22.08.2019 09:41

Erklärvideo zum Sport Value Framework und zur Service-Dominant Logic

Die sog. Service-Dominant Logic (Vargo & Lusch, 2004) hat den Blick auf die Wertschöpfung revolutioniert und in verschiedensten Branchen neue Implikationen für das Management hervorgebracht. Der im Jahr 2014 erschiene Beitrag "The sport value framework – a new fundamental logic for analyses in sport management" von Prof. Dr. Herbert Woratschek (Universität Bayreuth), Prof. Dr. Chris Horbel (University of Southern Denmark) und Prof. Dr. Bastian Popp (Universität des Saarlandes) greift diese Perspektive auf und vertieft sie in der Sportbranche. Die Publikation zählt zu den drei in den vergangenen drei Jahren am häufigsten zitierten Beiträgen des renommierten Journals European Sport Management Quarterly und hat auf dem Gebiet des Sportmanagements große Beachtung erhalten. Ganz aktuell hat Herbert Woratschek und sein Team nun ein "Erklärvideo" zum Beitrag veröffentlicht, in dem die zentralen Inhalte anschaulich erläutert und (hoffentlich) Lust auf die vollständige Publikation gemacht werden. 

Hier geht es direkt zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=RdH8pMpusZ0

Die Publikation ist für Abonnenten des Journals direkt beim Verlag (https://doi.org/10.1080/16184742.2013.865776) verfügbar, kann via ResearchGate (https://www.researchgate.net/publication/263462043_The_sport_value_framework_-_a_new_fundamental_logic_for_analyses_in_sport_management) heruntergeladen werden oder bei den Autoren angefragt werden.

Videoclip Sport Value Framework