene Text besprochen.

Seminar: Indirekte Messung von Gedächtnis und Einstellungen (KLE Gruppe 5) (Timea Folyi/Charlotte Schwedes)

Die erste Hälfte des Seminars wird von Frau Folyi geleitet und die zweite Hälfte von Frau Schwedes.

Aufgrund der derzeitigen außergewöhnlichen Umstände wird das KLE-Seminar digital stattfinden. Der geplante Kursablauf ist wie folgt: Wir werden Ihnen in Moodle einen Semesterplan bzgl. der Kursinhalte mit den Lernzielen pro Stunde und für jede Woche die betreffenden Materialien und Aufgaben hochladen. Um das Seminar interaktiv zu gestalten nutzen wir Microsoft Teams. Zu jeder Sitzung wird es einen Channel geben, indem sie sich mit Sprachnachrichten, Fragen, Kommentaren etc. austauschen können. Machen Sie gerne Gebrauch davon. Auch Videokonferenzen sind möglich. Zusätzlich wird es Aufgaben in Kleingruppen geben, die Sie über Microsoft Teams bearbeiten können. Wir werden auch Kleingruppenbesprechungen über Teams machen, und korrigieren/kommentieren Ihre schriftlichen Abgaben (pro Student 2 korrigierte HA), so dass Sie auch Rückmeldung über ihren Lernfortschritt haben. Die erarbeiteten Inhalte werden wir online stellen (Wiki im Moodle, Dateien in MS Teams etc.). Sie sind für die Bearbeitung der Seminarinhalte nicht an die ursprüngliche Zeit des Kurses (Dienstag 12-14h) gebunden. Die erste und letzte Sitzung wird als online Konferenz mit MS Teams stattfinden.

Online-Tools:

  • Bitte richten Sie sich Microsoft-Teams ein und machen Sie sich vorab damit vertraut.
  • Bitte schreiben Sie sich in den Moodle-Kurs ein. Wir schreiben Ihnen eine Email mit dem Passwort.
  • Es werden insgesamt 10 Kleingruppen benötigt (d.h. 8 Kleingruppen à 2 Personen und 2 Gruppen à 3 Personen). Bitte sprechen Sie sich ab und schicken uns bis zum 25.04. die Info durch MS Teams mit wem Sie eine Kleingruppe bilden. Falls durch die von Ihnen gewählten Kleingruppen zu wenige/zu viele Gruppen entstehen, werden wir durch Absprache mit einzelnen Gruppen für eine passende Gruppierung sorgen.
  • Die Themen für die Kleingruppen werden bis zum 27.04. online gestellt. Suchen sich als Gruppe 3 Themen aus und schreiben uns eine Email mit Ihrer Rangliste. Wir versuchen Thema 1 zu vergeben, falls aber zu viele Gruppen das gleiche Thema machen wollen, behalten wir uns vor die Themen (sofern möglich) nach Präferenz zu vergeben.

Kriterien der Scheinvergabe:

  1. Lektüre der genannten Literatur.
  2. Schriftliche Hausaufgabe zu den Sitzungen. Die Hausaufgaben sind kurzgehalten und sollen das Verständnis des Gelesenen fördern. Die schriftliche HA zum Kerntext sollte höchstens 1 – max. 2 Seiten lang sein. Zudem wird die Expertengruppe (Kleingruppe) des jeweiligen Themas, eine weitere Aufgabe (z.B. ein Fragebogen/Quiz) zur Vertiefung des Themas stellen. Wir haben 10 thematische Sitzungen. Zur Scheinvergabe ist es notwendig, dass 6 schriftliche Hausaufgaben (3 bei TF, 3 bei CS) abgegeben werden.
  3. Zusätzliches: Tieferes Erarbeiten eines Themas, in Kleingruppen. Das Erarbeitete kann als Kurzvideo, Poster, Handout, oder Vorschlag für ein Forschungsprojekt (ca.3-5 Seiten) erfolgen. Diese Arbeiten werden dann dem gesamten Kurs zur Verfügung gestellt und dienen als Grundlage zur Bearbeitung einer kurzen zusätzlichen HA (z.B. Quiz) die von der Expertengruppe gestellt wird. Wir werden mit den Gruppen einen MS Teams-Termin vereinbaren.
  4. Wir machen am 14.07. in MS Teams eine kurze Abschlussbesprechung, in der Sie ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und mögliche Fragen (a) zu der Online-Durchführung des Seminars, und (b) zu den spezifischen Inhalten des Seminars mitteilen können. Sie sollen sich vorab Gedanken zu diesen Punkten machen und uns diesevor der Abschlusssitzung mitteilen. Wir werden diese Punkte dann in der Abschlusssitzung besprechen. Diese HA ist für alle verpflichtend.

Abgabe der Hausaufgaben bis zum jeweiligen Sonntagabend (24h) per Moodle. Bitte nennen Sie Ihre Datei wie folgt: „NACHNAME_SITZUNG_X/.doc oder pdf“, wobei Sie für „X“ jeweils Nummer der Sitzung eintragen.

Seminar: PsychoPy (FM.3 Gruppe 5) (Charlotte Schwedes)

Aufgrund der derzeitigen außergewöhnlichen Umstände wird das PsychoPy-Seminar digital stattfinden. Der geplante Kursablauf ist wie folgt:

Jeder Sitzung umfasst grob zwei Teile, einen „theoretischen“ und einen „praktischen“ Teil. Ich werde Ihnen in Moodle einen Semesterplan bzgl. der Kursinhalte mit den Lernzielen pro Sitzung sowie vor jedem Termin die betreffenden Materialien und Aufgaben hochladen. Um das Seminar interaktiv zu gestalten nutzen wir Microsoft Teams. Zu jeder Sitzung wird es einen Channel geben. Diese Channels können Sie nutzen um Sprachnachrichten, Fragen, Kommentaren etc. auszutauschen. Machen Sie gerne Gebrauch davon. Auch Videokonferenzen sind möglich. Um individuelle Probleme und Fragen mit mir zu klären steht Ihnen die online Sprechstunde zur Verfügung (siehe Info unten).

In dem „theoretischen“ Teil werden neue Funktionen und Einstellungen von mir erklärt. Dies wird je nach Passung in einer Online Videositzung via MS Temas stattfinden oder es werden zu dem Thema vertonte Folien (als Video) oder verschriftlichte Erklärungen (z.B. via Jupyter Notebook) auf Moodle bereitgestellt.

Der „praktische“ Teil besteht aus Übungsaufgaben zur Vertiefung der neu gelernten Inhalte. Diese muss jeder zuhause bearbeiten und mir das Ergebnis (via Moodle) zukommen lassen.

In den regulären Seminarzeiten freitags (8. Mai, 22. Mai, 5.Juni, 19. Juni, 3. Juli und 17. Juli) von 12-16 Uhr findet sofern notwendig (und vorab angekündigt) für den theoretischen Teil eine Online Videositzung statt. Die restliche Zeit steht als online Sprechstunde zur Verfügung. Dabei kann Hilfe eingeholt werden, wann immer Probleme beim Lösen der Übungsaufgaben entstanden oder andere Fragen aufgekommen sind. Hierfür muss vorab ein konkreter Termin mit mir via MS Teams vereinbart werden.

Für die erste und die letzte Sitzung wird es auf jeden Fall eine online Konferenz mit MS Teams geben. Start der Videokonferenz am 8. Mai ist 12 Uhr.

Vorab:

  • Bitte richten Sie sich Microsoft-Teams ein und machen Sie sich vorab damit vertraut.
  • Bitte schreiben Sie sich in den Moodle-Kurs ein. Ich schreibe Ihnen eine E-Mail mit dem Passwort.
  • Bitte installieren Sie sich PsychoPy 3 Version 2020.1.3. Details zur Installation finden Sie ab dem 20. April im „allgemein“ Channel unseres „PsychoPy“ Teams in MS Teams. Sie haben bereits von mir eine Einladung zu diesem Team in MS Teams erhalten.

Kriterien der Scheinvergabe:

  1. Teilnahme an online Sitzungen.
  2. Bearbeitung der Übungsblätter/Hausaufgaben. Abgabe der Hausaufgaben bis spätestens Mittwochabend (24h) vor der jeweils nächsten Sitzung via Moodle (dort wird für jede Sitzung eine Abgabe eingerichtet).
  3. Wir machen am 17.07. in MS Teams eine kurze online Abschlussbesprechung, in der Sie ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und mögliche Fragen (a) zu der Online-Durchführung des Seminars, und (b) zu den spezifischen Inhalten des Seminars mitteilen können. Sie sollen sich vorab Gedanken zu diesen Punkten machen.

Seminar: Automatische Prozesse menschlichen Denkens und Handelns (KLE Gruppe 3) (Michaela Rohr/Timea Folyi)

Aufgrund der derzeitigen außergewöhnlichen Umstände wird das KLE-Seminar digital stattfinden. Der geplante Kursablauf ist wie folgt: Wir werden Ihnen in Moodle einen Semesterplan bzgl der Kursinhalte mit den Lernzielen pro Stunde und für jede Woche die betreffenden Materialien und Aufgaben hochladen. (Diese sind recht ausführlich, damit Sie eine gute Orientierung haben). Um das Seminar interaktiv zu gestalten nutzen wir Microsoft Teams. Zu jeder Sitzung wird es einen Channel geben, indem sie sich mit Sprachnachrichten, Fragen, Kommentaren etc. austauschen können. Machen Sie gerne Gebrauch davon. Auch Videokonferenzen sind möglich. Zusätzlich wird es Aufgaben in Kleingruppen geben, die Sie über Microsoft Teams bearbeiten können. Wir werden auch Kleingruppenbesprechungen über Teams machen, und korrigieren/kommentieren Ihre schriftlichen Abgaben (pro Student 2 korrigierte HA), so dass Sie auch Rückmeldung über ihren Lernfortschritt haben.  Die erarbeiteten Inhalte werden wir online stellen (Wiki im Moodle, Dateien in MS Teams etc.). Sie sind für die Bearbeitung der Seminarinhalte nicht an die ursprüngliche Zeit des Kurses (Mo 12-14h) gebunden.

Online-Tools:

  • Bitte besorgen Sie sich Microsoft-Teams
  • Bitte schreiben Sie sich in den Moodle-Kurs ein. Wir schreiben Ihnen eine Email mit dem Passwort.
  • Die Themen für die Kleingruppen werden bis zum 27.04. online gestellt. Bitte sprechen Sie sich ab, suchen sich als Gruppe 3 Themen aus und schreiben uns eine Email (bis zum 02.05.) mit Ihrer Rangliste. Wir versuchen Thema 1 zu vergeben, falls aber zu viele Gruppen das gleiche Thema machen wollen, behalten wir uns vor Thema 2 oder 3 zu vergeben.

Abgabe der Hausaufgaben bis zum jeweiligen Freitagabend (24h) per Email an die jeweilige Dozentin             (m.rohr(at)mx.uni-saarland.de, t.folyi(at)mx.uni-saarland.de). Bitte nennen Sie Ihre Datei wie folgt: „NACHNAME_SITZUNG_X/.doc oder pdf“, wobei Sie für „X“ jeweils Nummer der Sitzung eintragen.

Seminar: Ausgewählte Aspekte der sozialen Kognition, Emotion und Volition im Alltag und bei best. klin. Störungsbildern (Michaela Rohr)

Aufgrund der derzeitigen außergewöhnlichen Umstände wird das KLE-Seminar digital stattfinden. Der geplante Kursablauf ist wie folgt: Ich werde Ihnen in Moodle einen Semesterplan bzgl der Kursinhalte mit den Lernzielen pro Stunde und für jede Woche die betreffenden Materialien und Aufgaben hochladen. (Diese sind recht ausführlich, damit Sie eine gute Orientierung haben). Um das Seminar interaktiv zu gestalten nutzen wir Microsoft Teams. Zu jeder Sitzung wird es einen Channel geben, indem sie sich mit Sprachnachrichten, Fragen, Kommentaren etc. austauschen können. Machen Sie gerne Gebrauch davon. Auch Videokonferenzen sind möglich. Zusätzlich wird es Aufgaben in Kleingruppen geben, die Sie über Microsoft Teams bearbeiten können. Wir werden auch Kleingruppenbesprechungen über Teams machen, und ich korrigiere/kommentiere Ihre schriftlichen Abgaben (pro Student 3 korrigierte HA), so dass Sie auch Rückmeldung über ihren Lernfortschritt haben.  Die erarbeiteten Inhalte werden online gestellt (Wiki im Moodle, Dateien in MS Teams etc.). Sie sind für die Bearbeitung der Seminarinhalte nicht an die ursprüngliche Zeit des Kurses (Mi 12-14h) gebunden.

Online-Tools:

  • Bitte besorgen Sie sich Microsoft-Teams
  • Bitte schreiben Sie sich in den Moodle-Kurs ein. Sie bekommen eine Email mit dem Passwort.
  • Die Themen für die Kleingruppen werden bis zum 27.04. online gestellt. Bitte sprechen Sie sich ab, suchen sich als Gruppe 3 Themen aus und schreiben mir bis 03.05. eine Email mit Ihrer Rangliste. Ich werde mich bemühen Ihnen Thema 1 zuzuweisen, falls aber zu viele Gruppen das gleiche Thema machen wollen, behalten wir uns vor Thema 2 oder 3 zu vergeben.

Abgabe der Hausaufgaben bis zum jeweiligen Montagabend (24h) per Email an die Dozentin (m.rohr(at)mx.uni-saarland.de). Bitte nennen Sie Ihre Datei wie folgt: „NACHNAME_SITZUNG_X/.doc oder pdf“, wobei Sie für „X“ jeweils Nummer der Sitzung eintragen.

Zu MS Teams

Die Uni hat Lizenzen für MS Teams erworben. Die Zeit bis zum 4. Mai können Sie nutzen, um sich einen Überblick über Microsoft Teams zu verschaffen. Einloggen können Sie sich mit Ihrer Studierendenkennung (gefolgt von: @uni-saarland.de). Man kann MS Teams innerhalb des Internet-Browsers oder als App nutzen. Letzteres empfiehlt sich vermutlich. (Zu MS Teams gibt es auch ein youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=LiEGspEwZ-E)

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________