Wednesday, 24. January 2018

Deutsch-französische Woche in Saarbrücken: Spezialitätentag in der Mensa

Präsentation der Region Auvergne von 11 bis 14 Uhr

Hélène François vom Deutsch-Französischen Jugendwerk stellt beim Spezialitätentag ihre Heimatregion Auvergne vor (hier mit dem Buttergebäck "Carrés de Salers"). Die 21-Jährige absolviert derzeit einen Freiwilligendienst am Frankreichzentrum. Foto: Sieber

Das Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes und seine Partner starten am Mittwoch, 24. Januar, mit dem traditionellen Spezialitätentag Frankreich in der Uni-Mensa in die deutsch-französische Woche 2018. Am Donnerstag, 25. Januar, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was ist und was kann europäisches Kulturerbe?“ im Rathausfestsaal Saarbrücken statt.

Französischer Spezialitätentag in der Mensa der Saar-Uni
am 24. Januar 2018 (von 11 bis 14 Uhr)


Auf dem Speiseplan der Mensa steht an diesem Tag eine französische Spezialität (ratatouille avec lentilles du Puy) mit Rezept zum Nachkochen. Außerdem gibt es an einem Stand im Mensafoyer Informationen über das Nachbarland Frankreich und seine Kultur. Die Region Auvergne, ihre Landschaft und Küche, stehen dabei im Mittelpunkt: Es gibt kleine Spezialitäten zum Kosten und touristische Informationen. Ein junges Team aus Freiwilligen und Juniorbotschaftern des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) berät zu Austauschmöglichkeiten mit Frankreich. Der französische Spezialitätentag wird vom International Office – Zentrum für Internationale Studierende und dem Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes in Kooperation mit dem Studentenwerk im Saarland e.V. organisiert.


Kontakt und weitere Informationen:
Hélène François, DFJW-Freiwillige am Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes
E-Mail: helene.francois@uni-saarland.de; Tel.: +49(0)681 302-64065
www.uni-saarland.de/fz

Link zur Podiumsdiskussion am 25. Januar.