Mittwoch, 20. Februar 2019

Ringvorlesung „Laaangweilig! Eine Vortragsreihe über die Zeit“ - 5. Termin

„Laaangweilig! Eine Vortragsreihe über die Zeit“, mittwochs, 18.30 Uhr, im Filmhaus Saarbrücken, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken

Die Physiker der Saar-Uni organisieren gemeinsam mit der Landeshauptstadt wieder eine öffentliche Ringvorlesung, dieses Mal zum Thema "Zeit". Unter dem Titel „Laaangweilig! Eine Vortragsreihe über die Zeit“ sprechen nicht nur Physiker, sondern auch Psychologen, Philosophen und Science-Fiction-Kenner über das Wesen der Zeit.

20. Februar: Das Tagebuch einer Zelle, Prof. Dr. Claudia Götz, Medizinische Biochemie und Molekularbiologie, Universität des Saarlandes 

Ein Tag einer Zelle - und es sind tatsächlich ca. 24 Stunden - ist in verschiedene Phasen unterteilt. Sie muss aus einer Ruhephase kommen (quasi aus den Federn), sie muss sich ernähren und wachsen, sie muss die tägliche Arbeit verrichten, nämlich ihre DNA verdoppeln, bevor sie sich schließlich fortpflanzen kann (also teilen) und zwei Tochterzellen entstehen. Dieser Zyklus folgt einer inneren Uhr und ist darüber hinaus strengen Kontrollmechanismen unterworfen (welche bei Tumorzellen außer Kraft gesetzt sind). Wie hat die Natur es eingerichtet, dass schon im Kleinsten die Zeit gemessen wird und sich die Lebensprozesse danach ausrichten?

Weitere Informationen und Kontakt auf der Webseite der Ringvorlesung.