Freitag, 09. November 2018

25 Jahre „Uni in Bewegung“ – Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

In diesem Herbst feiert das Hochschulsport-Programmangebot „Uni in Bewegung“ sein 25jähriges Bestehen. Im Sommersemester 1993 startete das damals noch als Projekt deklarierte Sport- und Bewegungsangebot des Hochschulsportzentrums für die Bediensteten der Universität des Saarlandes. Ziel des Projektes war, ein arbeitsplatznahes Bewegungsangebot zur Förderung der Gesundheit zu schaffen, das sich gut in den Arbeitsalltag integrieren lässt. Es hat sich im Laufe dieser Zeit zu einem Dauerbrenner und Erfolgsmodell entwickelt.

Am Freitag, 9. November findet um 12:00 Uhr eine Geburtstagsfeier im Multifunktionsraum des Hochschulsportzentrums (Campus B5 1) statt. Eingeladen sind aktuelle und ehemalige Teilnehmer sowie die Übungsleiter der "Uni in Bewegung"-Kurse.

Es begann im April 1993 mit sechs Kursen aus dem Bereich der Präventiven Ausgleichsgymnastik in nicht immer optimal geeigneten Räumen direkt in den Instituten und mit insgesamt 52 Teilnehmern. Ziel war und ist heute noch die Förderung der Bewegung und Gesundheit der auf dem Campus der Universität arbeitenden Bediensteten.

Seinen anfänglichen Projektcharakter hat das Angebot hinter sich gelassen und sich zu einem breitgefächerten Programm des Hochschulsportzentrums entwickelt. Hinter uns liegen nun 608 Kursstaffeln mit insgesamt 11.120 Kurseinheiten. In dieser Zeit konnten 7.938 Anmeldungen zu den einzelnen Kursstaffeln registriert werden. Waren es am Anfang noch jeweils 12 Kurseinheiten je Staffel, wurde zum Jahr 2000 die Kursstundenzahl auf 20 je Semester erhöht, so dass man nach Abzug von Feiertagen und Urlaub ein ganzjähriges Angebot bieten kann.

Die Teilnehmerzahl hat sich, wie die Zahl der Kurse, erheblich verändert und ist kontinuierlich gestiegen, zunächst bis zum Jahr 2011 auf zehn Kurse, die von rund 100 Bediensteten besucht wurden. Mit der Inbetriebnahme des Multifunktionsraumes und des Fitnessstudios Uni-Fit im November 2012 konnten weitaus mehr unterschiedliche Kurse mit mehr Teilnehmerplätzen zur Verfügung gestellt werden. An nun 15 bis 16 Kursen nahmen über 300 Personen teil. Den vorläufigen Abschluss bildete in diesem Jahr die Einführung von vier weiteren Kursen in der neuen Außenstelle der Verwaltung der Universität am Meerwiesertalweg. Im jetzt laufenden Wintersemester bietet Uni in Bewegung insgesamt 20 Kurse und hat mit fast 400 Teilnehmern einen neuen Höchststand erreicht.

Inhaltlich hat sich das Programm stark ausdifferenziert. Waren es zu Beginn eben „nur“ funktionsgymnastische Kurse, kamen auf Wunsch der Teilnehmer sehr schnell viele weitere Angebote hinzu. Aktuell werden neben der präventiven Ausgleichsgymnastik auch gerätegestütztes Krafttraining im eigenen Fitnessstudio Uni-Fit, Hatha-Yoga und Faszien-Yoga, Konditionstraining, Fitnessgymnastik, Pilates, Schwimmen/Aqua-Jogging und Tai Chi angeboten.

Einen besonderen Service bietet der Hochschulsport mit den sogenannten Flexikursen. Das bedeutet, dass man sich zu einem Kurs fest anmeldet, innerhalb einer Woche aber in Absprache mit dem Hochschulsportzentrum in einen anderen Kurs wechseln kann, wenn man kurzfristig terminlich verhindert ist. Im vergangenen Jahr wurde in über 900 Fällen von diesem speziellen Service Gebrauch gemacht.

Wurde „Uni in Bewegung“ zu Beginn noch als Projekt finanziell von Saartoto und einer Krankenkasse bezuschusst, trägt es sich seit 1996 durch die Kursgebühren der Teilnehmer nahezu selbst. Die Universität stellt die Infrastruktur,  die Teilnehmer finanzieren die Programmorganisation und die Kosten für die Übungsleiter. Des Weiteren unterstützt die Universität die Teilnahme an den Kursen, indem Bedienstete dies bis zu einer Stunde in ihrer Arbeitszeit absolvieren können.

Durch die kontinuierliche Förderung der Bewegung im Alltag und am Arbeitsplatz stellt der Angebotsbereich „Uni in Bewegung“ einen wichtigen und nachhaltigen Bestandteil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements der Universität des Saarlandes dar.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.uni-saarland.de/einrichtung/hochschulsport/uib.html

Kontakt:
Rolf Schlicher
Leitung Hochschulsportzentrum
Tel.: 0681/302-57571
e-mail: rolf.schlicher(at)uni-saarland.de