Mittwoch, 09. Mai 2018

Porträt des Saarbrücker Wissenschaftlers Alexander Titz: Auch Superkeime haben eine Schwäche

Saarbrücker Zeitung

Neue Strategien im Kampf gegen Superkeime entwickeln. Das ist Aufgabe der Arbeitsgruppe „Chemische Biologie der Kohlenhydrate“ von Dr. Alexander Titz am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung (HIPS) in Saarbrücken. Die Substanzen, die in Saarbrücken untersucht werden, sollen die Erreger nicht direkt attackieren, sondern ihnen die speziellen Fähigkeiten nehmen, die sie für eine erfolgreiche Infektion benötigen – ihre Virulenz soll reduziert werden, sagen die Experten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: saarbruecker-zeitung.de