Biografie

Seit Mai 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin des DFG/FNR Projekts "Populärkultur transnational - Europa in den langen 1960er Jahren" (Université du Luxembourg/ Universität des Saarlandes)


September 2017-April 2018

Wissenschaftliche Koordinatorin des Frankreich-Schwerpunkts am IZKT der Universität Stuttgart. (Vertretung von Dr. Heidenreich)


2016-2018

Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Ruhr-Universität Bochum, Epoche Neuzeit


2013-2016

Doktorandin in Cotutelle an der Universität Eberhard-Karls-Universität Tübingen und Sorbonne Université, unter der Leitung von Prof. Dr. Johannes Großmann und Prof. Dr. Olivier Forcade
Thema: Kommunikation in Kriegsgesellschaften: Die Evakuierungen der deutsch-französischen Grenzregion während des Zweiten Weltkrieges (summa cum laude)


2013-2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG/ANR-Projekt EDEFFA: Evakuierungen im deutsch-französischen Grenzraum 1939-1945 / Les évacuations dans l’espace frontalier franco-allemand 1939-1945 (EDEFFA)


2012-2013

Deutsch-französischer Doppelstudiengang an der Université Lumière Lyon II und der Albert-Ludwig Universität (Freiburg im Breisgau). Master of Arts Interkulturelle Studien: Deutschland und Frankreich / Master recherche en Histoire moderne et contemporaine


2008-2011

Deutsch-französischer bilingualer Studiengang Geschichte und Geographie (Lehramt) der Université de Lorraine (Metz) und der Universität des Saarlandes (Saarbrücken)