Samstag, 17. November 2018

Aktionstag "Mädchen und Technik"

Junge Frauen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sind am 17. November 2018 eingeladen, in unterschiedlichen Workshops saarländischer Unternehmen sowie der Saar-Uni ihre Talente zu entdecken.

Der neunte Aktionstag steht wieder im Fokus des Herantastens, An- und Begreifens von Technik. Die Teilnehmerinnen lernen das Projekt „Soziale Kompetenzen im Ausbildungsprojekt 3D-Drucker“ von Schaeffler kennen, bei dem Auszubildende ihren eigenen, individuellen 3D-Drucker bauen. Zudem können sie selbst einen 3D-Drucker ausprobieren.

In der Erlebnisausstellung von Festo können sich die Teilnehmerinnen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten des Unternehmens informieren und ihr handwerklich-technisches Geschick auch gleich testen.

Im Workshop „LED Colorchanger“ der Robert Bosch GmbH können sie eine kleine Platine mit elektronischen Bauteilen bestücken und selbst verlöten.

„Berufsinformation XXL“ bietet der M+E-InfoTruck. An anschaulichen Experimentierstationen erleben die Teilnehmerinnen die „Faszination Technik“ praxisnah und intuitiv. Zudem können sie sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektroindustrie allgemein informieren.

„Thermometer für kluge Köpfe“ heißt das Angebot des Schülerlabors SinnTec der Universität des Saarlandes. Die Teilnehmerinnen können ein nicht ganz alltägliches Thermometer bauen, kalibrieren und zudem erfahren, wie der Sensor funktioniert.

Der Aktionstag findet von 10.00 bis 16.00 Uhr an der Universität des Saarlandes im Gebäude E1 3 im Auftrag des Verbands der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, für einen warmen Mittagsimbiss sowie Getränke ist gesorgt. Vorkenntnisse werden keine benötigt. Jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde. Unter allen Teilnehmerinnen wird ein Gutschein für Laserground Saarbrücken verlost.

Eine schriftliche Anmeldung ist bis zum 3. November notwendig.

Anmeldung, Programm und weitere Infos: www.alwis-saarland.de/maedchen-technik

oder bei ALWIS e. V., Sarah-Ann Gläser, Tel.: 0681-302-64033, E-Mail: s.glaeser(at)alwis-saarland.de.