Presseschau vom 12. November 2018

  • Die Saarbrücker Zeitung berichtet am Samstag über das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Dazu wurde auch Historikerin Gabriele Clemens interviewt.
  • Auf der lokalen Kulturseite der SZ wird neben einer Ringvorlesung, die zusammen mit dem Völklinger Weltkulturerbe ausgerichtet wird, auch über das Latino-Filmfestival der Saarbrücker Romanistik berichtet.
  • Außerdem in der Samstagsausgabe der SZ ist ein Stück über den Handel mit virtuellen Gütern, den der Jurist Dominik Brodowski rechtlich einordnet.
  • In der heutigen Ausgabe der SZ gibt ein Artikel Einblick in die Europa-Konferenz des CEUS vom Wochenende.
  • Auch der Saarländische Rundfunk nahm die Konferenz zum Anlass für die Berichterstattung und hat mit der Organisatorin Tiziana Chiusi über aktuelle Fragen der Migration gesprochen.
  • In der Wirtschaftswoche von vergangener Woche spricht BWL-Professor Christian Scholz über den heutigen Stand der MBA-Programme in Deutschland.
  • Ebenfalls in der Wirtschaftswoche erläutert Arbeitspsychologe Cornelius König, warum es für manche Karriereplanung nicht von Vorteil ist, wenn ein Discounter in der Vita eines Arbeitnehmers auftaucht.


Aus Gründen des Urheberrechts können wir nicht alle genannten Artikel bereitstellen. Einen Teil der Beiträge finden Sie im Medienecho.