Veröffentlichungen (Stand 12.12.17)

Ausführliches Schriftenverzeichnis hier klicken

I. Monographien

  1. Allgemeine Rechtsgeschäftslehre und Unvollkommenheiten des Hauptvertrages im Immobilienmaklerrecht, Duncker&Humblot, 231 S., Berlin 2005
    Für weitere Informationen bitte hier klicken
  2. Insolvenzanfechtung im bargeldlosen Zahlungsverkehr – eine insolvenzrechtsdogmatische Abhandlung zum Insolvenzanfechtungsrisiko bei Überweisungen und Lastschriften in der Insolvenz des Girokontoinhabers, Mohr Siebeck, 468 S., Tübingen 2012                              
    Für weitere Informationen bitte hier klicken
  3. Examens-Repetitorium BGB-Allgemeiner Teil (Fortführung des Werks von Peter Gottwald), C. F. Müller, 4. Aufl., 2016 

II. Kommentierungen (Auswahl)

  1. §§ 315-319 BGB, in: Münchener Kommentar zum BGB, Beck Verlag, München
    a) 6. Aufl., 2012, S. 1974-2024
    b) 7. Aufl., 2016, S. 1990-2043 
  2. §§ 802a-863 ZPO, in: Stein/Jonas, Kommentar zur Zivilprozessordnung, Mohr Siebeck, 23. Aufl., 2017, S. 1-864
    Für weitere Informationen bitte hier klicken.

III. Herausgebertätigkeit

  1. Festschrift für Peter Gottwald zum 70. Geburtstag (gemeinsam mit Adolphsen/Goebel/Haas/Hess/Kolmann), 2014
  2. Internationales Privatrecht und UN-Kaufrecht, juris PraxisKommentar BGB, Bandherausgeber, Band 6,

    • 7. Aufl., 2015
    • 8. Aufl., 2017

  3. Saarbrücker Schriften zu Recht und Praxis (gemeinsam mit Herberger/Schild/Weth), seit 2016
  4. juris PraxisKommentar BGB (Gesamtmitherausgeber gemeinsam mit Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth), 8. Aufl., 2017

IV. Aufsätze (Auswahl)

  1. Die Analogiefähigkeit von Normen – Eine methodologische Untersuchung über Ausnahmevorschriften und deklaratorische Normen, in: Archiv für die civilistische Praxis (AcP) 206 (2006), 946-979
  2. Die drei Säulen des Maklerprovisionsrechts: Neue Entwicklungen und Tendenzen im Immobilienmaklerrecht, in: Juristenzeitung (JZ) 2009, 349-356
  3. Das Prinzip der Einheit der Schuldrechtsverordnungen im Europäischen Internationalen Privat- und Verfahrensrecht - Eine methodologische Untersuchung über die praktische Konkordanz zwischen Brüssel I-VO, Rom I-VO und Rom II-VO, in: Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ) 75 (2011), 102-126
  4. Die Sachaufklärung in der Einzelzwangsvollstreckung: Informationsgewinnung des Vollstreckungsgläubigers de lege lata et ferenda, in: Juristenzeitung (JZ) 2011, 177-187
  5. Doppelwirkungen im Zivilrecht: Eine 100-jährige juristische Entdeckung, in: Juristische Schulung (JuS) 2011, 769-774
  6. Der Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte als Motor einer langen Reise in die prozessuale Moderne, in: Stamm (Hrsg.), Festschrift für Helmut Rüßmann zum 70. Geburtstag, 2013, S. 651-662
  7. Subjektive oder objektive Theorie? - Das historische Argument in der Rechtsdogmatik und Rechtspraxis, in: Rechtskultur (Zeitschrift für europäische Rechtsgeschichte/European Journal of Legal History/Journal européen d'histoire du droit) 2 (2013), 79-88
  8. Le contrôle de l'application du droit étranger en droit judiciaire privé allemand, Witz (éditeur), Application du droit étranger par le juge national - Allemagne, France, Belgique, Suisse, 2014, p. 121-133
  9. Europäisches Verbraucherprozessrecht im Visier der Juristischen Methodenlehre, in: Adolphsen/Goebel/Haas/Hess/Kolmann/Würdinger (Hrsg.), Festschrift für Peter Gottwald zum 70. Geburtstag, 2014, S. 693-704
  10. Das Ende eines Paradoxons im Lohnpfändungsrecht: Die Nettomethode und ihre Auswirkungen im Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2014, 3121-3125
  11. Reform und Rechtssicherheit im Recht der Insolvenzanfechtung, in: Zeitschrift für Insolvenzrecht (KTS) 2015, 315-337
  12. Das Ziel der Gesetzesauslegung - ein juristischer Klassiker und Kernstreit der Methodenlehre, in: Juristische Schulung (JuS) 2016, 1-6
  13. Das Trennungsprinzip der Juristischen Methodenlehre, in: van Oostrom/Weth (Hrsg.), Festschrift für Maximilian Herberger zum 70. Geburtstag, 2016, 1061-1070
  14. Für jeden das Gleiche oder jedem das Seine? - Neues zur Insolvenzanfechtung, in: Heinrich (Hrsg.), Krise als Chance?! - Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz von Unternehmen, 2017, S. 21-45
  15. Die Restschuldbefreiung im deutschen und europäischen Insolvenzrecht – Entwicklungen und Perspektiven, in: Zeitschrift für Insolvenzrecht (KTS), 2017, 445-470

Univ.-Prof. Dr. Markus Würdinger

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches und Internationales Privatrecht sowie Zivilprozessrecht

Kontakt

Campus C3 1
Raum 0.28
D-66123 Saarbrücken

 

Telefon: +49(0)681-302 3150
Fax: +49(0)681-302 4012
E-Mail: h.schulz(at)mx.uni-saarland.de