Als interdisziplinäres Fach bildet die Wirtschaftsinformatik die Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik. Wirtschaftsinformatiker können Anforderungen und Bedürfnisse der Anwender mit Hilfe der Informatik in Informationssysteme umsetzen.

Die Studierenden im Masterstudiengang "Wirtschaftsinformatik" lernen, Konzepte der Wirtschaftsinformatik zur Lösung unternehmerischer Herausforderungen zu nutzen. Sie erwerben fundierte Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Informatik und wissenschaftliches Arbeiten und eignen sich ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Methodenkompetenz an.

Die Saarbrücker Wirtschaftsinformatik verbindet die Fachdisziplinen Wirtschaftswissenschaft und Informatik und arbeitet eng mit einer Vielzahl bedeutender Einrichtungen auf dem Campus zusammen, darunter das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und das Max-Planck-Institut für Informatik (MPII). Daneben kooperiert sie mit Universitäten im Ausland, beispielsweise in Australien oder den USA. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Wirtschaftsinformatik arbeiten an anwendungsnahen Forschungsprojekten und stehen in ständigem Austausch mit Wissenschaftlern aus den benachbarten Fachbereichen.


Direkt in die Forschung mit einem Studium der Wirtschaftsinformatik

Auf dem Campus der Saar-Uni gibt es eine Reihe von Forschungsinstituten der Spitzenklasse. Viele Wissenschaftler, die dort arbeiten, lehren auch an der Uni. Studierende profitieren davon: Sie können hier schon im Studium forschen. So wie Mirco Pyrtek, der bereits während des Bachelorstudiums mit seinen Forschungen begonnen hatte und mittlerweile eine Stelle am DFKI inne hat. "Es ist schon anspruchsvoll, aber es lohnt sich. Die Zeit ist gut investiert. Ich lerne viel dazu und kann das Gelernte direkt umsetzen. Außerdem lernt man viele Leute aus aller Welt kennen", sagt Pyrtek, der gerade mit seiner Forschergruppe auf der Hannover Messe war. [mehr...]

Studiengang Wirtschaftsinformatik
Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
 
Studienbeginn Wintersemester oder Sommersemester
Zulassungsbeschränkt Nein
Nächste Bewerbungsfrist 31.03.2019 für das SS 2019
Wo bewerben Online-Bewerbungsportal
 
Studiengebühren Keine
Semesterbeitrag Aktueller Betrag
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung
Internetseite Zuständiger Lehrstuhl