Donnerstag, 15. März 2018

IT-Themenabend Autonomes Fahren - Wo fährt das Saarland mit?

Im Saarland tüfteln überwiegend Wissenschaftler an den Roboterautos. Auf einer Teststrecke in Merzig prüfen sie ganz konkret, wie in Zukunft das autonome und vernetzte Fahren aussehen kann. Auf dem Saarland Informatics Campus an der Universität des Saarlandes erforschen sie neben den Grundlagen und Anwendungen auch Fragen, die über die Technologie hinausgehen.

Am IT-Themenabend Autonomes Fahren – wo fährt das Saarland mit? berichten drei Experten aus der Region über ihre Arbeiten zum Autonomen Fahren und beantworten Ihre Fragen.

Auf dem Programm stehen Vorträge

  • zum derzeitigen Stand beim Autonomem Fahren und den Forschungsaktivitäten der Saarbrücker Informatiker (Christian Müller, Kompetenzzentrum Autonomes Fahren)
  • zu den rechtlichen Aspekten und Fragestellungen (Prof. Dr. Georg Borges, Universität des Saarlandes, Institut für Rechtsinformatik)
  • zu den Anforderungen an die Car2X-Kommunikation (Prof. Dr. Horst Wieker, htw saar, Forschungsgruppe Verkehrstelematik)

 

Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Initiative Technologietransfer Saar von saaris, KWT und fitt und wird gemeinsam mit dem DFKI, dem Kompetenzzentrum Informatik Saarland und automotive.saarland durchgeführt. Sie findet von 17 Uhr 30 bis 20 Uhr im DFKI auf dem  Uni-Campus in Saarbrücken, Gebäude D3 2, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Campus sowie im nahegelegenen  Parkhaus Ost.

Weitere Infos und Anmeldung bis 13. März 2018 unter: www.ikt.saarland.de