Freitag, 04. Mai 2018

Teddy ist krank - Zur Teddybärenklinik des Universitätsklinikums Homburg

SR 1 - Nachrichten

Die Uniklinik Homburg hat im Saalbau ihre ganz besondere Notfallstation eröffnet: Kranke Kuscheltiere vom Teddy bis zum Drachen werden hier wieder gesund gemacht. Die Teddyklinik hat für drei Tag bis Sonntag, 6. Mai, wieder geöffnet. Die Teddybären werden dann professionell von Nachwuchsärzten versorgt. So können Kinder die Angst vor Ärzten verlieren. Und die Mediziner sammeln Erfahrungen im Umgang mit den kleinen Patienten. SR 1 Reporter Marc Weyrich hat sich mit seinem Patienten Tabaluga angemeldet und im Wartezimmer mit Kindern, Eltern und Ärzten gesprochen.

Den vollständigen Beitrag können Sie sich hier anhören: sr-mediathek.de