Der viersemestrige, forschungsorientierte Masterstudiengang Human- und Molekularbiologie baut auf dem im Bachelorstudium erworbenen Wissen auf und vertieft dieses.

Das Studium zeichnet sich durch die Vernetzung fächerübergreifender Lehrveranstaltungen aus. Im Fokus steht die fachliche Vertiefung von vier biomedizinischen und molekularbiologischen Schwerpunktthemen, die durch stark forschungsorientierte Lehrveranstaltungen ergänzt und ausgebaut werden.

Erstes Studienjahr

Im ersten Jahr können drei von vier Advanced-Modulen ausgewählt werden. Jedes Modul dauert sieben Wochen und beinhaltet täglich zwei Stunden Vorlesung, Seminare und einen hohen Anteil praktischer Laborarbeit. Ergänzt werden diese Advanced-Module durch ein Modul "Projektproposal" (15 CP), in dem die Studierenden zu einer selbst recherchierten und ausgewählten wissenschaftlichen Fragestellung eine geeignete experimentelle Herangehensweise schriftlich formulieren und in einem Seminarvortrag verteidigen.

Zweites Studienjahr

Im zweiten Studienjahr erfolgt eine Forschungsspezialisierung auf einem Teilgebiet der Biologe/Biomedizin. Das Studium beinhaltet im dritten und vierten Semester ein mehrmonatiges individuelles Laborpraktikum (15 CP) in einer frei wählbaren Arbeitsgruppe, in der man an aktuellen Forschungsprojekten teilnimmt. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts werden in einem gemeinsamen Forschungsseminar (5 CP) vorgestellt. Die experimentelle Masterarbeit (30 CP) wird in einem abschließenden Kolloquium (10 CP) vorgestellt und verteidigt.

Studierende mit hervorragenden Leistungen können alternativ im zweiten Studienjahr schon in die Promotionsphase eintreten.

Fast-Track-Promotion

Wenn Sie zu den besten Studierenden Ihres Jahrgangs zählen, kann Ihnen das den Weg zu einem schnelleren Doktortitel ebnen. Nach einem erfolgreichen ersten Masterjahr bietet sich die Möglichkeit, an einer Fast-Track-Prüfung teilzunehmen. Wenn Ihre gemittelte Note aus Bachelorabschluss, dem ersten Masterjahr und dieser Prüfung bei 1,5 oder besser liegt, können Sie direkt in die Promotionsphase eintreten.

Den Aufbau des Masterstudiums können Sie der folgenden Tabelle entnehmen. Weitere Informationen zum Studium sowie die Stundenpläne finden Sie auf der Internetseite des Zentrums für Human- und Molekularbiologie.

 

Fachsemester 1 Advanced Modul I: Genetisch bedingte Erkrankungen und Epigenetik (15 CP) alternativ: Projektproposal (15 CP)
Fachsemester 1 Advanced Modul II: Signalleitung und Transport (15 CP) alternativ: Projektproposal (15 CP)
Fachsemester 2 Advanced Modul III: Hormone, Stress und Gedächtnis (15 CP) alternativ: Projektproposal (15 CP)
Fachsemester 2 Advanced Modul IV: Infektionsbiologie (15 CP) alternativ: Projektproposal (15 CP)
Fachsemester 3 vertiefendes Laborpraktikum (15 CP) alternativ: Fast-Track-Prüfung
Fachsemester 3 Forschungsseminar (5 CP) alternativ: Fast-Track-PhD
Fachsemester 4 Masterarbeit (30 CP) alternativ: Fast-Track-PhD
Fachsemester 4 Kolloquium zur Masterarbeit (10 CP) alternativ: Fast-Track-PhD