Donnerstag, 01. März 2018

Chemiedidaktiker der Saar-Uni gestaltet deutschlandweit digitale Bildung in Naturwissenschafts-Unterricht

Johannes Huwer, Leiter der Arbeitsgruppe „Didaktik der Chemie und Schülerlabor NanoBioLab” an der Universität des Saarlandes, ist als Junior-Fellow ins Kolleg Didkatik:digital aufgenommen worden. Der promovierte Chemiker und Lehrer erforscht als einziger Saarländer mit seinen Kolleginnen und Kollegen anderer naturwissenschaftlicher Disziplinen die Frage, wie naturwissenschaftlicher Unterricht mithilfe digitaler Medien erfolgreich ablaufen kann. Das Kolleg Didaktik:digital wird von der Joachim Herz Stiftung gefördert.

Johannes Huwer ist damit einer von 21 Junior Fellows des Kollegs insgesamt. Hinzu kommen noch neun Senior Fellows, in der Regel Professorinnen und Professoren, die bereits mehrere Jahrzehnte Praxiserfahrung einbringen können.

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Didaktiken der Chemie, Physik, Biologie, Sachunterricht und Mediendidaktik möchte Johannes Huwer den fachdidaktisch sinnvollen und gewinnbringenden Einsatz digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht erforschen und weiterentwickeln.

Nach seinem ersten Forschungsprojekt „Integration von iPads in das forschende Experimentieren“, aus dem innovative Einsatzszenarien hervorgingen, wird Johannes Huwer nun mit seinen Kollegen der TU Kaiserslautern (Dr. Christoph Thyssen, Didaktik der Biologie) und der Universität Paderborn (Dr. Christoph Vogelsang, Didaktik der Physik) gefördert.

In dem standortübergreifenden Projekt „LEHRE:digital – Online-Plattform zum Erwerb digitaler Lehrkompetenz“ wird eine modularen Kursumgebung für angehende Lehrkräfte entwickelt, welche Grundlagenkompetenzen zum Umgang mit digitalen Medien mit Schwerpunkt auf den Naturwissenschaftsunterricht der Klassenstufen 5 und 6 vermittelt. Die Kurse können sowohl vor Ort mit direkter Unterstützung des Hochschuldozenten als auch als webbasierte Variante für das Selbststudium eingesetzt werden.

Die im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (SaLUt) neugegründete Arbeitsgruppe Didaktik der Chemie und Schülerlabor NanoBioLab (Teil des Arbeitskreises Physikalische Chemie und Didaktik der Chemie, Prof. Dr. Chris Kay) beschäftigt sich mit Digitalen Medien im Chemieunterricht (mit Schwerpunkt auf Transformative Science Education), Forschendes Experimentieren und Schule und Schülerlabor (mit Schwerpunkt auf der MINT-Nachhaltigkeitsbildung) und der damit verbundenen Individuellen Förderung des Lernprozesses.

 

Kontakt:

Dr. Johannes Huwer
Tel: (0681) 30271235
E-Mail: j.huwer(at)mx.uni-saarland.de 
www.nanobiolab.de 
https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/kay/ag-didaktik