Dienstag, 10. April 2018

Prof. Volker Linneweber zur Kritik an den Universitäten: "Die Zeit der Zauberer ist vorbei"

Deutschlandfunk Kultur

Statt echter Erkenntnis zählen die Summe der Fördergelder und die Menge der Fachaufsätze: So verkommen die Geistes- und Sozialwissenschaften, kritisiert Bernhard Pörksen, Professor für Medienwissenschaft, in seinem Buch "Zeit der Zauberer". (Zum Hintergrund)
Die Zeit der großen Schulen sei allerdings vorbei: "Heute geht es um andere Themen.", widerspricht Prof. Volker Linneweber, bis zu seiner Emeritierung 2017 Präsident der Universität des Saarlands in Saarbücken.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier:
deutschlandfunkkultur.de