Donnerstag, 28. Juni 2018

Die Ringvorlesungen der Saar-Universität in der 27. Kalenderwoche

Im Sommersemester bietet die Universität des Saarlandes wieder öffentliche Vortragsreihen an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

1. Literaturwissenschaftliche Ringvorlesung:
Montag, 2. Juli, 19 Uhr: „Intellektuelle Protestkulturen. Zum philosophisch-politischen Erbe von Mai 68 bei Foucault, Deleuze und Guattari“

(Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink, Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation)
 
Der Vortrag behandelt das philosophisch-politische Erbe vom „Mai 68“ in Frankreich anhand der Werke von drei herausragenden Intellektuellen und Philosophen, die weit über Frankreich hinaus gewirkt und einen weltweiten Einfluss ausgeübt haben: Michel Foucault, der 1968 bis 1969 Professor an der linken Universität Paris-VIII-Vincennes gewesen ist und dessen Denken sich nach dem „Mai 68“ deutlich politisierte und Begriffe wie ‚Absolute Revolte‘, ‚Widerstand‘ und ‚Biopolitik‘ in das Zentrum seiner Werke der beginnenden 1970er Jahre rückte; sowie der Philosoph Gilles Deleuze und der Psychiater Félix Guattari, die nach 1968 entscheidend an der Bewegung der Anti-Psychiatrie beteiligt waren. Ihr gemeinsames Buch „Anti-Ödipus. Kapitalismus und Schizophrenie“ („L’Anti-Oedipe“, 1972, dt. Übers. 1977) kann mit seiner libertären und radikal-kritischen, den zentrale Stellenwert des menschlichen Lustprinzips betonenden Perspektive als eine Art posthumes philosophisches Manifest der 68er Generation betrachtet werden.

Veranstaltungsort: Filmhaus, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken
Kontakt: Professor Dr. Sikander Singh, E-Mail: s.singh@sulb.uni-saarland.de,
http://literaturarchiv.uni-saarland.de/de/ringvorlesung/


2. Ringvorlesung zur Fußballkultur:
Montag, 2. Juli, 16 Uhr: „Was bestimmt die mediale und Zuschauer bezogene Aufmerksamkeit im Fußball?“

(Prof. Eike Emrich)

Fußball wird vielfach aktiv betrieben, ist überall geeignetes Thema geselliger Konversation, intensiv nachgefragte Unterhaltungssportart, Produzent intensiver Emotionen und für manche eine Art rationaler Sucht und zentraler Lebensinhalt. Was sind die Gründe für diese hohe Nachfrage nach und das intensive Interesse an Fußball? Dieser Frage wird aus soziologischer und ökonomischer Perspektive nachgegangen.   

Veranstaltungsort: Campus B3 1, Hörsaal III
Kontakt: Jörn Wüstenberg, Tel.: 0681 302-2203, E-Mail: joern.wuestenberg@uni-saarland.de
https://www.uni-saarland.de/einrichtung/optionalbereich/aktuelles.html


3. Ringvorlesung über „Europäische Traumkulturen“:
Dienstag, 3. Juli, 18 Uhr: „Gehörte Träume: Trauminszenierungen im Hörspiel“

 (Prof. Dr. Romana Weiershausen)

Veranstaltungsort: Campus B3 1, Hörsaal II
Kontakt: Prof. Dr. phil Janett Reinstädler, Romanistik, Tel.: 0681 302-3514 (-2335),
E-Mail: reinstaedler@mx.uni-saarland.de
www.traumkulturen.de


4. Ringvorlesung über Fantastik:
Mittwoch, 4. Juli, 18.30 Uhr: “Indigenerds Assemble!”: Indigenous Comic Con 2017

(Svetlana Seibel, Saarland University)

Veranstaltungsort: Filmhaus, Mainzer Str. 8, 66111 Saarbrücken
Kontakt: Prof. Dr. Astrid M. Fellner und Svetlana Seibel, Tel.: 0681 302-2770,
E-Mail: amerikanistik@mx.uni-saarland.de,
www.amerikanistik.uni-saarland.de/