Donnerstag, 21. März 2019

Besuch des Präsidenten der Nationalversammlung der Republik Armenien

Botschafter Ashot Smbatyan und Vizepräsidentin Claudia Polzin-Haumann unterzeichnen ein Memorandum of Understanding. Gruppenbild mit Parlamentspräsident Ararat Mirzoyan (Mitte).

Die Universität des Saarlandes stand heute auf dem Besuchsprogramm des Präsidenten der Nationalversammlung der Republik Armenien Ararat Mirzoyan. Claudia Polzin-Haumann, Vizepräsidentin für Europa und Internationales der Universität des Saarlandes, empfing den Parlamentspräsidenten gemeinsam mit mehreren Wissenschaftlern aus den Naturwissenschaften und dem Nanobiomed-Forschungsschwerpunkt der Universität.

Zuvor hatte sich die armenische Delegation über Forschungsprojekte am Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) auf dem Saarbrücker Uni-Campus informiert. Zum Abschluss des Besuchs unterzeichneten der Botschafter der Republik Armenien in Deutschland, Ashot Smbatyan, und Vizepräsidentin Polzin-Haumann ein Memorandum of Understanding der Yerevan State University in der armenischen Hauptstadt und der Universität des Saarlandes.