Der Masterstudiengang "Entrepreneurial Cybersecurity" kombiniert Inhalte der Cybersecurity und Informatik mit einem Gründungsprojekt. Am Ende des Studiums haben die Absolventinnen und Absolventen nicht nur einen Masterabschluss in der Tasche, sondern im Idealfall auch ein eigenes Unternehmen gegründet.

Der Studiengang setzt sich zur Hälfte aus Vorlesungen und Seminaren der Cybersecurity und der Informatik zusammen. Zu anderen Hälfte arbeiten die Studierenden in Gruppen drei Semester lang an einer Geschäftsidee aus dem Bereich der Cybersecurity. Ziel ist die Gründung eines Unternehmens, wobei der Gründungsprozess im Anschluss oder bereits während des Studiums erfolgen kann. Dabei sollen aktuelle Forschungsthemen marktfähig umgesetzt werden. Entwickelt wird die Geschäftsidee von den Studierenden unter Mitwirkung von Mentoren aus Wissenschaft und Wirtschaft und mit nachhaltiger Unterstützung durch Universität und CISPA.

Die Saarbrücker Informatik ist ein internationales Zentrum der Informatikforschung. Sie ist einer der am höchsten gerankten deutschen Fachbereiche und gehört zu den renommiertesten Adressen in der Informatikforschung. Die Wissenschaftler an den Lehrstühlen arbeiten eng mit den Forschungsinstituten auf dem Campus zusammen. Das in der Gründung befindliche CISPA Helmholtz-Zentrum wird eines der weltweit größten Forschungszentren für Cybersicherheit.

Studiengang Entrepreneurial Cybersecurity
Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Engineering (M.Eng.)
 
Unterrichtssprache Englisch
Erforderliche Englischkenntnisse GER: C1
 
Studienbeginn Wintersemester, ggf. Sommersemester
Zulassungsbeschränkt Ja
Nächste Bewerbungsfrist Wird im Dezember bekannt gegeben
Wo bewerben Online Application Computer Science
 
Studiengebühren Keine
Semesterbeitrag Aktueller Betrag
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung
Internetseite cysec.uni-saarland.de/ecs